word datei wiederherstellen

Diskutiere das Thema word datei wiederherstellen im Forum Office Software.

  1. marcelpp94

    marcelpp94 Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.07.2016
    Hey zusammen,
    mein word Programm hat sich geschlossen und meine Datei habe ich gestern Abend zum letzten Mal gespeichert. Weil ich noch keine Ahnung von word habe, bin ich direkt bei dieser Datei wieder auf öffnen geklickt was man wohl nicht machen sollte wie ich bereits gelesen habe.
    Meine time maschine habe ich aber eingerichtet und ein backup liegt von 13.30 vor (das Programm ist um 14:00 abgestürzt). Besteht die Möglichkeit das Dokument über die recovery von dieser Uhrzeit wider herzustellen?

    Liebe Grüße Marcel :)
     
  2. geronimoTwo

    geronimoTwo Mitglied

    Beiträge:
    7.585
    Zustimmungen:
    2.214
    Mitglied seit:
    13.09.2009
    Natürlich.

    Starte dafür einfach das Programm Time Machine.app aus deinem Programmordner.

    Wie das Wiederherstellen einer Datei mit Time Machine funktioniert kannst du in der Mac-Hilfe nachlesen.

    Bildschirmfoto 2016-07-26 um 15.16.29.jpg
     
  3. marcelpp94

    marcelpp94 Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.07.2016
    Wenn ich die Time Maschine starte und zum Beispiel das Backup von 12:30 aufrufe, dann kann ich trotzdem nur auf die Datei von gestern Abend zurück greifen. Wie kann ich denn nun die tatsächliche Datei wieder bekommen an der ich heute schon gearbeitet habe?
    Danke schonmal für die Antwort eben :)
     
  4. mohmac

    mohmac Mitglied

    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    78
    Mitglied seit:
    04.09.2011
    Wenn Du heute an Deiner Word-Datei gearbeitet hast und sie vor 13:30 nicht (zwischen-)gespeichert hast, ist Deine Arbeit wohl dahin, dann nützt Dir ein Time-Machine Backup von diesem Zeitpunkt (13:30 oder 12:30) nichts, weil die Datei dann das letzte Mal gestern Abend gesichert wurde. Soweit ich mich erinnere (arbeite schon länger nicht mehr mit Word) erstellt Word selbst alle x Minuten (kann man irgendwo einstellen, glaube ich) eine Sicherungskopie der aktuellen Datei, welche beim definitiven Speichern wieder gelöscht wird.
    Ich habe auch keine Ahnung, ob Word "Versionen" unterstützt, wenn ja könntest Du ev. auf einen Zeitpunkt zurückblättern, bevor es zum Absturz kam.
     
  5. Fidefux

    Fidefux Mitglied

    Beiträge:
    5.735
    Zustimmungen:
    1.699
    Mitglied seit:
    17.08.2010
    Du könntest im TimeMachine-Backup unter folgenden Pfaden suchen, ob du da etwas brauchbares findest:

    ~/Library/Containers/com.microsoft.Word/Data/Library/Preferences/AutoRecovery/

    oder

    ~/Library/Containers/com.microsoft.word/Data/Documents

    Vielleicht ist da noch irgendwo eine Zwischenkopie gespeichert, die mittlerweile ja gelöscht worden ist.
     
  6. marcelpp94

    marcelpp94 Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.07.2016
    Wie gebe ich einen solchen Pfad ein oder wie komme ich zur Library?
     
  7. mreball

    mreball Mitglied

    Beiträge:
    1.610
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    149
    Mitglied seit:
    20.03.2007
    Mit gedrückter alt-Taste im Finder auf "Gehe zu" klicken, dann wird die Library sichtbar
     
  8. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    11.975
    Zustimmungen:
    3.397
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    1. Um welche Word-Version geht’s denn überhaupt?

    2. Ist Word denn abgestürzt oder wurde es normal beendet?
    Im ersteren Falle sollte es versucht haben aus dem Inhalt des jeweiligen »Autorecovery«-Ordners (Ablageort versionsabhängig) das Dokument wiederherzustellen (unter der Voraussetzung, dass die Funktion in den Voreinstellungen nicht ausgeschaltet wurde). Bei standardmäßiger Einstellung wären dann bis zu den letzten 5 Minuten verloren.

    Richtig ist, das Programm nicht unbedacht sofort wieder zu starten. Sondern stattdessen erst einmal die Autorecovery-Datei woandershin zu kopieren; bevor man Word beim nächsten Start erlaubt, daraus das Dokument wiederherzustellen (norfalls hat man dann ja noch jene Kopie für weitere Versuche).
     
  9. Ahrsib

    Ahrsib Mitglied

    Beiträge:
    1.863
    Medien:
    23
    Zustimmungen:
    2.408
    Mitglied seit:
    28.09.2003
    Ich denke, deine Arbeit ist im Nirwana des Computers - aber immer noch in deinem Kopf!
    Statt jetzt Stunden mit Rettungsversuchen zu verbringen, solltest du es neu schreiben, bevor du den Faden verlierst.
    Vielleicht wird es sogar dadurch besser, weil es kürzer wird.

    Word war noch nie wirklich stabil, deswegen gilt der Klammergriff: Apfel (CMD)+S nach jeder zufriedenstellenden Aktion im Dokument.
    Versionen unter anderem Namen zu speichern lohnt sich auch, je nachdem, was man so anstellt im Dokument, besonders bei der Formatierung.

    Mein Word macht meistens das Dokument ungefragt nach einem Absturz wieder auf, wenn ich Word öffne. Was hab ich denn da? 2008.

    Viel Erfolg und: zu sichern kostet nix extra!
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...