Word spinnt bei Umlauten!

  1. thesame

    thesame Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    vor kurzem ist meine Mutter auf Mac umgestiegen und Word 2004 macht ein paar Problemchen. Dazu muss ich ein wenig ausholen...

    auf ihrem alten Laptop hatte meine Mutter mehrere tausend OpenOffice-Dokumente, die ich (mittels OpenOffice) ins Word-Format konvertiert habe. Dann auch stichprobenweise Check in Word, bis auf ein paar kleine Layoutfehlerchen alles ok.

    Auf den Mac kopiert, mit Word für Mac geöffnet...und.......alle Umlaute sind "weg". Sie werden nur noch durch ein kleines quadratisches Kästchen repräsentiert (siehe Bild im Anhang)

    Wenn man die Dateien, die in Word fehlerhaft dargestellt werden, in Word 2000 (Windows), OpenOffice (Windows), NeoOffice (Mac), Pages oder TextEdit öffnet, werden alle Umlaute völlig korrekt dargestellt. Nur Word Mac zickt rum.

    Hat einer von euch eine Idee, wie ich dieses Problem lösen kann?

    Vielen Dank im Voraus, ts.
     

    Anhänge:

    • umlaute.png
      Dateigröße:
      9,4 KB
      Aufrufe:
      48
    thesame, 19.07.2005
  2. HäckMäc_2

    HäckMäc_2MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    4.208
    Zustimmungen:
    288
    Das sieht auf den ersten Blick stark nach einer "falschen" Schriftart aus, die eben keine deutschen Umlaute besitzt. Auf die Schnelle habe ich aber bei mir gar keine Schrift gefunden, die das nicht kann...
    Versuche trotzdem doch einfach mal, die Schriftart zu ändern...
    An der Konvertierung kanns ja wohl nicht liegen, denn sonst würde Word2000 auch rumzicken.
     
    HäckMäc_2, 19.07.2005
  3. Gusto

    GustoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,
    wenn Deine Mutter so viele Open Office Dokumente (Windows) hat: Warum benutzt sie dann nicht Open Office auf dem Mac oder NeoOffice/J auf dem Mac ?
     
    Gusto, 19.07.2005
  4. SeppiG4

    SeppiG4MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    3
    Vieleicht kann ich helfen. Zuerst das Programm Word öffnen und dann von dort aus Menu/Datei/Öffnen und es öffnet sich das "Öffnen Fenster". Hier gibt es die Möglichkeit verschiedene Dokumente zu öffnen. Mit der richtigen Einstellung könnte es klappen.
     
    SeppiG4, 19.07.2005
  5. thesame

    thesame Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Der Hauptgrund ist die Geschwindigkeit. Auf ihrem iBook G4 dauert ja schon das starten und öffnen eines Dokuments eine Ewigkeit im Vergleich zu Word. Und wenn sie dann ihre 10 - 20 Dokumente "gleichzeitig" bearbeiten will, gute Nacht. Problematisch ist auch die mangelnde Integration in Mac OS X. Spotlight plugins zum suchen gibt es ja. Aber hast du dir schonmal den öffnen/speichern-Dialog von OpenOffice angesehen? Spätestens da würde meine Mutter streiken.

    @HäckMäk & SeppiG4: Danke für eure Ideen, werde ich gleich ausprobieren.
     
    thesame, 19.07.2005
  6. thesame

    thesame Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    @SeppiG4: Danke, aber da gab es keinerlei Optionen zum Öffnen.
    @HäckMäck: Gerade eben habe ich etwas seltsames entdeckt. In einem Dokument gab es Bereiche, in denen die Umlaute angezeigt wurden und in anderen nicht.

    Da, wo als Schrift Sylfaen oder Times New Roman verwendet wurde, funktionierte alles. Aber dort, wo Bitstream Vera Sans verwendet wurde, gab es nur Kästchen. Die etnsprechenden Bereiche in Sylfaen umfrmatiert -> alle Umlaute da.

    Problemursache: Die in den Dokumenten häufig verwendete Schrift "Bitstream Vera Sans" gibt es auf dem Mac nicht.

    Kann man die evtl. von Windows rüberkopieren?
     
    thesame, 19.07.2005
  7. HäckMäc_2

    HäckMäc_2MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    4.208
    Zustimmungen:
    288
    In diesem Thread scheint das Problem gelöst worden zu sein.

    Die Forensuche ist manchmal ganz nützlich... ;)
     
    HäckMäc_2, 19.07.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Word spinnt bei
  1. seoulman
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.229
    LosDosos
    26.11.2010
  2. JomiHH
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    470
  3. Christian Finke

    word 2008 spinnt...

    Christian Finke, 09.06.2009, im Forum: Office Software
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    742
  4. Klaus Heckle
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    393
    Klaus Heckle
    04.04.2006