Word-Dokumentvorlage

Marconi

Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.05.2006
Beiträge
151
ciao alle zusammen

ich bin jetzt ca. 4 stunden am surfen und rumprobieren um
eine faxvorlage für word zu erstellen.
so langsam bin ich mit den nerven fertig.

ich bin daran gewöhnt in meinem layoutprogram alles so zu
gestalten wie es mir lieb ist.
aber mein gehirn will die logik hinter MICROSOFT word einfach
nicht vestehen.

es muss doch möglich sein ein fertiges pdf (briefkopf) in den
hintergrund zu setzen und darauf textfelder (die man nichtmal
pixelgenau anordnen kann) zu platzieren geschweige denn
die text-formularfelder zu benutzen, die ich für den kunden verwenden
muss.

das kann doch nicht so schwer sein, vielleicht kann einer von euch
mir kurz sagen wie ich das angehen muss.

danke
 

Mac.T

Mitglied
Registriert
05.01.2004
Beiträge
70
Guten Morgen!

Ich arbeite ziemlich viel mit Word-Vorlagen, sowas wie du dir vorstellst habe ich aber noch nicht gesehen. Ich schätze das kann Word einfach nicht.

Bei uns in der Firma ist das Logo (vermutlich als wmf) in Kopf- und Fußzeile hinterlegt. Unter der Kopfzeile kommt eine Tabelle für links Adresse und rechts Absenderdaten. Das Ganze ist zwar nicht besonders kreativ, erfüllt aber seinen Zweck ziemlich gut.
Außerdem sind an des Stelle wo was geschrieben werden soll so graue Felder, die schon vor-formatiert sind (Betreff fett, Text normal etc.). Hab's zwar schon mal nachmachen können, aber grade vegessen wie es geht.
 

Marconi

Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.05.2006
Beiträge
151
danke für deine gedanken

ich habs auch langsam kapiert, denke ich:
bild-datein werden wohl wie ein großer buchstabe behandeln
und da es keine ebenen gibt kann man nicht übereinander stapeln.

sagt mir wenn ich falsch liege, aber für den preis hab ich echt
ein wenig mehr kreative freiheit erwartet.
 

mikne64

Aktives Mitglied
Registriert
02.04.2004
Beiträge
3.502
Hi,

also ein PDF-Dokument kannst Du nicht in den Hintergrund legen. Eine Möglichkeit wäre aber mit Wasserzeichen zu arbeiten (Hilfe, Suchbegriff Wasserzeichen) und dann darüber Textfelder zu legen.

Viele Grüße
 

mikne64

Aktives Mitglied
Registriert
02.04.2004
Beiträge
3.502
Hi,

habe ich mich vielleicht nicht ganz korrekt ausgedrückt, Du kannst schon verschiedene Objekte in das Dokument als auch ggf. in Kopf- und Fußzeile legen.
Nur denke ich, daß es nicht möglich ist, über ein eingefügtes PDF-Dokument etwas darüberzulegen. Word arbeitet nicht wie z.B. Powerpoint oder andere Awendungen mit mehreren, sondern nur einer Ebene. Ausgenommen bei Waserzeichen.

Viele Grüße


schaerer schrieb:
Man kann doch ein .pdf in die Kopf- oder Fusszeile legen?!
 

MmeBezier

Aktives Mitglied
Registriert
04.05.2006
Beiträge
4.050
Hallo Marconi,

ein exaktes Plazieren ist in Word genauso wenig möglich wie eine exakte Definition von Farben.
Word ist Layout-Programm sondern eine Office-Anwendung.
Echte Layout-Programme kosten auch noch mehr als Word (z. B. QuarkXPress oder InDesign).

Gruß, Ursula.
 

Marconi

Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.05.2006
Beiträge
151
ich arbeite ja mit InDesign, aber der kunde hätte gern ne dokumentvorlage
die er dann direkt über word faxen kann.

hab mich schon langsam damit abgefunden und ne abgespeckte version
erstellt.
 

Marconi

Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.05.2006
Beiträge
151
so, geht doch

falls es noch interessant ist:
lösung ist ganz einfach, man fügt das bild auf die ganze fläche ein
(wie ein hintergrund) und macht einen doppelklick auf das objekt.
im aufspringendem fenster unter layout den text über das bild fließen
lassen.

ciao
 

HäckMäc_2

Aktives Mitglied
Registriert
26.04.2005
Beiträge
4.485
Und Textfelder lassen sich ziemlich gut positionieren:

Textfeld formatieren -> Layout -> erweitert ->
und schon kannst Du die absolute Position horizontal und vertikal in cm mit 2 Nachkommastellen (d.h. auf 1/10 mm genau) relativ zu Seite, Seitenrand, Spalte, Zeichen, Absatz oder Zeile eingeben.
 

peterg

Aktives Mitglied
Registriert
02.03.2005
Beiträge
2.990
Hallo,

genau: Bilder (und damit auch PDF) lassen sich in den Hintergrund legen und Textfelder sehr exakt positionieren.

Allerdings: die Druckqualität von PDF ist in Word mitunter sehr mäßig - Word kann (wie auch unter Windows) PDF als eingebettetes Bild nur schlecht ausgeben. Deshalb hat z.B. OmniGraffle eine PICT-Ausgabe spendiert bekommen.

Peter
 

MmeBezier

Aktives Mitglied
Registriert
04.05.2006
Beiträge
4.050
Hallo Marconi,
hallo HäckMäc,

danke für die Hinweise. Werde ich demnächst mal probieren.
Ja, das muss man wissen - diese Funktionen sind aber auch echt versteckt.

LG, Ursula.
 
Oben Unten