Zapf Dingbats aus System raus

  1. Discovery

    Discovery Thread Starter

    Ich empfehle allen, die System Zapf Dingbats zu löschen und via Suitcase eine saubere Typ 1 Version zu nehmen.

    ZD im System stört praktisch alles, was mit Druckvorstufe zu tun hat, inkl. Acrobat Pro.

    Es äussert sich, in der "Unfähigkeit" PDFs zu schreiben – egal auf welche Art und Weise.
     
    Discovery, 08.12.2005
  2. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer Thread Starter

    Ähem, wir hatten auch Probs mit der Dingbats unter 10.3.8 und Suitcase. Unter 10.3.9 war es behoben und bei Verwaltung via Font Explorer haben wir ihmo gar kein Prob.
     
    abgemeldeter Benutzer, 08.12.2005
  3. Discovery

    Discovery Thread Starter

    @ bömpf: Recht hast. Ich MUSSTE mit meinem neuen 15" 1.67 ghz auf 10.4.3, da 10.3.9 leider nicht läuft… (so ne sche%&e). Na ja, dafür machen die 2 GB Ram echt Schpass.

    Also: das gilt für 10.4.3
     
    Discovery, 08.12.2005
  4. don.raphael

    don.raphaelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.09.2004
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    36
    Ich habe noch unter os9, qxp5 das prob, daß die zdingbats nicht eingebettet wird - laut log-datei des acrobat 6 distillers.
    da hilft immer nur, direkt vor ausgabe als ps in der qxp-verwendung die zdingbats durch die (gleiche) zdingbats zu ersetzen - dann geht es komischerweise...
     
    don.raphael, 08.12.2005
  5. Discovery

    Discovery Thread Starter

    hast du den ordner mit zapf in acrobat zugewiesen...
     
    Discovery, 08.12.2005
  6. Ogilvy

    OgilvyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Ich hatte ehrlich gesagt noch nie ernsthafte Probleme
    mit den Systemschriften (egal welches System).
    Wobei ich von den Problemen mit diversen System-
    schriften (u.a. Zapf) durchaus schon gelesen hab.

    Wir (Druckvorstufe) sorgen bei jeder Neuinstallation
    dafür, dass sämtlich nicht benötigte Schriften deaktiviert
    und separat aufbewahrt werden. Unnötige oder problema-
    tische (weil Kunden diese eben auch verwenden) System-
    schriften werden ebenfalls deaktiviert oder ersetzt (> Tinker-
    Tool) und nur z.B. fürs Surfen aktiviert.

    Eine gute Quelle rund ums Thema Schriften unter OS X
    ist die Seite von David Uhlmann: http://www.wissen-wie.ch/blog/?page_id=4

    Ansonsten immer dafür sorgen, dass dem Distiller
    nur der Acrobat-eigene Schrifenordner (sollte dann
    allerdings alle 14 Base-Fonts enthalten) zugewiesen ist.Weiterhin müssen dafür immer alle Schriften korrekt
    in die PS-Datei eingebunden sein.



    Gruß
    Ogilvy
     
    Ogilvy, 08.12.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zapf Dingbats aus
  1. Muffinmann
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    351
  2. gegenwind
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    3.054
    mekkablue
    12.06.2012
  3. geronimoTwo
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.589
    geronimoTwo
    16.11.2011
  4. Spongebob
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    671
  5. unique23
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.025