WTF! 10.14.5 DP1 mit Classic Mac Pro Firmware Update Xeon W3xxx bricker

Diskutiere das Thema WTF! 10.14.5 DP1 mit Classic Mac Pro Firmware Update Xeon W3xxx bricker im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube.

  1. Macschrauber

    Macschrauber Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.425
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Zitat von MacRumors:

    10.14.5 DP1 returned with 142.0.0.0.0.

    DON'T FLASH 142.0.0.0.0 IF YOU HAVE A XEON W3xxx.

    ALL SINGLE CPU MAC PROS HAVE XEON W3xxx FROM FACTORY!

    142.0.0.0.0 ONLY WORKS WITH X5xxx/E5xxx/L5xxx XEONS.


    auf deutsch:
    Die Developer Release von 10.14.5 DP1 bringt bei einem Full Install eine Firmware mit die einen Classic Mac Pro mit originaler Single CPU oder nachgerüsteter Xeon W3xxx nicht mehr hochfahren lässt.

    Obwohl zahlreiche Bug Reports Apple erreichten und die 142er Firmware aus 10.14.4 entfernt wurde ist diese fehlerbehaftete Firmware in 10.14.5 DP1 wieder enthalten !

    und nochmal auf deutscher:

    NIX INSTALLIEREN FIRMWARE VON DEVELOPER1 10.14.5 WENN XEON W3xxx IN KISTE - KISTE KAPUTT !


    wenn man nicht genau weiss welche CPU in der Kiste ist:

    Code:
    sysctl -a | grep machdep.cpu.brand_string; system_profiler SPHardwareDataType
     
  2. Tzunami

    Tzunami Mitglied

    Beiträge:
    5.956
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    910
    Mitglied seit:
    18.10.2003
    Muss man das Firmwareupdate immer noch mit der Powertaste einleiten, oder hat sich da mit den 1XX.0.0.0.0 etwas geändert?
     
  3. Macschrauber

    Macschrauber Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.425
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Muss man.

    Du kannst das Flash auch sonst nicht schreiben, auch nicht mit anderen Tools wie Flashrom.

    Wenigstens... Bin trotzdem angefressen, das grenzt an Sachbeschädigung was Apple da macht. Einen Bug kann man immer haben, aber solch einen eklatanten der Dir die Kiste unbrauchbar macht sollte man nicht zwei mal raushauen.

    Reparatur ist durch Prozessortausch möglich, aber den hat nicht jeder zur Hand...
     
  4. Tzunami

    Tzunami Mitglied

    Beiträge:
    5.956
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    910
    Mitglied seit:
    18.10.2003
    Gut, dann kann er ja nicht aus versehen geflashed werden.
     
  5. Macschrauber

    Macschrauber Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.425
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    aus versehen nicht, aber wenn der normale Installationsvorgang das Update verlangt dann kommt man nicht auf die Idee seinen Pro zu bricken. Und wenn die unbedingt die Firmware testen wollen dann sollte die nicht bei den inkompatiblen Prozessoren durchgeführt werden _können_.
     
  6. Vocalisto

    Vocalisto Mitglied

    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    06.05.2012
    Das beste und höheste CPU Upgrade das man im MP 4,1 bzw. geflashten 5,1 verbauen kann, ist doch meines wissens dieses hier oder?
    2 x Intel Xeon X5690 3,46GHZ

    Das ist aber jetzt nicht die CPU vor dem hier gewarnt wird richtig?
     
  7. Vocalisto

    Vocalisto Mitglied

    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    06.05.2012
    Habe gerade mal nachgeguckt mit dem Terminal-Code. Bei mir sind die standardmäßigen 2x X5550 @ 2.67GHz verbaut.
    Sollte also mit der 142er keine Probleme geben oder?
     
  8. Hausbesetzer

    Hausbesetzer Mitglied

    Beiträge:
    10.802
    Zustimmungen:
    2.820
    Mitglied seit:
    10.09.2008
    Bring den gebrickten Mac Pro doch mal zur Genius Bar mal schauen wie die da gucken :D
     
  9. Indio

    Indio Mitglied

    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    182
    Mitglied seit:
    16.06.2004
    wird ihnen egal sein da vintage
     
  10. Macschrauber

    Macschrauber Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.425
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Der W3690 ist beim Single mit 6x3,46 das Höchste.

    Ich verwende auch bei Single meistens, nach Verfügbarkeit, die X Versionen, da die mehr Speicher adressieren können.

    Die bemängelte Firmware ist ja nur im Beta Installer drin, wurde aus 10.14.4 wieder entfernt, bzw es wurde die ungefährliche .141 reingetan.

    Aber das wird ein Spaß wenn mit 10.14.5 tatsächlich eine Firmware mit W3xx Fehler rausgehaun würde. Ich hoffe die Hausmarke lässt das bleiben.
     
  11. Hausbesetzer

    Hausbesetzer Mitglied

    Beiträge:
    10.802
    Zustimmungen:
    2.820
    Mitglied seit:
    10.09.2008
    Ech, wär mir jetzt gar nicht aufgefallen. Danke für den Kommentar - ich wär da jetzt nicht drauf gekommen, dass ein so alter Mac jetzt aus dem Support läuft. Gut, dass Du da bist. :girli:
     
  12. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    1.400
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Wenn man so einen Rechner mit W-Xeon hat, den dann geflashed hat und er nicht mehr starten will. Reicht es dann wenn man den CPU austauscht durch einen X oder E?
     
  13. Macschrauber

    Macschrauber Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.425
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Genau, dann downgrade vom Rom Backup.
     
  14. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    1.400
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Hmmm Rom-Backup... da war ja was :D

    Nee das ist doch gleich der Anlass für ein CPU-Upgrade :D
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...