Zeigerbewegung sehr langsam - Maus defekt?

thiemos

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2003
Beiträge
11
Hallo zusammen,

ich habe meine iMac nun zwar schon seit ein paar Monate, aber was mich noch immer stört, ist die Tatsache, dass die Zeigerbewegung bei mir seehhhr langsam ist. Ich brauche richtig viel Platz neben der Tastatur um den Zeiger von einer Seite des Bildschirms auf den anderen zu bekommen. Ich hab die Zeigergeschwindgkeit schon ganz hoch gestellt. Ist meine Maus defekt oder ist das bei Mac OS X einfach so. Gibt es vielleicht irgendein Tool, mit dem ich die Mauszeigergeschwindigekit weiter hochdrehen kann?

Vielen Dank für eure Hilfe

Thiemo
 

Keule

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2003
Beiträge
1.708
Mäusejagd

In Systemeinstellungen -> Maus kannst Du die Zeigerbewegung ganz hoch stellen.


Wenn du das schon gemacht hast und kein befriedigendes Ergebnis erziehlst, kannst Du

a) evtl eine andere Maus probieren
b) ein MausPad verwenden
c) die Maus reinigen

Was für ein Mäuschen benutzt Du denn?
 

Anhänge

OliverM

Mitglied
Mitglied seit
17.01.2003
Beiträge
644
Hi Thiemo,

ich hatte das gleiche Problem. Ich bin Switcher und bin von der Dosen-Welt eine schnellere Maus gewöhnt.
Unter Mac OS ist die wirklich viel zu langsam. Aber es gibt viele Tools, mit denen Du die Maus noch viel schneller machen kannst. Ich persönlich verwende MouseZoom und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.
Versuche es mal bei VersionTracker.

Viele Grüße
Olli
 

Keule

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2003
Beiträge
1.708
Böse Zungen...

...behaupten, dass man bei einem innovativem System trotz langsamer Maus schneller als bei anderen Systemen zum Ziel kommt.

Ob das wohl stimmt?

:cool:



Original geschrieben von OliverM
Ich bin Switcher und bin von der Dosen-Welt eine schnellere Maus gewöhnt.
Unter Mac OS ist die wirklich viel zu langsam. Aber es gibt viele Tools, mit denen Du die Maus noch viel schneller machen kannst.
 
 
Zuletzt bearbeitet:

OliverM

Mitglied
Mitglied seit
17.01.2003
Beiträge
644
Hi,

keine Frage, ich arbeite mit meinem Mac erheblich effektiver als mit einer Dose. Trotzdem hat mich das ewige Neuansetzen der Maus genervt.

Olli :D
 

box

Mitglied
Mitglied seit
21.02.2003
Beiträge
870
Tja, vielleicht ist da gar nix kaputt. Immer, wenn ich mal am PC sitze, macht mich diese zappelige, hektische, hyperaktive Maus verrückt. Wie soll man denn damit Layoutelemente genau platzieren? Ein leichtes Verreissen der Hand, und schon hat man was falsches angeklickt.
In der Ruhe liegt die Kraft...
 

thiemos

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2003
Beiträge
11
Vielen Dank für die Hilfe.

Ich hab tatsächlich ein Tool gefunden, dass den Mauszeiger schneller macht - Toll! Jetzt hab ich meine Lieblings-Zeigergeschwindigkeit.
Das Argument, man könne mit dieser Einstellung nicht präzise arbeiten, sehe ich ein. Aber das brauch ich gar nicht, da ich die Maus ohnehin nur selten nutze. Ich versuche möglichst viel per Short-cuts zu steuern. Das ist sicher eine Frage der persönlichen Vorlieben und der genutzten Anwendungen.

Danke und Gruß

Thiemo
 

Keule

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2003
Beiträge
1.708
Original geschrieben von thiemos
Aber das brauch ich gar nicht, da ich die Maus ohnehin nur selten nutze. Ich versuche möglichst viel per Short-cuts zu steuern.
 

Warum dann die schnelle Maus, wenn Du Sie fast nicht benutzt?

Nur so aus Neugier gefragt...
 

thiemos

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2003
Beiträge
11
Original geschrieben von Keule
 

Warum dann die schnelle Maus, wenn Du Sie fast nicht benutzt?

 

Alle Programme mit ShortCuts zu versehen ist schon was schwierig. Vor allem bring ich die Tastenkombinationen dann durcheinander -
"Äh, Shift+Apfel+O oder doch U oder ohne Shift stattdessen mit Strg? NEIN nicht runterfahren, ich will nur den Absatz einrücken." Kennst Du das?

Ach ja, surfen ohne Maus ist faktisch unmöglich.
 
A

abgemeldeter Benutzer

Hier istz vielleicht zu bemerken, dass die Maus am Mac etwas anders reagiert, als am PC. Am Mac wird die Geschwindigkeit immer überproportional überhöht. D.h. wenn man die Maus langsam bewegt, dann bewegt sich der Mauszeiger extrem langsam, wenn man die Maus aber plötzlich bewegt, dann bewegt sich der Mauszeiger extrem schnell.

Wenn im Maus-Kontrollfeld der Regler ganz rechts auf schnell steht, kann der Mauszeiger bei einem Bildschirm von 1280x1024 mit einer schnellen Bewegung der Hand um 3cm von einer Bildschirmecke zur diagonal gegenüberliegenden Bildschirmecke bewegt werden. Gleichzeitig wird aber mit einer sehr langsamen Bewegung der Hand von ebenfalls ca. 3cm gerade mal die Strecke von unter 100 Pixeln zurückgelegt. (Desgleichen gilt beim Trackpad eine iBooks/PowerBooks.)

Diese Einstellung bringt in Verbindung mit der Menüleiste am Bildschirmrand wesentliche Vorteile in der Arbeitsgeschwindigkeit. Die Menüleiste kann mit einer kurzen, ruckartigen Bewegung angefahren werden (der Mauszeiger wird von Bildschirmrand gebremst), gleichzeitig bleibt aber die nötige Präzision zum Anwählen des Menüpunktes erhalten und natürlich für Bildbearbeitung etc.