Word vs. NeoOffice - was ist besser für die Doktorarbeit?

  1. CoxOrange

    CoxOrange Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich stehe am Anfang meiner Doktorarbeit und überlege nun, ob ich diese mit Word oder NeoOffice schreibe (auf einem Macbook Pro). Bedingung ist,
    - dass ich die Arbeit auch in Word bearbeiten kann (beim Job, da gibt's nur Word),
    - dass das Dokument trotz einer Größe von evtl. 150 Seiten gut zu bearbeiten ist und nicht zu einem mega-lauten Einsatz des Lüfters führt,
    - dass Funktionen wie Fußnoten, Seitenumbruch, automatische Inhaltsverzeichnis-Erstellung (auf Basis der Überschriften) funktionieren.
    Tabellen, Bilder etc. müssen NICHT eingebaut werden.

    Ich hoffe, jemand kann mir Rat geben...
     
    CoxOrange, 28.02.2007
    #1
  2. Master Pod

    Master Pod MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    2.772
    Zustimmungen:
    14
    Ich bin ganz ehrlich:

    Ich würde beides nicht für soetwas nutzen wollen - wegen den Programmabstürzen.

    Mach es besser mit LaTex.

    Solltest du jedoch kein Latex lernen wollen empfehle ich dir jedes Kapitel einzeln zweimal abzusichern, um das Risiko gering zu halten.

    MP
     
    Master Pod, 28.02.2007
    #2
  3. Konsumverweiger

    Konsumverweiger MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    3
    Ich empfehle Mellel.
     
    Konsumverweiger, 28.02.2007
    #3
  4. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    13.975
    Zustimmungen:
    2.724
    hat schon jemand LaTeX ins Rennen geworfen?? :D
     
    minilux, 28.02.2007
    #4
  5. Master Pod

    Master Pod MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    2.772
    Zustimmungen:
    14
    Natürlich ;)

    MP
     
    Master Pod, 28.02.2007
    #5
  6. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    13.975
    Zustimmungen:
    2.724
    sehr gut - setzen - weitermachen
     
    minilux, 28.02.2007
    #6
  7. Bruddler

    Bruddler MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    15
    Mich wundern solche Fragen immer wieder...gerade bei Doktoranden...*kopfschüttel*

    Wie um alles in der Welt habt ihr nur eure Diplom/Magister/Masterarbeiten absolvieren können? Von den vielen Hausarbeiten,... ganz zu schweigen...
     
    Bruddler, 28.02.2007
    #7
  8. raschel

    raschel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.04.2004
    Beiträge:
    1.863
    Zustimmungen:
    52
    Ich hatte bei der Diplomarbeit keine Probleme mit dem "Vorläufer" von NeoOffice, nämlich StarOffice (unter Windows).
    Word würde ich mir nicht antun, hatte vorher eine Seminarbeit damit gemacht und bin deswegen zu StarOffice gewechselt ...

    Grüße,

    raschel
     
    raschel, 28.02.2007
    #8
  9. Master Pod

    Master Pod MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    2.772
    Zustimmungen:
    14
    Bei einer Doktor Arbeit kann man auch mit einem größeren Umfang als 50 Seiten rechnen, folglich muss man bei der Programmwahl aufpassen.

    MP
     
    Master Pod, 28.02.2007
    #9
  10. Bastian

    Bastian MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.06.2003
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    10
    Mellel, ganz klar.
     
    Bastian, 28.02.2007
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Word NeoOffice besser
  1. area51
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    663
    area51
    01.06.2007
  2. JomiHH
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    2.382
    JomiHH
    13.05.2007
  3. JomiHH
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.426
    John Quinn
    05.05.2007
  4. ganjo7
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.031
    Gusto
    14.10.2005
  5. Mork vom Ork
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    630
    Maveric
    22.03.2005