WPA ASCII Key und Belkin Kabelloser G Router 54 Mbit

alex``

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2007
Beiträge
376
Da gestern unser DLink wlan router abgeraucht ist, hat mein Mitbewohner einen neuen gekauft. Einen Belkin( siehe Topic).

Jetzt hat er das WLAN mit WPA verschlüsselt und einem ASCII Password welches 10 Zeichen an.
Wenn ich nun mit meinem Macbook verbidnen will, wählt der Assistent Persönlicher WPA aus, und ich geb das Passwort ein. Leider bekomme ich dann eine Fehlermeldung :"Beim Anmelden beim Airport Netzwerk "ESSID" ist ein Fehler aufgetreten.

Ich weiß leider nicht woran es liegt. Liegt es vllt daran, dass das PW in ASCII ist und nicht HEX? muss ich das Passwort, ähnlich wie bei WEP, in der ART s:passwort eingeben? ...

hab leider auch mit der hilfe nichts gefunden
 

lötmeister

Mitglied
Mitglied seit
03.08.2007
Beiträge
321
Hi.

Zeigt er wirklich SSID an oder steht da der Name deines Netzwerks?
 

alex``

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2007
Beiträge
376
da steht der name meines netzwerkes .... hab halt ESSID als platzhalter reingeschrieben... dachte muss ned jeder wissen wie unser netzwerk hier heißt ;) .... also ich bin kein DAU *g*
 

ostfriese

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
1.851
Benutzt du Panther oder Tiger ?
Ist der MAC Filter am Router vielleicht eingeschaltet?
Das PW kannst du als ASCII eingeben.
Hast du noch einen alten Schlüssel für diese SSID im Schlüsselbund gespeichert?
Bist du 100% sicher, das richtige PW eingegeben zu haben ?
 

alex``

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2007
Beiträge
376
Schlüsselbund hab ich das alte PW gelöscht (war das 1. was ich getan hab)
Ich benutze Tiger



hier mal meine einstellungen ....siehe anhänge


jetzt seht ihr ja doch wie unser wlan heißt ;)

habauch schon wpa(1) ausprobiert. kommt die selbe meldung

mac adress filtering ist (noch) aus....
 

Anhänge

lötmeister

Mitglied
Mitglied seit
03.08.2007
Beiträge
321
M-Kay ;-)

Also gut, bei meiner TeeKom-Anlage ist die Einstellung WPA/WPA2 mit PSK, auf dem iBook auf WPA eingestellt, dann das Passwd per Copy'n'paste vom Router rüberkopiert, das klappt. Also ist das Password ASCII, wie beim Router.

edit: stell doch mal nur auf WPA am book, bei WPA2 gings bei mir auch nicht. Kann aber an der alten Airport liegen...
 

ostfriese

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
1.851
Schon versucht dich mit persönlichem WPA (nicht 2) anzumelden ?
Oder versucht den Router auf WPA2 only umzustellen?
Alle Updates unter Tiger installiert ? (auch die airport updates?)
 

alex``

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2007
Beiträge
376
1. hab ich versucht
2. noch nicht... aber kA ob die beiden windows maschinen von den anderen mitbewohnern das können :/ ... edit: nun auch getestet, ging auch nicht
 

lötmeister

Mitglied
Mitglied seit
03.08.2007
Beiträge
321
kann man an dem Router die Verschlüsselung aktivieren, ohne das Wlan selber zu aktiveren? DHCP ist an? Scheint echt schwieriger zu werden.

Schalt er mal die Verschlüsselung aus, vllt gehts dann?
 

alex``

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2007
Beiträge
376
also mein mitbewohne rkommt ohne probleme rein win xp
 

alex``

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2007
Beiträge
376
hab das problem nun umgangen :-o

das password war ein ascii password, welches aber nur aus hex zeichen bestanden hat, also buchstaben von A-F und 0-9

hab nun wieder ein ascii password aber nur aus zahlen... und nun tuts.... ich versteh es nicht was das problem ist, aber mir nun egal
 
Oben