x instabil

joedelord

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.12.2002
Beiträge
492
hallo

nun bin ich seit ca 3 tagen stolzer besitzer eines ibook 700, und habe aber mein buechlein schon dreimal etwas haerter nestarten muesse. ich habe die platte partitioniert, x draufgespielt die software restore cds drueberlaufen lassen und auf 10.2.4 upgedatet.

ich hab noch nicht viel software installiert und sonst auch nicht daran herumgepfuscht. (außer den graka patch :D )

mir ist es schon bei mehrern programmen haengengeblieben (safari, itunes, mail, ) und manchmal dauert es recht lang bis zb itunes gestartet wird und waehrendessen wir die sanduhr angezeigt.

vielleicht kann mir jemand helfen, oder sagen was ich falsch gemacht habe.


danke, peace joedelord
 

Christen

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2003
Beiträge
889
Hi joedelord

Welche Programme denn genau installiert?
 

hobie

Mitglied
Mitglied seit
28.02.2003
Beiträge
357
Ich will dir ja keine Angst einjagen, aber könnte es sein dass beim Firmware Hack was schiefgelaufen ist?

Anonsten, was ist noch extra dabei? Hast du nur 128MB Ram oder mehr? Zusätzliche Software? Irgendwelche Ordner verschoben oder sonstige Spässe getrieben?
 

bonehammer

Mitglied
Mitglied seit
10.03.2003
Beiträge
188
Ich würde die Hardware-Test-CD laufen lassen, die soll ja bei den Installations-CDs dabei sein. Damit kannst du auf jeden Fall einen Hardwarefehler (hoffentlich) ausschliessen.
 

joedelord

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.12.2002
Beiträge
492
hallo
ich hab mein ibook bei mactrade mit +512 ram bestellt. die hardware test cd hab ich auch schon drueberlaufen lassen (vor dem patch), aber die meldete keine fehler.

also instaliert habe ich: spark me, flash mx trial de, x-charge, bbedit lite und die ganzen apple updates. ordner habe ich auch kein geloescht oder verschoben.

peace joedelord
 

Christen

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2003
Beiträge
889
Ein Kollege hatte mal ein Ram nicht richtig eingebaut, und auch ähnliche Situationen erlebt. .. :rolleyes:

Wann traten denn die Probleme auf?
 

joedelord

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.12.2002
Beiträge
492
ich hab gearde nocheinmal die hardware test cd drueberlaufen lassen, aber die findet nichts.
der ram wird erkannt und er schreibt hin 640 mb hauptspeicher. aus dem profil der test cd hab ich folgendes entnommen:

DIMM0/BUILT-IN 128mb

DIMM1/J12 512 mb
PC 33-333 SDRAM
CL 3:7.5 Zyklusdauer (ns)
00-0

REV, 0000, 00 00, 00

vielleicht kann damit wer was anfangen. koennte es helfen wenn ich x neu instaliere? oder koennte es auch am 10.2.4er liegen?

peace joedelord
 

joedelord

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.12.2002
Beiträge
492
das problem trat auf als sich itunes afgehaengt hatte und sich nicht mehr beenden lies. habe versucht mich abzumelden aber die nekdungbekommen, dass noch ein programm am laufen ist. nach mehreren versuchen habe ich einfach den einaussachlter gedrueckt.

peace joedelord
 

Christen

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2003
Beiträge
889
Das sieht nicht super aus.

Und beim Apple Support schon nachgefragt? :)
 

tasha

Mitglied
Mitglied seit
06.08.2002
Beiträge
3.740
Original geschrieben von joedelord
das problem trat auf als sich itunes afgehaengt hatte und sich nicht mehr beenden lies. habe versucht mich abzumelden aber die nekdungbekommen, dass noch ein programm am laufen ist. nach mehreren versuchen habe ich einfach den einaussachlter gedrueckt.

peace joedelord
 

In solchen Fällen hilft "sofort beenden": apfel-alt-esc und dann programm auswählen
 

joedelord

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.12.2002
Beiträge
492
bei apple habe ich noch nicht angerufen. ist die instabilitaet eines systems ueberhaupt ein reklamationsgrund, denn beweisen kann ich auch nichts.

ich habe versucht itunes sofort zu beenden, doch es wigerte sich. wenn ich im menue auf sofort beenden klickte war es aus dem menue weg aber noch immer da.

hilft es wenn ich das system neu aufsetzte?

peace joedelord
 

joedelord

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.12.2002
Beiträge
492
ist gerade wieder abgeschmiert. waehrend dem cd in mp3 konvertieren mit itunes wollte ich den vorgang abbrechen. da ging kein sofort beenden mehr, dann kam noch dazu deraccu leer war, schwarzer bildschirm. da half nur noch der IO knopf.

peace joedelord
 

hobie

Mitglied
Mitglied seit
28.02.2003
Beiträge
357
Bei dir ist irgend was mit der installation futsch. Ist bei einem Update mal was abgeschmiert oder hast du ein Update "forced" zu beenden? In dem Falle hilft wohl nur noch eine Neuinstallation. Du kannst allerdings auch mit der Installations-CD dein existierendes System reparieren. Es bleiben alle Einstellungen und Software dritter erhalten (Office, Spiele, sonstwas), nur wird das System Softwaremässig wieder auf den Originalzustand gebracht. D.h., du musst alle updates wieder laden.

Ach ja, du solltest dir abgewöhnen tief im System rumzuhacken. Das hat vielleicht bei Windows manchmal was gebracht, aber bei OS X gibt das nur Ärger. Nur so als Tipp und nicht als Belehrung. :)
 

joedelord

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.12.2002
Beiträge
492
danke hobie ich glaube das koennte es gewesen sein. dann werd ich mal versuchen mein system zu reparieren.

danke peace joedelord
 

joedelord

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.12.2002
Beiträge
492
aehm... was muss ich machen um mein system zu reparieren. bis jetzt sehe ich nur die option einfach x neu zu installieren und dann alle anderen programme auch instalieren, oder ein software restore, aber ich glaube das ist auch nicht das richtige.

danke, peace joedelord
 

hobie

Mitglied
Mitglied seit
28.02.2003
Beiträge
357
Ich bin mir nicht sicher, aber ich vermute es ist software restore. Danach hast du die möglichkeit zu wählen zwischen "Neues System" oder "Altes System reparieren". Natürlich nennen die das anders, aber ich weiss halt nichtmehr wie das heisst. Beim ersten wird der alte Systemordner umgenannt, ist aber immer noch auf der Platte, und es wird einfach ein neues System installiert. Beim zweiten wird das System (nur die Apple eigenen Programme) in den Originalzustand versetzt. Aber du behältst deine Adressbuchdaten, deine Mail-Daten, und alles andere was du so eingegeben hast. In beiden fällen müssen aber wieder alle "Systemaktualisierungs-updates" neu geladen werden.

Probier es mal aus. Bei meiner PB12 "Software- und Wiederherstellungs"-DVD hatte ich die möglichkeit das auszuwählen, also denke ich mal dass es beim iBook genauso gehen muss.
 

hobie

Mitglied
Mitglied seit
28.02.2003
Beiträge
357
Ich bin mir doch sicher, es ist Software-restore!
 

joedelord

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.12.2002
Beiträge
492
so ich habe jetzt x neu installiert damit habe ich jetzt (noch) 10.2.1. ich habe bei der instalation gewaehlt, dass daten und einstellungen erhalten bleiben sollen, wesshalb ich jetzt einen ordner previous system. kann ich diesen jetzt unbedenklich loeschen, oder muss ich was beachten.

danke, peace joedelord