Wunschliste auf Website realisieren

  1. heikos

    heikos Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!
    Für ein DJ-Projekt würde ich gerne eine Wunschliste in unsere Seite einbinden, d.h. ich würd gern den Besuchern die Möglichkeit bieten einen oder mehrere Songs in ein Textfeld einzugeben und nach Bestätigung den eingegebenen Text auf der Seite zu sehen, in einer Tabelle unter dem Eingabefeld meinetwegen. Was gäbe es für Möglichkeiten für die Realisation? Bin nicht allzu fit in Programmierung von cgi oder php, html/css und die ganzen Standards klappen aber ;-)
    Danke schon mal!
    Heiko
     
  2. dms

    dms

    Um Scriptsprachen kommst Du hier nicht rum. Mit purem HTML ist das natürlich nicht möglich.
    Welche Sprache Du verwenden kannst hängt in erster Linie vom Server ab. Wenn möglich rate ich dir natürlich zu PHP, da man damit am schnellsten zu Ergebnissen kommt. (Auch ohne Vorkenntnisse!)

    Dann kommt es darauf an wieviele Nutzer sich dort auf der Seite tummeln. Bei wenigen Besuchern kannst Du die Wunschliste auch in einer Textdatei speichern. Bei häufigeren Zugriffen solltest Du Dir aber auch eine Datenbank wie MySQL anschauen.
     
  3. heikos

    heikos Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Datenbank und Php wären grundsätzlich möglich, habt ihr ne Idee wo ich mal ein Script finde zum anschauen? Auf den einschlägigen Seiten hab ich schon gesucht, weiß aber auch nicht so recht wonach ich suchen soll, Gästebuch bzw. Forum trifft es ja nicht wirklich und ein anderer Begriff wollte mir nicht einfallen...
     
  4. TerminalX

    TerminalX MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    1.798
    Zustimmungen:
    108
    Richtig, ohne Scriptspachen kommst du hier nicht weit.

    Mit dem Server hast du recht, viele unterstützen leider kein CGI. Mich würde aber interessieren wie du behaupten kannst, dass man mit PHP schneller zum Ergebnis kommt? :) Hast du überhaupt einmal mit CGI/Perl programmiert? :p

    Zuerst sagst du er soll PHP benutzen, weil es so einfach ist und dann kommst du schon mit MySQL. ;)
    Also ich behaupte hier einfach mal, dass eine Datenbank mit Textdateien für deine Bedürfnisse völlig ausreichen. Oder besuchen 500 000 Menschen deine Seite täglich? Glaube eher nicht, und so eine Datenbank ist auch einfacherer zu realisieren, denn du benötigst nicht auch noch Grundkenntnisse in MySQL.

    Das, was du machen möchtest sieht mir fast nach einem Gästebuch aus, nur dass es eine andere Funktion hat.
     
  5. Jakob

    Jakob MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.01.2004
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    21
    Nana, da vergleicht ja wohl einer [​IMG] Birnen mit Äpfeln.

    Perl mag weit mächtiger sein, aber PHP ist extra fürs web konstruiert. Verschickst Du in Perl eine Mail, brauchst Du ca. fünf Zeilen, in PHP eine.

    PHP mag in vielen Fällen Perl unterlegen sein, aber ich finde's für meine web-Anwendungen genau richtig.

    Gerade in diesem Fall ist heiko mit PHP m.E. sehr gut beraten. Gerade auch weil PHP gerade so hip ist und man an jeder Ecke Hilfe bekommt. Und wenn Du antwortest, vergiss nicht, dass Du gerade an eine newreply.php schreibst ;)
     
  6. dms

    dms

    In der Tat, das habe ich. Ich habe mit Perl angefangen und bei meinem ehemaligen Arbeitgeber fielen hin und wieder auch Perl-Arbeiten an.

    Willst Du etwa behaupten dass Perl für einen Anfänger (oder ganz generell) leichter ist? Das bezweifle ich. Perl hat sicher seine Daseinsberechtigung, aber eben nur für spezielle Anwendungen bei denen PHP einfach überfordert/zu langsam ist.

    Ja, das tue ich. Und die Voraussetzungen habe ich ebenfalls definiert. Weis nicht wo da das Problem liegt.
    Ob das Eine nun leichter ist als das Andere könnte man übrigens ebenfalls debatieren. Bevor man sich mit Zeilenumbrüchen, Seperatoren, Dateirechten etc. rumschlägt, kann man sich auch die absoluten MySQL-Basics anschauen.

    Stimmt, ein gewöhnliches Gästebuch könnte man hier leicht zweckentfremden.
     
  7. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    oder einen Blog mit Kommentarfunktion.
     
  8. heikos

    heikos Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    äh, ja... das klingt ja schon ganz gut. ich denke auch ein gästebuch tuts ganz gut, das problem ist nur dass viele gbs nicht genug möglichkeit zum editieren lassen, d.h. dass gewisse gb-eigene abfragen immer stehen bleiben werden. irgendjemand ne ahnung?
    danke!
     
  9. dms

    dms

    Jedenfalls keine davon was Du damit meinst. ;)
     
  10. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    4.553
    Zustimmungen:
    53
    Mit diesen Scripten ist das ein Kinderspiel, und ganz individuell lösbar:
    http://www.ezscripting.com/
    Habe damit mal Playlisten für eine Disco mit mehreren Areas realisiert.

    Grüße,
    Flo
     
Die Seite wird geladen...