Word Mac 2008 Fehlermeldung nach Umzug von Macbook auf iMac OS X 10.8.5

Utreu

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
09.12.2013
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

als stolze Besitzerin eines neuen iMacs habe ich nun meine Programme und Daten vom alten kleinen Macbook (das kleine Weiße von 2010…) rübergezogen über das Backup mit Time Machine. Alles wunderbar, nur zeigt mein Word (2008) nach Schließen der Datei immer die Botschaft "Microsoft Word muss wegen eines Problems beendet Werdern. Wir entschuldigen…" :( :confused:
Was tun? Ich schreibe an einem wissenschaftlichen Werk, dass über viele Seiten in seiner Rohfassung steht. Feinarbeit muss aber noch erfolgen. Kann/soll ich Word reparieren? Eine neuere Version kaufen? (was mir eigentlich widerstrebt….) Oder einfach, wie viele raten, zu einem freien Programm, etwa Open Office wechseln? Bei Word greift allerdings die Verknüpfung zur Literaturverwaltung mit Endnote…Ich traue mich jetzt gar nicht weiterzuarbeiten, da ich Angst habe, Daten zu verlieren. Könnt ihr mir weiterhelfen?

Vielen Dank und Grüße, Utreu
 

blue apple

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.12.2005
Beiträge
18.057
Punkte Reaktionen
1.686
Hallo und willkommen!

Microsoft Office mag keine Wiederherstellung vom Backup, das Paket muss zwangsweise erneut installiert werden um dann die Updates erneut zu suchen und zu installieren.
Hast du noch die Install-Dvds mit dem Key?

Wenn nein, Microsoft support kontaktieren.
Wenn du es lieber mal mit den alternativen Programme versuchen möchtest, schau dir halt Libre Office an.
 

Utreu

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
09.12.2013
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo blue apple,

vielen Dank für den Hinweis! Ich habe alles noch und werde es direkt versuchen (und schauen, ob ich das mit der Laufwerksfreigabe hinbekomme…). LG Utreu
 
Oben Unten