WPA Keygenerator

Diskutiere das Thema WPA Keygenerator im Forum Sicherheit

  1. sirion

    sirion Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.05.2005
    Hallo zusammen,

    ich suche einen Keygenerator der WPA Schlüssel generiert.
    Gibt es so etwas für Mac?
    Google war ratlos ich damit auch :(

    Gruß Sven
     
  2. Pingu

    Pingu Mitglied

    Beiträge:
    4.953
    Zustimmungen:
    341
    Mitglied seit:
    04.08.2003
    Einen was?

    WPA gibt es im Wesentlichen als 2 Varianten. Die eine Variante ist basierend auf einem sogenannten pre-shared Key, d.h. da muß auf beiden Seiten (Access point und Client) der selbe Key, auch Kennwort genannt, eingegeben werden. Hierfür kann man praktisch eingeben was man will. Ich weiß nicht was für einen Generator Du dazu brauchst.
    Die andere Variante ist basierend auf einem sogenannten Radius-Server, welchen Du sicherlich nicht hast.

    Pingu
     
  3. hazweioo

    hazweioo Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.11.2004
  4. Pingu

    Pingu Mitglied

    Beiträge:
    4.953
    Zustimmungen:
    341
    Mitglied seit:
    04.08.2003
    Toll. Da kann man mit den Finger auch einmal kurz über's Keyboard laufen. Ist der gleiche Effekt.

    Pingu
     
  5. xenayoo

    xenayoo Mitglied

    Beiträge:
    2.121
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Nein, nicht ganz. Aber man könnte nen Script mit Zufallsgenerator schreiben..... :D
     
  6. rossilein

    rossilein Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.03.2004
    Es gibt ein Programm namens WepKeyMaker 1.1, welches aus einem Passwort einen Hex-Schlüssel generiert. Bei einer WPA-Verschlüsselung gibt es meines Wissens nach keinen Hex-Schlüssel. Man braucht ein "sicheres" Passwort aus Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen, da momentan ein schwaches Passwort die einzige bekannte Lücke bei WPA ist.
     
  7. Pingu

    Pingu Mitglied

    Beiträge:
    4.953
    Zustimmungen:
    341
    Mitglied seit:
    04.08.2003
    Aha. Was ist da anders? Ein guter pre-shared Key sollte wie ein gutes Passwort auch merkbar aber nicht zu einfach sein. Wie erreicht man das? Ganz einfach. Man überlegt sich z.B. einen schönen Satz und nimmt dann von jedem Wort den ersten oder den letzten Buchstaben. Die Satzzeichen nimmt man mit, ebenso wie man bestimmte Wörter durch Sonderzeichen ersetzt. Mann könnte bestimmte Buchstaben auch in 7331 schreiben.
    Alles andere ist unnötiger Unsinn.
    Das kann ich Dir auch von Hand mit einem Blick in die Zeichentabelle machen. Denn das ist nichts anderes als die HEX-Darstellung der ASCII-Zeichen.

    Pingu
     
  8. webhonk

    webhonk Mitglied

    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    43
    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Keygenerator? Lasst uns unsere Hirne wegwerfen und nur noch irgendwelche Generatoren verwenden.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - WPA Keygenerator
  1. El-Gerto
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    525
  2. appleuser3
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.479
  3. soviet
    Antworten:
    33
    Aufrufe:
    4.988
  4. Macxx
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.154

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...