XSERVE Laufwerksmodule

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von uebi, 02.01.2007.

  1. uebi

    uebi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.11.2003
    hi there,

    da ich dem apfel nun endgültig verfallen bin, plane ich die anschaffung des neuen intel xserve. zu dem saftigen grundpreis kommen ja noch die kosten für die festplatten:

    80 GB Serial ATA Apple Laufwerksmodul für Xserve Systeme
    zB kostet im Apple Store € 220,-- und gibt es auch als wesentlich unleistbare Variante mit 750 GB.


    jetzt ist die frage ob es möglich ist, das kleine modul zu kaufen, die festplatte darin zu kübel und zB eine handelsübliche 750 gig platte hineinzukaufen.

    es sollte sich hierbei ja um normale SATA II platten handeln, oder muss man sollte mal eine von aple kaputt gehen wieder eine von Apple kaufen? vielleicht ha ja wer erfahrung und kann kurz erklären ob das spezielle platten sind und man jede in das modul hineingeben kann :)

    danke, lg

    andy
     
  2. uebi

    uebi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.11.2003
    *push*
     
  3. Koshima

    Koshima MacUser Mitglied

    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.12.2005
  4. xxsneyda

    xxsneyda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.08.2003
    also:
    der xserve kommt mit einem laufwerksmodul und 2 leermodulen.
    um alle 3 schächte zu belegen muss man sich eine konfiguration mit 3 laufwerken ordern.
    es spielt keine rolle, ob das nun 80gb oder 750 sind.
    es passen normale, handelsübliche festplatten rein, hab selbst schon einige server umgerüstet mit 750gb platten.


    gruß

    marko
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen