XP auf ext. HD

Merivator

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.06.2007
Beiträge
218
Hallo :)

Ich müßte nun doch mal WinXP installieren, würde das aber gerne auf einer ext. HD machen. Auf dieser ist 10.5.2 installiert, d.h. per SuperDuper von der int. HD geclont. Wenn ich den Mac von der ext. starte und mit boot camp partitionieren und XP installieren will, sagt es mir, daß ich eine ext. Platte nicht partitionieren kann.
Muß ich XP wirklich auf die int installieren, oder gibt es Mittel und Wege?


MfG Merivator
 

Tom127

Mitglied
Mitglied seit
21.11.2005
Beiträge
416
Du kannst sie glaube ich aus dem Grund nicht Partitionieren weil dann ja die Daten verloren gehen unter anderem Mac OS X 10.5 und eshalb blockiert es da... Bin mir aber nicht ganz sicher aber ich meine das wäre so...
 

urizen

Mitglied
Mitglied seit
03.04.2007
Beiträge
865
windows xp ist nicht dafür vorgesehen von einer externen festplatte gebootet zu werden.

ich kann mich dunkel erinnern mal irgendwas über eine wenn-es-denn-unbedingt-sein-muss-lösung gelesen zu haben. das ist aber mit reichlich gefrickel verbunden und geht mit der standard windows cd definitiv nicht
 

Merivator

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.06.2007
Beiträge
218
Du kannst sie glaube ich aus dem Grund nicht Partitionieren weil dann ja die Daten verloren gehen unter anderem Mac OS X 10.5 und eshalb blockiert es da... Bin mir aber nicht ganz sicher aber ich meine das wäre so...
Aber auf der externen ist ja alles exakt wie auf der internen
 

Merivator

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.06.2007
Beiträge
218
Wenn wir nur mal den XP Teil betrachten: so geht's.

Alles was du jetzt noch tun musst, ist deinem Mac beibringen, dass er von einer USB HDD bootet und dabei ein BIOS emuliert.

Viel Glück! ;)
Sorry, ich vergaß das Detail, daß die ext. HD via FW am Mac hängt. Das ist wurscht, denke ich?
 

rm -r *

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.05.2006
Beiträge
2.376
Das ist wurscht, denke ich?
Nein.
Für das Booten von einer externen USB-Platte gibt es eine Frickellösung.
Für Firewire habe ich noch keine Anleitung gesehen.

Windows auf einer externen Platte ist von Microsoft leider nicht vorgesehen, weswegen man da ein wenig rumbasteln muß.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Merivator

Saugkraft

Moderator
Mitglied seit
20.02.2005
Beiträge
8.931
Vorgesehen ist es nicht. Das ist wahr. Aber daran scheitert es nicht.

Der Rechner muss eine BIOS Einstellung haben, mit der das Booten von externen Festplatten möglich ist. Ob Firewire, USB oder sonstwas ist hierbei egal. Der Mac hat aber kein BIOS sondern startet per EFI. Bootcamp emuliert ein BIOS für Windows. Wenn Bootcamp die Emulation auch auf exerne Platten ausdehnen könnte, würde es im Prinzip funktionieren.

Es liegt also im konkreten Fall am Mac, nicht an Windows. Oder genauer am Zusammenspiel von Mac und Windows. Mit entsprechend ausgestatteter PC Hardware ist das Booten von externen Platten möglich.
 
Oben