X-Plane 10 Null texture

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von 1Valla7Foldum4A, 25.08.2014.

  1. 1Valla7Foldum4A

    1Valla7Foldum4A Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    42
    Mitglied seit:
    13.07.2014
    Hallo. OS X bring eine nicht mehr ganz aktuelle Version von OpenGL mit sich und da X-Plane 10 auf meiner betagten HD 4000 nicht so bernnend läuft, möchte ich schon das letzte bisschen Leistung darausholen. Nun habe ich es endlich geschafft Linux Mint 17 nativ auf dem Macbook Pro zum laufen zu bringen. Alles läuft. Und da Linux Mint eine aktuelle Version von OpenGL mitsich bringt und Linux allgemein den Ruf hat ein recht performanter Kernel zu sein wollte ich mal sehen, wie die Grafik-Performance im Gegensatz zu OS X so ist. Ja X-Plane 10 lässt sich auch starten und ich habe auch schon Flugzeug und Flughafen ausgewählt. Dann kommt allerdings die Nachricht. "Null texture, how?".

    Ich weiß, dass das nichts mit OS X zu tun hat und ich vermute, dass das Problem an X-Plane 10 liegt und nicht am Betriebssystem.
    Ich weiß aber nicht wo ich die Frage sonst stellen soll. Ich habe sie schon im deutschen X-Plane-Forum gestellt aber da habe ich seit Wochen immernoch keine Antwort bekommen und ich gehe auch nicht davon aus, dass ich noch eine kriegen werde, da in diesem X-Plane-Forum nicht sonderlich viel los ist. Ich werde selbige Frage noch in einen Linux-Forum. Ich weiß, dass es hier einige gibt, denen X-Plane 10 bekannt ist und und ich hoffe einfach darauf, dass mir hier irgend jemand helfen kann.

    Danke im Voraus, 1Valla7Foldum4A
     
  2. 1Valla7Foldum4A

    1Valla7Foldum4A Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    42
    Mitglied seit:
    13.07.2014
    Problemursache ist gefunden! In Ubuntuusers.de wurde mir geholfen. Es liegt daran, dass der Intel HD Treiber unter Linux kein OpenGL mit sich bringt. Heißt im Umkerschluss: Um X-Plane zur Zeit unter Linux einzusetzen wird eine dedizierte Grafik von AMD oder Nvidia benötigt.
     
  3. noodyn

    noodyn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.018
    Zustimmungen:
    1.414
    Mitglied seit:
    16.08.2008
    Nicht nur unter Linux sondern unter jedem Betriebssystem solltest du für Spiele oder 3D Anwendungen eine echte Grafikkarte besitzen und nicht einen Chipsatz der eigentlich nur für Office reicht :)
     
  4. 1Valla7Foldum4A

    1Valla7Foldum4A Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    42
    Mitglied seit:
    13.07.2014
    Das ist mir schon klar. Mein nächster Rechner wird auch eine dedizierte Grafik haben.

    Als ich mir den Macbook Pro gekauft habe kannte ich X-Plane noch gar nicht.
     
  5. Loki Mephisto

    Loki Mephisto MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.806
    Zustimmungen:
    538
    Mitglied seit:
    07.02.2005
    Bist du da sicher? Das würde mein Weltbild ins Wanken bringen. Kannst du den erwähnten Link posten? Danke
     
  6. 1Valla7Foldum4A

    1Valla7Foldum4A Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    42
    Mitglied seit:
    13.07.2014
  7. Loki Mephisto

    Loki Mephisto MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.806
    Zustimmungen:
    538
    Mitglied seit:
    07.02.2005
Die Seite wird geladen...