Xserve / Xserve Raid / Xsan was brauche ich?

amacaday

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2003
Beiträge
213
Hallo Leute, ich habe folgende Ausgangslage:
4 Arbeitsplätze (MacBook Pro & MacPro) ausgestattet mit diversen externen Festplatten etc. Wir arbeiten grafisch (Druckauflösung) also jede Menge an grossen Dateien. Nun wird das ganze langsam sehr unübersichtlich wo welche Daten liegen, vieles ist doppelt vorhanden, Zugriff übers Wlan teilweise langsam etc.

Meine Idee wär jetzt alle Daten auf einen Server zu legen so das jeder Arbeitsplatz nur das Projekt auf seiner lokalen Festplatte hat an dem aktuell gearbeitet wird.

Nun gibt es ja Xserve / Xserve Raid / Xsan und ich weiss gar nicht was für uns die ideale Lösung wäre kenne ich mich doch mit Server sachen überhaupt nicht aus?

Das wichtigste Kriterium ist Geschwindigkeit und einfache Handhabung. Nett wäre auch ausserhalb vom Büro unterwegs auf die Daten zugreiffen zu können.


Was würdet ihr mir vorschlagen?
 

bjoern07

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.02.2007
Beiträge
5.311
WLAN? Wirklich? -> Kabel legen. Dann ist das Geschwindigkeits-Problem gelöst.

Der Rest ist weitgehend vom Budget abhängig.

Günstig: Ich würde einen G4 (wenn noch einer rumsteht, ansonsten gebraucht kaufen) mit Gigabit-Ethernet mit einem ATA100 oder SATA-Controller ausrüsten. Da ein paar große Platten rein und Netzwerkfreigabe einrichten. Den an einen Gigabit-Switch hängen.

Und mir eine Backup-Strategie überlegen.

Für die paar Plätze braucht man weder einen XServe noch Mac OS X Server, wenn da wirklich nur Filesharing laufen soll.
 

amacaday

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2003
Beiträge
213
Danke erst mal für die Antwort!

- Kann ich denn gleichzeitig Internet über WLAN nutzen und den "Server" über Gigabit-Ethernet anhängen?


- Gibt es eine Möglichkeit über Internet aus der Ferne auf die Daten zuzugreiffen?

WLAN? Wirklich? -> Kabel legen. Dann ist das Geschwindigkeits-Problem gelöst.

Der Rest ist weitgehend vom Budget abhängig.

Günstig: Ich würde einen G4 (wenn noch einer rumsteht, ansonsten gebraucht kaufen) mit Gigabit-Ethernet mit einem ATA100 oder SATA-Controller ausrüsten. Da ein paar große Platten rein und Netzwerkfreigabe einrichten. Den an einen Gigabit-Switch hängen.

Und mir eine Backup-Strategie überlegen.

Für die paar Plätze braucht man weder einen XServe noch Mac OS X Server, wenn da wirklich nur Filesharing laufen soll.
 
Oben