Zeit für mein erstes Auto: Peugeot 107

Diskutiere das Thema Zeit für mein erstes Auto: Peugeot 107 im Forum MacUser Bar

  1. muppe

    muppe Thread Starter

    endlich habe ich die anzahlung für mein auto zusammen und wollte es nächsten monat bestellen. einen neuen Peugeot 107 für knapp 10000€. bin student und brauche das auto zum pendeln. wollte fragen, ob ein paar macuser schon erfahrung damit gemacht haben und wie der wertverlust für das modell aussieht? wollte das auto eigentlich knapp 4-5 jahre benutzen :)
     
  2. gambrinus

    gambrinus Mitglied

    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    96
    Mitglied seit:
    13.12.2007
    Wenn Du Dir als Studi einen Kopf um den Wertverlust machst (machen mußt), dann ist evtl. ein junger Gebrauchtwagen die bessere Entscheidung? Jahreswagen, Vorführwagen ist auch noch etwas billiger wie Neuwagen. Wenn Du mit einem Neuwagen vom Hof rollst ist sind die ersten Hunderter an Wertverlust weg...
     
  3. Electropapa

    Electropapa Thread Starter

    Recht er hat. Es ist verlockend, aber wenn ich die Zeit zurückdrehen könnte, hätte ich mir niemals einen neues Auto zugelegt. Hatte damals einen 206er und der Wertverlust war enorm.

    Gruß E-pa
     
  4. Altair

    Altair Mitglied

    Beiträge:
    2.499
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    22.07.2003
    Zum Peugot kann ich nicht viel sagen (außer daß er schlechte Sitze hat), aber für 10.000 Euro bekommt man wahrlich bessere Autos. Es würde sich auch anbieten, nach Jahreswagen, Werkswagen, Vorführwagen oder Tageszulassungen Ausschau zu halten, das spart noch einmal bis zu ein paar Tausend Euro. Ich weiß jetzt nicht, welche Ausstattung es bei Dir sein soll (Schalt- oder Automatikgetriebe, wie viele PS, Benziner oder Diesel usw.), aber in dieser Typen- und Preisklasse würde ich sehr den Toyota Yaris z. B. als Jahreswagen empfehlen, da grundsolide Verarbeitung, sehr zuverlässig und niedrige laufende Kosten.
     
  5. Electropapa

    Electropapa Thread Starter

    Das ist leider absolut richtig. Im 407er sieht das mit Sicherheit anders aus, doch bei den Kleinen- hm. :(

    Gruß E-pa
     
  6. muppe

    muppe Thread Starter

    nun, bei Peugeot gibt es bis sommer eine aktion, wo die Klimeanlage, Radio und Navi kostenlos sind. sehr verlockend :D
    was wichtig für mich ist, wäre ein günstiger unterhalt. habe mich schlau gemacht und der Peugeot 107 ist schon recht günstig, nur noch der Smart kostet weniger - der ist aber etwa zu klein^^
     
  7. Struwelpeter

    Struwelpeter Mitglied

    Beiträge:
    2.226
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    729
    Mitglied seit:
    31.10.2007
  8. DarkAge

    DarkAge Mitglied

    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    24.10.2004
    Ich habe meinen 107er vor gut nem halben Jahr schätzen lassen, da war er knapp zwei Jahre als. Gekauft hab ich ihn für 11000,- €, bekommen hätte ich noch 6500,- € vom Händler. Mal angesehen davon, dass ich keinen Neuwagen mehr kaufen würde, sondern nur Jahres- oder Gebrauchtwagen, bin ich bisher eigentlich recht zufrieden mit der Karre. Bis auf den extrem kleinen Kofferraum und diverse Kleinigkeiten hier und da... Versicherung und Steuer sind allerdings sehr günstig, was das teilweise wieder wett macht.
     
  9. muppe

    muppe Thread Starter


    vielen dank, genau was ich gesucht habe ;)
     
  10. BonoVox

    BonoVox Mitglied

    Beiträge:
    1.112
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    11.03.2004
    Student / 20 Jahre = neues Auto? Ich weiß ja nicht. Kauf dir lieber einen guten gebrauchten und pack die Kohle lieber auf ein Konto die du sonst im Monat abdrücken darfst.

    und wech, der bono

    PS: Mein erster Wagen hat damals 2000,- DM gekostet und ich habe ihn dann durch die typischen Fahranfängerfehler verschönert!
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...