Zeichen (13) funktioniert nicht mehr in Office 2016

buett

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.03.2003
Beiträge
116
Hallo zusammen, ich habe eine Übersicht in Office 2011 erstellt, die in bestimmten Zellen Werte nacheinander darstellen soll. Ein erzwungener Zeilenumbruch innerhalb der Zelle habe ich seinerzeit mit dem ZEICHEN(13) bewerkstelligt.

Nun habe ich auf meinem zweiten Arbeitsgerät Catalina und Office 2016 installiert, welches diesen Zeilenumbruch nicht mehr darstellt.

Hat sich etwas an der Wirksamkeit dieses Zeichens geändert oder muss man ggf. noch irgendwo Häckchen setzen?

Würde mich freuen, wenn ich endlich wieder diese Datei auf beiden Geräten nutzen könnte.
 

Blaubeere2

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.01.2015
Beiträge
1.031
Dein Problem ist mir nicht recht klar. Zunächst einmal: Meinst du Excel 2011/2016? Dann: Meinst du den ASCII-Code Nr. 13 (Carriage Return)? Und wo genau liegt dein Problem, in der Darstellung oder in der Funktion?

In Excel verwende ich eine Tastenkombination (ich meine, Alt-Return, bin mir aber nicht sicher, sitze grad nicht am Mac), um einen Zeilenumbruch innerhalb einer Zelle zu erzeugen. Wie gehst du denn vor?
 

buett

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.03.2003
Beiträge
116
Moin, danke für den Tipp mit FreeOffice, aber habe vor Jahren echt Ärger gehabt, weil die gesetzten Formatierungen überhaupt nicht übernommen wurden und es so, weitere Stunden gefressen hat... sind vielleicht besser geworden.

Zum Problem: Auch der Tipp von Blaubeere2 hat mich nicht weiter gebracht. Das Feld "Zeilenumbruch" gibt es nicht, sondern heiß bei mir "Textumbruch" ?! Und bringt auch nicht gewünschten Erfolg.

Ich habe mal zwei Screenshots angehängt, wie die Versionen 2011 und 2016 die Formel VERKETTEN in der Zelle B2 interpretieren.
 

Anhänge

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
14.282
Das Feld "Zeilenumbruch" gibt es nicht, sondern heiß bei mir "Textumbruch" ?!
In Format > Zellen… > Ausrichtung finde sich Zeilenumbruch nicht mehr?
Sei es so, welche Optionen finden sich nunmehr für die Zellenformatierung?

Auch in Excel2011 findet der Zeilenumbruch nur statt, wenn überhaupt die Option Zeilenumbruch für die betreffenden Zellen aktiviert ist:
XL2011-1-keinUmbruch.jpg Zeichen(13) bewirkt – noch – nichts.
XL2011-2-Zeilenumbruch.jpg Zellenformatierung: Zeilenumbruch einschalten.
XL2011-3-mitUmbruch.jpg Jetzt erst wirkt Zeichen(13)

Ich würde in Excel2016++ kein anderes Verhalten erwarten (kann es aber mangels Version leider nicht prüfen).
Schau vorsichtshalber einmal in den Bereich Kompatibilität in den Excel-Einstellungen. Vielleicht hat sich zwischen v2011 und v2016 etwas in der Interpretation des Dokuments geändert.

Ansonsten:
Ich habe Schwierigkeiten, mir anhand der bisherigen Beschreibung vorzustellen, wozu überhaupt in deiner Mitgliederdatei etwas umbrochen werden muss. Schon im Gegensatz zu deinem Bildschirmfoto(ausschnitt) würde ich erwarten, dass jeder Datensatz in genau éiner Zeile steht, und nicht wie in Spalten A und C, diese bereits über zwei Zeilen reichen – und dass ferner jedes individuelle Datum innerhalb des Datensatzes in eine eigene Spalte (unter einem sinnvollen Spaltentitel) gehört:
Also Name, Vorname, PLZ, Ort, Straße, Hausnummer, (und dann weiteres) immer haarklein getrennt – uns zwar genau, um als Datenquelle die weitestreichenden Optionen zu haben (etwa für Serienbrief oder Etikettendruck in Word).

Nebenbei:
LINE FEED: ₁₀10/₁₆1A, CARRIAGE RETURN: ₁₀13/₁₆1D.
 
Zuletzt bearbeitet:

HäckMäc_2

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.04.2005
Beiträge
4.435
Versuche es mal mit Zeichen 10. Das ist nämlich ein Line-feed, d. h. eine neue Zeile. Zeichen 13 ist das Carriage Return, d. h. ein Druck auf die Enter-Taste. Dann wäre das jetzige Verhalten nämlich normal.
 

Blaubeere2

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.01.2015
Beiträge
1.031
Ich hab's mal grad in Excel 2016 getestet. Mit Zeichen(13) sieht es bei mir genauso aus wie bei dir in Excel 2016. Mit Zeichen(10) sieht es dann so aus, wie du es gerne hättest.

Teste mal, ob das bei dir in Excel 2011 mit Zeichen(10) genauso aussieht, wie bisher mit Zeichen(13). Falls ja, kannst du ja mittels Ersetzen das Zeichen(13) durch Zeichen(10) im gesamten Arbeitsblatt austauschen und kannst dann die Datei auf beiden Arbeitsgeräten nutzen.
 

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
14.282
Teste mal, ob…
Zeichen(10) bewirkt in Excel2011 nichts, Zeichen(13) tut dort, was der TE möchte.

So gesehen müsste also in Bezug auf Excel nach v2011 eine Änderung der Interpretation von WAGENRÜCKLAUF/CARRIAGE RETURN und ZEILENVORSCHUB/LINE FEED erfolgt sein. Möglicherweise als Korrektur eines bisher »falschen« Verhaltens.

Um nunmehr beide Programmversionen bedienen zu können, mag eine Formel nach dem Muster
=VERKETTEN(C1;ZEICHEN(10);ZEICHEN(13);D1)
aushelfen.

So oder so dürfte aber immer die Erlaubnis zum Zeilenumbruch überhaupt für die Zelle zu aktivieren sein. Kannst du das für den TE bestätigen?
 

buett

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.03.2003
Beiträge
116
Danke erst einmal für eure Mühen. Allerdings ist keine Lösung dabei.

  • In v2011 ergibt ZEICHEN(10) keinen Umbruch (angeblich nur bei Win)
  • In v2016 ist das Häckchen bei Textumbruch (Zeilenumbruch) ebenfalls ohne Funktion
  • @fa66, eine übergeordnete Stelle hat diese Ansicht so erstellt, und im weiteren Verlauf der Tabelle benötige ich pro "Datensatz" zwei Zeilen für Eintragungen.
Mir ist nicht ganz klar, warum in v2016 das Feld "Textumbruch" heißt.
Des Weiteren konnte ich in einer Hilfe von v2016 stand, dass VERKETTEN ggf. in Zukunft nicht mehr funktioniert und es stattdessen TEXTKETTE geben soll. Nützt mir aber nix, weil v2011 diese Funktion nicht kennt.
 

Blaubeere2

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.01.2015
Beiträge
1.031
Das Feld "Zeilenumbruch" gibt es nicht, sondern heiß bei mir "Textumbruch" ?! Und bringt auch nicht gewünschten Erfolg.
In v2016 ist das Häckchen bei Textumbruch (Zeilenumbruch) ebenfalls ohne Funktion
Beschreibe doch bitte mal (ggf. mit Screenshot), wo genau bei dir „Textumbruch“ steht? Bei mir in Excel 2016 steht - wie in Post #6 im mittleren Bild zu sehen (dort aber Excel 2011 dargestellt) - „Zeilenumbruch“. Ich werde den Verdacht nicht los, dass du woanders schaust, wo dann „Textumbruch“ steht. Wenn du in Excel 2016 Befehl-1 eingibst (das ruft das Fenster „Zellen formatieren“ auf), dort auf „Ausrichtung“ klickst und du unter „Textsteuerung“ nachschaust – was steht dort? Eigentlich sollte dort „Zeilenumbruch“ als erster Punkt stehen.
 

Blaubeere2

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.01.2015
Beiträge
1.031
Um nunmehr beide Programmversionen bedienen zu können, mag eine Formel nach dem Muster
=VERKETTEN(C1;ZEICHEN(10);ZEICHEN(13);D1)
aushelfen.

So oder so dürfte aber immer die Erlaubnis zum Zeilenumbruch überhaupt für die Zelle zu aktivieren sein. Kannst du das für den TE bestätigen?
Habs getestet. Ja, funktioniert - sofern Erlaubnis zum Zeilenumbruch aktiviert.
 

Blaubeere2

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.01.2015
Beiträge
1.031
Seltsam. Bei mir steht da Zeilenumbruch. Welche Excelversion hast du denn genau (Menü Excel > Info)? Ich habe 16.16.27.
 

buett

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.03.2003
Beiträge
116
Da steht Version 16.43 (20110804)

Nachtrag:
Eben gerade auf 16.44 (20121301) upgedatet
 
Zuletzt bearbeitet:

Blaubeere2

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.01.2015
Beiträge
1.031
Bei der Versionsnummer hast du entweder Microsoft 365 oder 2019, nicht aber 2016.
 

buett

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.03.2003
Beiträge
116
Verdammt. Dann ist vermutlich das das Problem. Nein war Spass.
Natürlich hätte mir das auffallen müssen, aber leider erklärt es nicht das Problem, oder?
Werde umgehend den Fehler korrigieren...

nachtrag:
Titel des Threads lässt sich nicht bearbeiten 🤷🏻‍♂️
 

Blaubeere2

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.01.2015
Beiträge
1.031
Jedenfalls werde ich dir nicht mehr weiterhelfen können, weil ich eine ältere Office-Version habe als du. Ich habe mich dazu entschieden, nicht auf Office 2019 upzugraden, ich steige nach und nach auf Softmaker Office 2021 um.
 
Oben