WPA mit Intel iMac - Nur sporadisch?

  1. Tiridates

    Tiridates Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.12.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem ich bereits einige Threads zu der Airport-Problematik im Intel iMac gelesen habe und damit davon ausging, das die Probleme mit dem 10.4.6-Update gelöst sind, muss ich nun als Neu-iMac-Besitzer feststellen, dass zumindest die WPA-Verschlüsselung gewaltig hakt. Während das über vier Jahre alte iBook meiner Freundin immer schnellen Zugriff auf unseren Router (T-Com Sinus 154 DSL Basis SE) hat, ist das (WPA-verschlüsselte) LAden auf dem iMac mehr als zäh - ohne Verschlüsselung jedoch genauso schnell. Gibt es einen Tipp oder ein Workaround, um das zu beheben?
     
    Tiridates, 04.05.2006
    #1
  2. marti

    marti MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    3.110
    Zustimmungen:
    206
    hi
    habe auch WPA VErschlüsselung mit iMac und Intel Core Duo, keine Probleme und keine Hacken. Mein Router ist ein Linksys.

    Gruss
    Marti
     
    marti, 04.05.2006
    #2
  3. Crea

    Crea MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.08.2005
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    20
    Ich hab ebenfalls keine Probleme - mit der FritzBox
     
    Crea, 04.05.2006
    #3
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - WPA Intel iMac
  1. frantzi
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    228
    frantzi
    22.02.2017
  2. Eisenbrenner
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    240
    Eisenbrenner
    12.02.2017
  3. Elderas
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.735
    mactoxi
    12.10.2009
  4. Clubrocker
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    948
    t_h_o_m_a_s
    13.10.2008
  5. Rosengarten
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    902
    magggo
    09.09.2007