Work and Travel ins Australien - MB mitnehmen?

Diskutiere das Thema Work and Travel ins Australien - MB mitnehmen? im Forum MacUser Bar

  1. JB27

    JB27 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    24.01.2008
    Hoi!

    Ich hab vor in Australien 6 - 9 Monate Work and Travel zu machen und stecke gerade mitten in der Planung. Nachdem ein Freund mir berichtete, wie seinem Bekannten der komplete Rucksack geklaut wurde, bin ich nun am Überlegen, ob ich mein MacBook mitnehmen sollte. Für mich wärs praktisch um geschossene Bilder zu sichern und Platz auf der Cam zu schaffen und den iPod mit neuen Liedern zu bestücken. Allerdings will ich ihn mir nicht stehlen lassen...

    Was meint ihr? War schon einer von euch drüben und hat das MB mitgenommen? Oder bewusst zuhause gelassen?
    Was für Erfahrungen habt ihr sonst gemacht? Wie fliegt man am günstigsten? Wo kommt man an Jobs?

    Ich bin gespannt!
    Besten
     
  2. Tazmania

    Tazmania unregistriert

    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    65
    Mitglied seit:
    15.03.2007
    Ich frage mich warum sich die Leute Notebooks kaufen und dann darüber philosophieren ob sie den Rechner mitnehmen.

    Sachen werden in der Regel geklaut wenn man nicht darauf achtet.
     
  3. Nimm ihn mit - dafür hast du ihn.

    Ein Auge auf ihn zu haben schadet sicher nicht - und wenn du ganz vernünftig bist investierst du hier 30€.
    Funktioniert weltweit.

    prince
     
  4. JB27

    JB27 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    24.01.2008
    Ich Frage mich, inwieweit mich diese Antwort weiterbringt?! Aber danke. Und ich kanns dir auch sagen: Weils nicht darum geht das MB mit in die Uni / Bibliothek oder im Zug zu den Eltern mitzunehmen. Es geht darum es möglicherweise den ganzen Tag über im Camper liegen zu lassen, während man auf dem Feld den Erntehelfer spielt. In der Unibibliothek bin ich bisher nie ausgeraubt worden. Ein schätzungsweise 700$-billiger Wohnwagen bricht man da schon eher auf, oder nicht?

    Ich hoffe ich konnte deine Frage klären...
     
  5. Evilution

    Evilution Mitglied

    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    11.06.2005
    Wenns dir zu heiß ist, Kannst Du dir ja auch für den Trip einen "großen" iPod und einen Imagetank kaufen.
    Sowas kann man auch leichter verstecken bzw. passt in einen Zimmersafe.
     
  6. Tazmania

    Tazmania unregistriert

    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    65
    Mitglied seit:
    15.03.2007
    1. Wissen Langfinger wo sie suchen müssen 2. Er hat doch einen Wohnwagen der aufgebrochen wir, während er bei der Apfelernte :D ist
     
  7. Evilution

    Evilution Mitglied

    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    11.06.2005
    1. Muss man halt schlauer sein, oder den Kleinkram am Körper tragen.
    2. Meinen Beitrag hatte ich vor diesem Posting verfasst.
     
  8. weltenbummler

    weltenbummler Mitglied

    Beiträge:
    11.246
    Zustimmungen:
    3.033
    Mitglied seit:
    01.08.2004
    Solche Überlegungen würden mir gar nicht in den Sinn kommen;
    wenn Sie Dir den ganzen Camper klauen, stehst Du auch doof im Leben...
    und sowas kann auch passieren.
    Oder nimmst Du keine Kreditkarte mit, weil sie vielleicht geklaut werden könnte?
     
  9. Sörnäinen

    Sörnäinen Mitglied

    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    87
    Mitglied seit:
    04.10.2004
    Genau für solche Dinge habe ich den eeePC.
    Das MacBook bleibt bei solchen Trips - denen es auch von der Stabilität her nicht gewachsen ist und wo es außerdem zu schwer zum Schleppen ist - mal ganz schön zu Hause.
     
  10. tulix

    tulix Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    02.01.2008
    Hey,

    also ich würde dir empfehlen, das Ding nicht mitzunehmen, es sei denn, Du willst dort einen Job machen, in dem Du es brauchst.

    Wenn Du Fruit Picking machen willst, brauchst Du es nicht. Und ich kann Dir schon fast versprechen, dass Du es bereuen wirst, das MB dabei zu haben - und zwar egal ob es Dir geklaut wird oder nicht. du musst es nämlich ständig mitschlüren.
    Einen Zimmersafe wirst du in den meisten Hostels vergeblich suchen. In den Dorms gibt es zwar abschließbare Schränke, aber die Schlösser hindern einen potentiellen Dieb in keinster Weise daran, einzubrechen.

    In den Singles oder Doubles ist es schon sicherer, aber wenn Du 6-9 Monate bleibst, wirst Du Dir diesen Luxus wohl nicht immer gönnen. ;)

    Meine ernst gemeinte Empfehlung: Lass Dein MB hier und genieß die Zeit dahinten mit möglichst wenig Gepäck.

    Was die Flüge betrifft: Ich bin mit singapore Airlines geflogen. Das war super.
    Ein Tag Stopover in Singapore war auch nett.
    Schau auf jeden Fall nach den Gebühren für die Umbuchung des Rückfluges.
    du musst bei der Flugbuchung einen Rückreisetermin angeben. Optimalerweise genau 12 Monate nach Einreise, weil Dein WHV ja auch solange gilt.
    Wenn Du dann nach 9 Monaten genug hast, buchst Du um.

    Jobs findest Du am besten vor Ort. In Brisbane vermutlich noch am Anreisetag, wenn Du Bock hast.

    Auf Zusagen, die Du per E-Mail bekommst, solange Du noch in Deutschland bist, kannst du Dich auf keinen Fall verlassen. Die Zeit der Jobsuche von hier kannst Du Dir sparen. Übersetze stattdessen lieber Deine Dokumente gut und mach Dir einen schönen Lebenslauf.

    Wichtig: du brauchst ein Bankkonto da. Hol Dir eins bei einer Bank, die viele Automaten in möglichst vielen Städten hat. Westpac zum BEispiel...

    Wenn Du keine Lust darauf hast, Dir alles selber zu organisieren, dann schau mal nach Agenturen wie council oder so.
    Da kriegst Du dann allerdings auch einen saftigen Paketpreis.

    eine gute Zeit down under,

    tulix (fährt auch ende des Jahres wieder hin)
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...