XP als Server, Mac als Client - Internet geht, Freigaben nicht...

  1. CeeKayBeegle

    CeeKayBeegle Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.02.2005
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    ich habe folgendes Problem:

    Mein Mac Mini hängt an einem XP-Rechner, der als Server fungiert und der direkt ans Internet per Netzwerkkabel angeschlossen ist. Eine weitere Netzwerkkarte stellt dann die Verbindung zum Mac her. Der Mac soll nun über den XP-Rechner ins Internet gehen, was bisher auch kein Problem war.
    Die Netzwerkkarte, die mit dem DSL verbunden ist, hat die IP 192.168.0.2, die fürs Netzwerk 192.168.0.1. Beim Mac ist 192.168.0.2 als Router eingetragen, funktioniert auch alles bestens.

    Ich habe allerdings bis jetzt keine Möglichkeit gefunden, wie ich mit dem Mac auf die freigegebenen Dateien und Ordner des XP-Rechners zugreifen kann. Die 192.168.0.1 kann ich auch komischerweise nicht anpingen.

    Weiss jemand Rat?
     
    CeeKayBeegle, 23.12.2005
  2. HäckMäc_2

    HäckMäc_2MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    4.208
    Zustimmungen:
    288
    müsste die Lösung zu finden sein...
     
    HäckMäc_2, 23.12.2005
  3. CeeKayBeegle

    CeeKayBeegle Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.02.2005
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    2
    Die Anleitung da passt aber leider nicht.

    Zum einen soll dort die Router-IP die 1 sein. Wenn ich das einstelle, geht gar nichts...

    Anpingbar bleibt nur die 2.
     
    CeeKayBeegle, 23.12.2005
Die Seite wird geladen...