X11 und Gimp->Desktop weg

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Mondmann, 03.08.2006.

  1. Mondmann

    Mondmann Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.07.2004
    Beiträge:
    2.799
    Zustimmungen:
    81
    Ich poste das jetzt hier, weil ich der Meinung bin, daß es ein
    Anfängerfehler ist.

    Arbeite mit Gimp,was ja mit X11 läuft (keine Ahnung was das eigentlich ist).
    Habe vorher irgendwas geändert in den Einstellungen von X11, irgendwas mit Desktop glaube ich.
    Wenn ich jetzt Gimp starte, dann verschwindet der Desktop und ist nur noch grau.
    Wenn ich dnan Gimp beenden habe ich nur noch den grauen Desktop sonst nichts.
    Ich komme an kein Menü und nix.
    Muss dann mit Alt.Apfel,ESC X11 abschießen.

    Weiß jemand wie ich diese Einstellung wieder Rückgängig machen kann?
    Habe X11 schon de-und wieder Installiert.

    Danke Mondmann
     
  2. Elchmann

    Elchmann MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    41
    Das mit dem grauen Bildschirm scheint der "Präsentationsmodus" zu sein...
    Kommt man - wenn aktiviert - mit Apfel-Alt-A rein bzw. raus.

    Kann man ausschalten in
    X11--->Einstellungen...--->Ausgabe--->Menü Präsentationsmodus aktivieren
     
  3. Mondmann

    Mondmann Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.07.2004
    Beiträge:
    2.799
    Zustimmungen:
    81
    Du bist der Größte!:clap:
    Genau das wars..*schwitz*...vielen Dank.
    Mondmann
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen