Word auf MacBook Air sehr langsam

derausgroenloh

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
27.02.2019
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo, ich habe ein MB Air von 2015 und Mojave 10.14.3.
Darauf ist Office 365 (aktuellste Version) installiert.
Leider ist das Word immer sehr langsam. Aktionen werden mit großer Verzögerung erst ausgeführt.

Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte?
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2004
Beiträge
36.652
Punkte Reaktionen
15.886
Word bzw. Office mal installiert? Grundsätzlich sind diese Programme jedenfalls keine Geschwindigkeitswunder.
 

fa66

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.04.2009
Beiträge
16.170
Punkte Reaktionen
6.554
Wenn ich richtig lese, dürfte dein Problem nicht per se an mangelnden Systemvoraussetzungen liegen:
https://products.office.com/en-US/office-system-requirements
https://support.apple.com/kb/SP714?locale=de_DE&viewlocale=de_DE

Daher das Übliche:
1a. Tritt das Problem in einem anderen/neuen Benutzerkonto auf?
1b. Tritt das Probem auf, wenn Word abgesichert (mit gedrücktgehaltener Umschalttaste) gestartet worden ist?
2. Tritt das Problem auch im sicheren Systemstart (Start des Rechners mit gedrücktgehaltener Umschalttaste) auf?

1a. und 1b. klären über etwaige Konflikte mit einer verknüpften Dokumentvorlage und etwaigen beim betroffenen Benutzern aktiven Word-Add-ins auf;

2. klärt gewöhnlich (und beispielsweise) über Schriftenkonflikte auf.
 
Zuletzt bearbeitet:

pmau

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.02.2008
Beiträge
6.119
Punkte Reaktionen
2.141
Die Geschwindigkeit hat ja nichts mit den Systemvoraussetzungen zu tun.
Schlecht portierte Software ist langsam.
Ich glaub doch keine fünf Minuten, dass Microsoft den Code für die Benutzung macOS Frameworks optimiert hat.
Die haben einen Layer unter ihren Code gelegt, damit der Kram halbwegs läuft.
Das ist halt Marketing. Es gibt jetzt halt "Office auf dem Mac".
 

fa66

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.04.2009
Beiträge
16.170
Punkte Reaktionen
6.554
Die Geschwindigkeit hat ja nichts mit den Systemvoraussetzungen zu tun.
:kopfkratz: Hmm? oder besser: Häh?
Wenn MSO (wie aktuell v2019) 4GB RAM verlangt und falls es dann aber auf einem Rechner mit 2GB RAM benutzt würde, erwartest du keine die Systemvoraussetzungen betreffenden Geschwindigkeitseinbußen?
 

pmau

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.02.2008
Beiträge
6.119
Punkte Reaktionen
2.141
:kopfkratz: Hmm? oder besser: Häh?
Wenn MSO (wie aktuell v2019) 4GB RAM verlangt und falls es dann aber auf einem Rechner mit 2GB RAM benutzt würde, erwartest du keine die Systemvoraussetzungen betreffenden Geschwindigkeitseinbußen?
Habe ich nicht gesagt.
Ich habe gesagt, dass die Software auch mit erfüllten Voraussetzungen schlecht laufen kann.
Ich traue Microsoft da nichts zu. Die macOS Variante ist reines Marketing.
 

fa66

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.04.2009
Beiträge
16.170
Punkte Reaktionen
6.554
Habe ich nicht gesagt.
Ich habe gesagt, dass die Software auch mit erfüllten Voraussetzungen schlecht laufen kann.
1. Kann und
2. so hast du das in #4 nicht geschrieben.

Zu 1.: Es kann aber auch sein, dass Umgebungsbedingungen (Defekte in Voreinstellungsdateien, Add-ins, Schriften, …) für Latenzen bei der Reaktion ursächlich sind. Und solange die nicht ebenfalls und individuell ausgeschlossen sind, halte ich pauschale Aburteilungen für voreilig.
 

davedevil

unregistriert
Dabei seit
30.10.2010
Beiträge
9.463
Punkte Reaktionen
3.831
Habe ich nicht gesagt.
Ich habe gesagt, dass die Software auch mit erfüllten Voraussetzungen schlecht laufen kann.
Ich traue Microsoft da nichts zu. Die macOS Variante ist reines Marketing.

Hast Du dazu eine Quelle? Sonst ist es nur Spekulation mit Bashing Beigeschmack.
 

Blaubeere2

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.01.2015
Beiträge
1.268
Punkte Reaktionen
609
Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte?
Lösche mal die Normal.dotx (oder verschiebe sie auf den Desktop). Starte dann Word und schau, ob das Problem behoben ist. Der Trick hat schon vielen geholfen. Ne defekte Dokumentvorlage kann Word ziemlich ausbremsen.
 

fa66

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.04.2009
Beiträge
16.170
Punkte Reaktionen
6.554
Lösche mal die Normal.dotx
1. Normal.dotm, heißt sie. Aber bitte abwarten, ob es einen weitergehenden Grund für die Annahme gibt, diese Datei durch eine frische ersetzen zu lassen.

2. Der TE hat vermutlich noch keine Zeit gefunden, die Diagnosemaßnahmen aus meiner #3 durchzuarbeiten.
 
Oben Unten