Word Rechtschreibprüfung geht nicht!

majomathes.de

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.02.2005
Beiträge
375
Guten Abend!
Ich habe ein ziemlich nerviges Problem mit der Rechtschreibprüfung in MS Word in deutscher Sprache. Und zwar aktiviert sich unter "Extras -> Sprache" der Menüpunkt "Rechtschreibung und Grammatik nicht prüfen" das Kästchen. Zudem korregiert er wenn ich es schaffe das Kästchen zu deaktivieren und somit die Rechtschreibprüfung zu aktivieren, nur alle neugeschrieben Wörter welche falsch sind zu korrigieren. Die zuvor geschriebenen Wörter sieht er als richtig an, auch wenn sie falsch geschrieben wurden.
Da ich in absehbarer Zeit Bewerbungen und sonstige Dokumente verfassen muss, benötige ich dringenden Rat.

Vielen Dank im vorraus ;)

Grüße
majo
 

spyder

Mitglied
Registriert
13.03.2005
Beiträge
652
hi, Das prob. habe ich auch unter Tiger egalwelchen Powermac, benutze Office 2004
 

majomathes.de

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.02.2005
Beiträge
375
Intel iMac 1,83Ghz, Das aktuelle Office, also ich glaub das 2004 ist das und das aktuelle OS X also das 10.4.5? oder .6?
 

falkgottschalk

Aktives Mitglied
Registriert
22.08.2005
Beiträge
24.083
Saublöde Frage:
Was meint Ihr mit Rechtschreib-Prüfung?
a) die während der Eingabe (die so lustige bunte Kringel unter die Wörter schreibt) oder
b) die, die man aus dem Extras-Menü aufruft?
Bei a: ist die unter Word=> Einstellungen aktiviert? "während der Eingabe"?
bei b: was passiert, wenn man sie starten will?
 

majomathes.de

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.02.2005
Beiträge
375
Also von SAP-Menschen hab ich ja mehr Intelligenz erwartet, ausser eben in der Putzabteilung wo wohl der falkgottschalk herkommt.
Wie dem auch sei...
Bunte Kringel werden nicht auftauchen weil die Prüfung sich ja selbst immer deaktiviert...zu B) die Rechtschreibprüfung ist abgeschlossen. Alles wird korrekt angezeigt obwohl die Wörter falsch geschrieben sind.

Erst lesen, dann denken und danach Antworten, sonst kommt eben eine saublöde Antwort raus ;)

Grüße
 

falkgottschalk

Aktives Mitglied
Registriert
22.08.2005
Beiträge
24.083
majomathes.de schrieb:
Also von SAP-Menschen hab ich ja mehr Intelligenz erwartet, ausser eben in der Putzabteilung wo wohl der falkgottschalk herkommt.
:schnuller
Nein. Ich werde mein Niveau nicht so weit absenken, dass es in die Nähe des Deinen kommt. Vielleicht findet sich sonst jemand, der sich Deines Problems annimmt und sich Deine Frechheiten gefallen läßt.
 

Lua

Aktives Mitglied
Registriert
27.05.2004
Beiträge
3.143
majomathes.de schrieb:
Zudem korregiert er wenn ich es schaffe das Kästchen zu deaktivieren und somit die Rechtschreibprüfung zu aktivieren, nur alle neugeschrieben Wörter welche falsch sind zu korrigieren. Die zuvor geschriebenen Wörter sieht er als richtig an, auch wenn sie falsch geschrieben wurden.
Auch auf die Gefahr hin wie falkgottschalk eins übergebügelt zu kommen:

Unter Word (Office X) kann man unter
Word->Voreinstellungen->Rechtschreibung...Grammatik verschiedene Optionen einstellen.

Wenn ich deinem Post richtig verstanden habe, willst du deine zukünftigen Bewerbungen in korrekter Rechtschreibung erstellen, also würde ich das Kästchen "Rechtschreibung während der Eingabe überprüfen" anwählen, alle Fehler werden nach betätigen der Space-Taste markiert (die bunten Kringel).

Wäre eventuell mal ein Versuch wert, so funktioniert es zumindest bei mir unter Office X.
 

Elbe

Aktives Mitglied
Registriert
03.02.2005
Beiträge
1.208
Erst lesen, dann denken und danach Antworten, sonst kommt eben eine saublöde Antwort raus
Aus welcher Anstalt bist Du denn entlaufen? Hast ein Problem, beschreibst weder akkurat, um was es sich handelt, welche Randbedingungen vorliegen, noch wie es sich genau äußert, und pöbelst dann die an, die sich die Zeit nehmen, Dir helfen zu wollen?
 
Oben