WORD: wo ist nur der Cursor?

Cinober

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.01.2012
Beiträge
1.036
Wenn ich mit Zehnfinger-System schnell schreibe, passiert es recht häufig, dass bei Korrekturen mitten in einem fertigen Text plötzlich der Cursor weg ist. Besser gesagt: ich sehe ihn nicht mehr. Je nachdem, welche Tasten ich aus Versehen berührt hatte, steht er nicht mehr da, wo ich gerade schreiben will, sonder 5 Zeilen höher oder 10 Zeilen tiefer - oder sogar außerhalb des Textausschnitts. Wie findet man den wieder? Das dauert manchmal lange. Und wenn man gerade eine gute Korrektur-Idee hatte, kann es sein, dass man in der Suche dann einiges wieder vergisst.

Ich frage mich, ob es eine Funktion gibt, die mir den Ort des Cursors schnell anzeigt. Ich persönlich würde ihn am liebsten knallrot einfärben, so dass das Auge sofort hinspringt. Aber wo stellt man das ein?

Oder gibt es andere Möglichkeiten? Vielschreiber vor!

Cinober
 

Froyo1952

Aktives Mitglied
Registriert
14.10.2019
Beiträge
1.847
Systemeinstellungen / Bedienungshilfen / Anzeige / Cursor
 

Cinober

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.01.2012
Beiträge
1.036
Diesen Pfad gibt es bei mir in WORD leider nicht. Ich habe alles abgesucht. Und in den Systemeinstellungen des Betriebssystems 10.13.6 finde ich die Begriffe auch nicht.

Mir geht es um den feinen, dünnen, zeilenhohen, schwarzen Strich, der anzeigt, zwischen welchen Buchstaben der Schreibcursor in WORD gerade platziert ist. Das ist ja auch mit Adleraugen nicht immer leicht zu sehen.

Ich meine nicht den großen Pfeil, der mit der Maus bewegt wird. Der ist bei mir groß genug. Den sehe ich gut.

Cinober
 

Froyo1952

Aktives Mitglied
Registriert
14.10.2019
Beiträge
1.847
Mal den Zoom in Word auf 500% stellen und dann wieder zurück auf 100%.
 

Cinober

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.01.2012
Beiträge
1.036
Bringt leider nichts.

Ich merke aber so langsam, dass ich wieder mal einem kleinen Hemmschuh auf der Spur bin. Dass die Erfinder von solchen Programmen, die vermutlich 16 oder 17 Jahre jung sind und keine Brillen tragen, nicht darauf achten, das man so ein Programm nicht zum Zeitvertreib benutzt, sondern zur Arbeit.

Ich muss mich mal bei PAGES umsehen, ob die es besser können.

Cinober
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
31.787
Ich merke mal wieder wie passend du deinen Benutzernamen gewählt hast. :p
 

Rul

Aktives Mitglied
Registriert
16.10.2009
Beiträge
11.840
Systemeinstellungen / Bedienungshilfen / Anzeige / Cursor
Diesen Pfad gibt es bei mir in WORD leider nicht.
Diesen Pfad wird es in MS Word auch nicht geben, denn der Pfad, der gemeint war, befindet sich in den Systemeinstellungen von macOS.
Du kannst dir auch mal die Tastaturmausbedienung ansehen, die könnte dir eventuell auch gerecht werden. Unter Optionen kann man da diverse Möglichkeiten auswählen.

Bildschirmfoto 2021-01-25 um 15.56.59.png
Bildschirmfoto 2021-01-25 um 15.57.36.png
 

peterg

Aktives Mitglied
Registriert
02.03.2005
Beiträge
2.949
Hallo,

den Ausgangspunkt des Problems kenne ich: irgendwie komme ich mit einem Finger oder dem Handballen dem Touchpad zu nahe und schon ist der Cursor irgendwo im Text. Im schlimmsten Fall sind die letzten Buchstaben auch dort gelandet. Ich helfe mir mit der Zeilenschaltung. Dann sehe ich, wo der Cursor steckt. Wirklich komfortabel ist aber nur eine externe Maus und abgeschaltetes Touchpad.

Peter
 

fa66

Aktives Mitglied
Registriert
16.04.2009
Beiträge
14.485
Übrigens: Cursor ≠ Cursor

Dass der schwarze Pfeil (»Mauszeiger«) oder, in der Textfläche, die feine senkrechte »Haarlinie« mit dem »Spliss« an den Enden (zum Positionieren der Einfügemarke) beim Tippen verschwinden, ist gewollt: Sie sollen bei der Texteingabe nicht die Eingabefläche verdecken. Sie kommen aber nach leichtem Ruckeln an der Maus oder auf dem Trackpad wieder.

Bleibt der blinkende Strich an der Texteingabestelle: Dieser verschwindet einerseits mal beim schnellen Tippen; dann aber kommt (siehe peterg) auch der Handballen dem Trackpad in die Quere. Je nach statischer Aufladung muss der Handballen das Trackpad nicht einmal berührt haben, um sowas wie einen Klick an eine andere Stelle provoziert zu haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

aao_scout

Mitglied
Registriert
08.02.2004
Beiträge
913
Gegen ungewollte Eingaben mit dem Trackpad könnte man eine Maus anschließen und das Ignorieren des Trackpads einstellen.
1611593393871.png

Gruß
aao_scout
 

Cinober

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.01.2012
Beiträge
1.036
Danke für die Tipps. Sie können teilweise das Problem lindern. Aber richtig beheben ginge nur, wenn WORD eine Funktion einführen würde "Suche Textstellen Pointer". Das ist eigentlich einfach zu programmieren für ein Weltunternehmen. Man kann ja sonst auch nach allem Möglichen im Text suchen. Ist nur ein Klacks. Dann wäre Ruhe im Spechthaus.

Oder eben diesen Zeiger rot einfärben. Das wäre ein simple Option. Aber auch wirksam.

Cinober

PS: meinen Decknamen kann man so schnell nicht entschlüsseln. Aber man könnte ihn selbstkritisch sehen, falls man wollte.
 

fa66

Aktives Mitglied
Registriert
16.04.2009
Beiträge
14.485
Aber richtig beheben ginge nur, wenn…
… macOS – oder notfalls die individuelle Anwendung – eine Art Plausibilitätsalgorithmus für den Schreibstellenanzeiger hätte, der etwa Alarm schlüge, wenn ein flüssiges, kontinuierliches Tippen an Stelle A plötzlich und unvermittelt an einer entfernten Stelle B fortgesetzt würde. Problem dabei: was ist im Sinne eines solchen Algorithmus »plötzlich«, »unvermittelt« und »woanders«?
 

hutzi20

Aktives Mitglied
Registriert
08.08.2013
Beiträge
1.123
Shift Taste + Pfeiltaste nach links/rechts markiert das (die) Zeichen wo sich der Cursor gerade befindet. Wird dadurch farblich hervorgehoben und ist schnell zu sehen. (Farbe der Auswahlfarbe lässt sich OS weit in den Systemeinstellungen - Allgemein anpassen)
 

Cinober

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.01.2012
Beiträge
1.036
hutzi20, ich ziehe den Hut. Eine simple, superwirksame Lösung, die keine 5 Sekunden braucht.

Ich habe jetzt die Markierungsfarbe auf Rot umgestellt. Sieht man prima, wenn man scrollt.

Eine frohe Nacht wünscht -

Cinober
 
Oben