YAHOO sagt ich soll Konto entfernen und hinzufügen in APPLE MAIL. Geht das einfacher?

kleine-elfe

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
31.03.2005
Beiträge
108
Punkte Reaktionen
0
Hallo an alle MacUser,

ich nutze "Apple Mail", um meine E-Mails aus meinem YAHOO-Account abzurufen (auf meinem Macbook + iPhone) - mit der Mailserver-Einstellung "IMAP" .

Nun habe vor einiger Zeit von YAHOO die Information bekommen (da ich ich eine Drittanbieter-App nutzen würde, die nicht von YAHOO ist - also Apple Mail), dass sie ab dem 20. Oktober 2020 die derzeitige Anmeldemethode meiner App (d.h. von Apple Mail) nicht mehr unterstützen würden. Damit ich Yahoo Mail weiterhin ohne Probleme nutzen könne, müsse ich einen der aufgeführten Schritte durchführen -> siehe Screenshot.

Meine Frage ist jetzt, muss ich wirklich das YAHOO Account in "Apple Mail" auf dem Macbook +iPhone entfernen (und wieder hinzufügen),
oder kann ich das irgendwie umgehen? 🧐


Zudem schreibt Yahoo: "Wenn Sie die Yahoo Bestätigung in zwei Schritten oder den Account-Schlüssel oder eine ältere E-Mail-App verwenden, benötigen Sie ggf.ein App-Passwort, um auf Yahoo Mail zugreifen zu können. Denken Sie daran, dass dies nicht für einen dauerhaften Zugriff vorgesehen ist und dass Sie sich für spezielle Drittanbieter-Apps die App Yahoo Mail herunterladen oder die nachstehenden Schritte befolgen sollten."

Ich würde so gerne weiterhin meine YAHOO E-Mails einfach in "Apple Mail" gesammelt erhalten.

Für Infos oder Tipps wäre ich super dankbar!!!
Viele Grüße
 

Anhänge

  • Yahoo.png
    Yahoo.png
    554,7 KB · Aufrufe: 135

bernie313

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.08.2005
Beiträge
24.591
Punkte Reaktionen
4.364
Wenn du Yahoo mit Apple Mail weiter nutzen willst, dann ist der von Yahoo vorgeschlagene Weg der einfache und richtige, aber das wurde dir ja auch bereits bei apfeltalk mitgeteilt. Was ist denn daran so schwer?
 

kleine-elfe

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
31.03.2005
Beiträge
108
Punkte Reaktionen
0
Hallo bernie313, ich möchte doch vermeiden mein ganzes Yahoo-Account erstmal zu entfernen. Dort hatte ich bisher keine andere Info erhalten, daher dachte ich, vielleicht ist hier jemand der das gleiche Problem hatte und es ohne Account löschen hinbekommen hat. Viele Grüße
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
29.830
Punkte Reaktionen
9.454
Ich habe heute einen Yahoo Account gelöscht und mit der neuen (oauth?) authentifikation wieder hinzugefügt.
Ging problemlos.

Wenn du dir mit dem passwort unsicher bist versuche zuerst einen login auf der yahoo webseite.

Löschen und neu einrichten ist eigentlich bei allen clouddiensten die empfohlene entstörmethode.
 

kleine-elfe

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
31.03.2005
Beiträge
108
Punkte Reaktionen
0
Hallo tocotronaut, vielen dank für die Infos! Ja, das ging echt ganz einwandfrei?
Und läuft das dann beim Hinzufügen automatisch mit dieser oauth authentifikation, oder muss ich da etwas beachten?
Das ist die sicherste Methode? Habe ich bisher noch gar nicht gehört.
Daaanke weiterhin!
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
29.830
Punkte Reaktionen
9.454
das geht automatisch, es öffnet sich mittlerweile ein fenster der yahoo webseite auf der man die emailadresse und das passwort eingibt.

Danach ist der computer authorisiert und darf die emails abrufen. Zum login wird dann nicht mehr das Passwort verwendet.
Das ist in sofern sicherer, da niemand der das gerät eventuell hackt oder klaut dein passwort für yahoo auslesen kann.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2004
Beiträge
36.652
Punkte Reaktionen
15.886
Wo ist denn das Problem? Bei IMAP ist doch alles wieder da nach dem Hinzufügen. Also mach doch nicht so lang in Foren rum. Das ist in ein paar Minuten erledigt.
 

kleine-elfe

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
31.03.2005
Beiträge
108
Punkte Reaktionen
0
Ja wenn das so einfach ist, dann werde ich das tun.
Bisher hatte ich noch nicht gehört, dass es problemlos geht.
tocotronaut sei dank habe ich jetzt ein gutes Gefühl.

Ja, aber daher kam ich auf die Idee hier nochmal nachzufragen.
Ich hatte einfach wirklich Angst, dass meine E-Mails am Ende alle weg sind.

Es tut mir sehr leid, ich werde jetzt natürlich nichts mehr schreiben.
Jetzt bin ich ja auch beruhigt.
Ein riesiges Sorry.

Dankeschön euch nochmal und viele Grüße
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2004
Beiträge
36.652
Punkte Reaktionen
15.886
Genau dafür hat man doch IMAP: Dass überall alles gleich ist, und man problemlos auf andere Geräte umsteigen kann (was beim Neuinstallieren auf das Gleich heraus kommt). Und warum sollte irgendwas weg sein? Dafür hast du doch deine Datensicherung.
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
9.768
Punkte Reaktionen
4.219
Hi,
fragt sich nur wie aktuell die Datensicherung ist, sofern vorhanden.
Franz
 

Diatonx

Neues Mitglied
Dabei seit
01.03.2021
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
habe auch mit Yahoo Probleme. Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen. Ich nutzte Yahoo Mail auf einem MacBook Pro 2007 mit OSX 10.6.8. unter Mail 4.6 (1085). Das Empfangen vom Yahoo-Mail-IMAP-Konto funktioniert nach der Sicherheitsumstellung von Yahoo nicht mehr. Es gab da von Yahoo so eine Mail mit einer Anleitung, wie man von Drittanbieterapps Yahoo-Mails abrufen kann. Aber nichts von dem hilft. Habe den Account gelöscht und neu eingerichtet. Ich habe auch ein appspezifisches Passwort auf der Yahooseite erstellt. Damit gibt es eine Verbindung zum SMTP-Server, aber beim IMAP-Server sagt es, daß die Verbindung zum IMAP-Server fehlgeschlagen sei. Ich möge meine Accounteinstellungen überprüfen. Zugegeben, es ist eine sehr veraltete Version von Apple Mail, aber ich möchte sie trotzdem weiter nutzen. Alle meine anderen Mailaccounts funktionieren einwandfrei. Vielleicht hat ja jemand eine Idee. Danke.
 
Oben Unten