x-plane für Anfänger geeignet

Dieses Thema im Forum "Mac Spiele" wurde erstellt von koebe5, 12.08.2006.

  1. koebe5

    koebe5 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich bin am überlegen mir x-plane zuzulegen. Auf meinem alten Windows Rechner habe ich mit MS Flugsimulator ein Paar runden gedreht. X-plane soll anspruchsvoller sein, wenn ich den Kommentaren im Forum glauben darf. Ist es für Fluganfänger dennoch geeignet?
    Ach ja ich habe einen MS Sidewinder Forcefeedback. Der iMac erkennt ihn, aber funktioniert ver auch mit x-plane?

    500 MB wegen 6 Minuten Demo wollte ich nicht runterladen, vielleicht geht es so ja auch schneller. Für ein paar Hinweise bin ich dankbar.

    Danke schon mal,
    koebe5
     
  2. fb64

    fb64 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.01.2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    9
    Anspruchsvoller? Ja, X-Plane-Piloten hören das gern, und im Kern stimmt es auch. Ich würde es lieber als schwer zugänglich beschreiben. Schon wegen dem Fehlen einer Anleitung die den Namen verdienen würde.
    Ich neige immer zu folgender Aussage: Der M$FS ist das bessere Spiel, aber X-Plane die bessere Simulation.

    Um auf die Fragen zurück zu kommen.
    Ich wüßte nicht, warum Dein Joystick nicht mit X-Plane funktionieren sollte. Vom Force-Feedback und etwaigen Sonderfunktionen abgesehen.

    Und Einsteiger waren fast alle X-Plane-Piloten einmal.
    Wenn Du keine Ambitionen hast rumzuprobieren und festzustellen das nicht alles immer auf Anhieb funktioniert, dann bleib beim M$FS.
    Der macht auch grafisch mehr her.

    Letztendlich ist die Demo aber die konkurrenzlos beste Entscheidungshilfe.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen