würden die iPhone 11pro Besitzer dieses iPhone wieder kaufen

Diskutiere das Thema würden die iPhone 11pro Besitzer dieses iPhone wieder kaufen. Würdet ihr das iPhone 11pro bzw. auch Max wieder kaufen? Warum ich Frage, schwanke noch...

trinek

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2019
Beiträge
113
Seit vier Jahren spiele ich immer wieder mit dem Gedanken, auf ein Samsung umzusteigen. Dann, wenn Samsung das neue S9, S10, Note10, etc. raus gebracht hat, habe ich es paar mal in der Hand gehabt, bissl getestet... und mir dann jedesmal wieder das neue iPhone gekauft. :D
Ja das gefährliche Gewohnheitstier... kenne das Problem. Lohnt sich aber mal über den Tellerrand zu schauen
 

Veritas

Mitglied
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
19.278
Ja das gefährliche Gewohnheitstier... kenne das Problem. Lohnt sich aber mal über den Tellerrand zu schauen
Kommt drauf an, welche Apps man benötigt. Das was du aufgezählt hast, interessiert mich zu 100% nicht. Ich müsste erst einmal schauen, ob alle Apps und Dienste auch auf Android laufen und ob man überhaupt portieren kann. Einige Apps laufen bei mir als Abo, andere sind an Hardware gebunden. Ca. 9 sind bezahlte Apps, 6 im Abo. Und da müssten die Vorteile unter Android schon arg überwiegen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Scum und SwissBigTwin

Compikub

Mitglied
Mitglied seit
10.02.2015
Beiträge
1.267
Seit vier Jahren spiele ich immer wieder mit dem Gedanken, auf ein Samsung umzusteigen. Dann, wenn Samsung das neue S9, S10, Note10, etc. raus gebracht hat, habe ich es paar mal in der Hand gehabt, bissl getestet... und mir dann jedesmal wieder das neue iPhone gekauft. :D
Dann kaufe es dir doch einfach, also das Samsung-Spitzengerät.
 

newmaci

Mitglied
Mitglied seit
28.06.2008
Beiträge
1.377
Ich kann es ja auch hin und wieder nicht lassen andere Topmodelle auszuprobieren.
Zuletzt das Note 10 plus.
Und doch komme ich immer wieder schnell zum iPhone zurück und bin nun mit dem 11 Pro Max sehr zufrieden
 

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.807
Klares Ja auch bei mir für das Iphone Pro 11 (Non-Max)

Auch ich finde die neue Samsung S20 Serie höchst interessant, jedoch sind mir
S 20 Ultra oder das Pro Max viel zu groß.
 

stefan19773

Mitglied
Mitglied seit
23.09.2012
Beiträge
183
Auch ich bin vom iPhone 7 auf iPhone 11 Max Pro gesprungen
und bereue es absolut nicht. Was mich absolut geflasht hat
ist die Kamera, besonders die Nacht aufnahmen.
Bin allerdings auch der Meinung das der Sprung von einem
iPhone X auf das 11er nicht so groß ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

maccoX

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
11.959
Ich würde ja noch etwas warten. Gerüchteweise kommt da was abgefahrenes :D

Ralle, sorry für das OT
Geil, das würd ich mir sofort kaufen - endlich kann man nicht mehr aus Versehen den Finger auf der Kamera haben .... eine ist da immer frei! :D


PS: um noch was zum Thema beizutragen:
Ich würd das iPhone 11 auch immer wieder kaufen - im Gegensatz zum XR das ich nicht mehr kaufen würde.
Weil das 11er kann jetzt endlich nativ 16:9 Bilder schießen! :Pfeif:
 

SwissBigTwin

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
17.058
ich hab persönlich noch keins von ihnen gekauft. Aber wenn du immer noch keine Entscheidung treffen kannst, könntest du dir diese 2 Videos anschauen: iPhone 11 Durability Test und iPhone 11 Pro Max Durability Test.
Was sollen uns diese beiden bescheuerten* Videos zeigen? Dass du dich extra hier angemeldet hast, um uns zu sagen, iPhones taugen nix? ;)

Ist das zur Zeit ein Trend, sich hier anzumelden und gleich nur schlechtes zu posten?


*ich finde es einfach bescheuert, Geräte mit Vorsatz zerstören zu wollen.
 

trinek

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2019
Beiträge
113
Rückblickend würde ich, sofern ich mich stand jetzt für ein iPhone entscheiden müsste, dem iPhone 11 Pro einfach eine Abfuhr erteilen. Was mich allerdings erstaunte, sind die Gebrauchtpreisgeräte für ein iPhone X mit 256GB. Für knapp 350 Tacken in gutem Zustand mit um die 90% Akkukapazität auf Kleinanzeigen zu schießen. Ich muss gestehen, da würde ich jedem, der nicht unbedingt LowLight fotografieren muss, ein gebrauchtes X in gutem Zustand mit 256GB empfehlen. Da macht man Preis/Leistungsmäßig nichts falsch. Aktuelles Design, gute Hardware, weiterhin noch paar Jahre zukunftssicher, genug Speicher und FaceID. Für 100 Tacken mehr auch bei den meisten Refurbished Händlern mit neuem Akku bereits; jetzt noch neu ein 11 Pro zu kaufen würde ich sowieso nicht mehr machen und die Gebrauchtpreise muss man lange beobachten, dann kann man auch ein 11 Pro mal für 700 (eher so 850Euro) ergattern.
 

boenne1987

Mitglied
Mitglied seit
11.02.2017
Beiträge
548
Was sollen uns diese beiden bescheuerten* Videos zeigen? Dass du dich extra hier angemeldet hast, um uns zu sagen, iPhones taugen nix?
Ja natürlich, wahrscheinlich hat die nur son olles Samsung Galaxy S6 oder S7, ist neidisch auf die tollen neuen IPhones und muss deswegen alles kaputt reden. Hätte ich Android wäre ich auch äußerst frustriert. :sick:
 

peterge

Mitglied
Mitglied seit
14.07.2009
Beiträge
125
Ich würde mein 11pro Max 256GB sofort wieder kaufen, da mir fast alles an dem Gerät sehr gut gefällt, ganz besonders die Kamera. (Ich habe während meiner letztjährigen Mittelmeerkreuzfahrt nur mit dem 11pro Max fotografiert und bin von der Aufnahmequalität begeistert) Das Einzige, was mit nicht so gefällt, ist der Preis, aber einen Tod muss man halt sterben :cool:

LG Peter
 

trinek

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2019
Beiträge
113
Ja natürlich, wahrscheinlich hat die nur son olles Samsung Galaxy S6 oder S7, ist neidisch auf die tollen neuen IPhones und muss deswegen alles kaputt reden. Hätte ich Android wäre ich auch äußerst frustriert. :sick:
Sorry, auch wenn ich MacPro, MacBook Pro und iPhone Pro zusätzlich zu meinem Android nutze, empfinde ich solch pauschale Aussagen immer genau als das, was den MacFanBoy so unsympatisch macht. Natürlich macht Apple tolle Produkte, aber alles andere direkt zum Kotzen zu empfinden sagt alles...

Eine sachliche Diskussion mit wirklichen Fakten und Darlegungen von Problemen ist in deutschen Apple Foren einfach nicht möglich;vergleicht man Disskussionen mit MacRumors oder Anderen, geht es dort sachlich zustande, da werden die Vor-/Nachteile von Leuten die Geräte aus verschiedenen Welten nutzen und dies vernünftig beurtielen und auch anhand von Beispielen darlegen können, dann auch wirklich ernst genommen. Hier ist es leider immer nur "Ja, nur das was ich habe - Apple - das ist toll". Leider schade und vermutlich mittlerweile auch der Grund, warum die deutsche Community in anderen Foren tatsächlich stets wächst. Dort darf man offen auch Kritikpunkte ansprechen.
 
Oben