Word-Feld: Zeichenanzahl im Word-Dokument bis zu einer bestimmten Stelle

Davidavid

Mitglied
Thread Starter
Registriert
07.08.2004
Beiträge
492
Hey MS-Word-Kennerinnen und Kenner,

könnte man in einem Dokument ein Feld bauen, in dem kontierlich die Anzahl der Zeichen gemessen wird bis zu dieser Stelle im Dokument?

Also nicht die Gesamtzahl der Zeichen im Dokument, das wäre ja
Code:
{ DOCPROPERTY "CharactersWithSpaces" \* MERGEFORMAT }

Sondern nur die Zeichen von Anfang des Dokuments bis zu der Stelle, an der das Feld steht.

Beste Grüße
David
 

fa66

Aktives Mitglied
Registriert
16.04.2009
Beiträge
15.379
Leider kein Lösungsansatz bis hier.

Ich wollte gerade zu Versuchen mit { NUMCHARS } raten, da fiel mir auf, dass in Word2011 falsch (zu niedrig) gezählt wird. Vielleicht habe ich auch was übersehen. Aktualisieren (fn F9 oder per Icon !) scheint auch etwas hakelig.
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Registriert
06.11.2004
Beiträge
7.964
Gibt es in Word nicht etwas Vergleichbares wie unter Pages namens "Anzahl der Worte einblenden"?
Ist dieses Feld eingeblendet, kann Pages die Wortzahl des gesamten Textes, einer Seite, eines Abschnitts oder einfach die Anzahl der Worte eines Teilbereichs (per Markierung) erfassen.
 

mausfang

Aktives Mitglied
Registriert
04.08.2016
Beiträge
2.573
Ich würde da mal in folgende Richtung denken:

Eine fertige Feldfunktion dafür scheint es nicht zu geben. Ich denke das wirst Du so wie ich gerade auch bereits gegoogelt haben.

1. Das Ziel für die Ausgabe ist also nicht eine Feldfunktion, sondern ein Feld in das der Wert ausgeben wird.
2. Die Ermittlung der Zeichenanzahl vom Dokumentbeginn bis zu einer definierten Position im Text (in diesem Fall wohl am Besten das unter Punkt 1 gedachte Feld) müsste dann wohl ein VBA erledigen.
3. Das VBA gibt in das definierte Feld seine Berechnung aus.

Ob diese Berechnung jetzt um Deine Anforderung komplett zu erfüllen auch per "Event beliebiger Tastendruck / Texteingabe" ausgelöst werden kann ist mir nicht bekannt. Könnte auch möglich sein.
 

Davidavid

Mitglied
Thread Starter
Registriert
07.08.2004
Beiträge
492
Gute Idee. Aber ohne ein Feld, dass die Zeichen in einem markierten Text zählt, wird es nicht gehen. Außerdem bräuchte man wohl einen makrofähigen Befehl, der von einer bestimmten Stelle bis zum Anfang des Dokuments alles markiert.
 

mausfang

Aktives Mitglied
Registriert
04.08.2016
Beiträge
2.573
Außerdem bräuchte man wohl einen makrofähigen Befehl, der von einer bestimmten Stelle bis zum Anfang des Dokuments alles markiert.
Ja, genau!

Edit: Die Funktion würde dann nicht "on the fly" zählen ... sondern nur auf Knopfdruck. Das wäre mal der erste Schritt.
 

mausfang

Aktives Mitglied
Registriert
04.08.2016
Beiträge
2.573
Gute Idee. Aber ohne ein Feld, dass die Zeichen in einem markierten Text zählt, wird es nicht gehen. Außerdem bräuchte man wohl einen makrofähigen Befehl, der von einer bestimmten Stelle bis zum Anfang des Dokuments alles markiert.
Ja. Das wäre dann Schritt zwei. Da kann man ja ein benutzerdefiniertes Feld machen, das mitläuft und vom VBA aktualisiert wird.
 

Davidavid

Mitglied
Thread Starter
Registriert
07.08.2004
Beiträge
492
Nur: Ich weiß weder,
  • wie man einem Feld sagt, dass es nur markierten Text zählt,
  • noch, wie man einem Makro sagt, dass es alls bis zum Dokumentanfang markiert. (Denn das wäre CMD + Shift + Pos1, und Pos1 habe ich auf meiner Tastatur nicht)
 

mausfang

Aktives Mitglied
Registriert
04.08.2016
Beiträge
2.573
Heißt ... Du kannst kein VBA und hast keine Zeit und Möglichkeit Dich reinzudenken? Dann wirst Du wohl auf die Idee eines anderen warten müssen. Ggf. würde ich das mal in einem Forum für VBA / MS Office fragen. Da hat das vielleicht schon jmd. in kürzester Zeit parat.

Ich traue mir da zwar zu einen Teil der Anforderungen umzusetzen. Aber ich kann Dir das nicht aus dem Ärmel schütteln. Das ist Programmierung. Und so ganz hast Du es doch noch nicht verstanden.

Das VBA-Makro im Hintergrund würde das alles selbst tun. Text markieren, zählen, Feld befüllen.
 

Davidavid

Mitglied
Thread Starter
Registriert
07.08.2004
Beiträge
492
Doch, das verstehe ich schon glaub ich. Ich kann ja Makros aufzeichnen, ihnen einen Tastaturbefehl zuweisen und sie dann abspielen. Dazu muss ich halt einmal manuell alles machen können, was das Makro dann "in schnell" macht. Hätte ich also die Pos1-Taste, könnte ich zumindest schonmal das. Nicht wahr? – Nur, da hast du recht – anschließend im erzeugten Code rumfuhrwerken, das kann ich nicht.

Und da fällt mir auf: Mit Pos1-Taste hätte ich das Ganze über die Statusleiste gelöst, wo ja die markierten Zeichen tatsächlich live gezählt werden. So hätte ich ja das Gleiche: Auf Tastendruck eine Anzeige der bis zur aktuellen Stelle geschriebenen Zeichenzahl.

Neuer Task 😁: Wie finde ich in der Tastatur-Anpassung in Word den Befehl "Markieren von Text bis zum Dokumentanfang". Dann könnte ich dem einen neuen Kurzbefehl zuweisen.
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Registriert
06.11.2004
Beiträge
7.964
Neuer Task 😁: Wie finde ich in der Tastatur-Anpassung in Word den Befehl "Markieren von Text bis zum Dokumentanfang". Dann könnte ich dem einen neuen Kurzbefehl zuweisen.
Hilft [cmd+shift+Pfeil-nach-oben] weiter? Da wird neben Text aber alles oberhalb des Cursurs markiert.
 

mausfang

Aktives Mitglied
Registriert
04.08.2016
Beiträge
2.573
Ja, gut. Bin raus. Ich denke Du schaffst es selbst die Tastenkombi zu googeln. :)
 

Davidavid

Mitglied
Thread Starter
Registriert
07.08.2004
Beiträge
492
Jo danke für deine Hilfe. 😄 Googeln tatsächlich ohne Erfolg. 😕
Vielleicht frag ich mal lieber bei Appel nach.
 

Davidavid

Mitglied
Thread Starter
Registriert
07.08.2004
Beiträge
492
FN + cmd + Shift + Linkspfeil
-> Markieren allen Textes von der Cursorposition bis zum Dokumentanfang 👍
 
Oben Unten