Word 2011: Bearbeitungs-Rahmen für die Zititer-Funktion erscheint nicht.

Davidavid

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
420
Hallo zusammen!
Ich brauche Hilfe mit der Zitier-Funktion (Literatur-Quellenverwaltung) in Word 2011.

Um einem eingefügten Zitat eine Seitenangabe hinzuzufügen, oder es sonstwie zu bearbeiten, heißt es in der Word-Hilfe:

Klicken Sie zwischen den Klammern des Zitats auf eine beliebige Stelle. Um das Zitat herum wird ein Rahmen angezeigt.



Auf diesem Weg (und anscheinend nur auf diesem Weg) erhält man das Menü für die Berabeitungsfunktionen:




Dieser Rahmen aber erscheint bei mir nicht! Das Feld ist wird grau, wie jedes andere Feld auch, aber es gibt kein Pfeilchen, auf das ich klicken könnte:





So kann man die Zitier-Funktion gar nicht nutzen, weil man keine Seitenangabe hinzufügen kann!

Weiß jemand, was ich tun muss, damit dieser kleine Rahmen angezeigt wird?

Tausend Dank für Tipps!
Davidavid
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
14.104
Das Problem kann in in Word2001-14.1.0 nicht reproduzieren. Dabei unabhängig, ob nun die Feldschattierungen immer an, immer aus oder nur bei Auswahl angezeigt werden (Word > Einstellungen… > Ansicht)



Wie bist du zum Einfügen des Verweises genau vorgegangen?
Tritt das Problem auch in einem anderen/neuen Testdokument auf?
Werden die Rahmen oder Anfasser auch bei anderen platzierten Objekttypen nicht angezeigt?
Tritt das Problem auch in einem anderen, ggf. neuangelegten Benutzerkonto auf?
 

Anhänge

Davidavid

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
420
Wie bist du zum Einfügen des Verweises genau vorgegangen?
Doppelklick auf die Quelle im Zitate-Fenser in der Toolbox (wie auf deinem Screenshot zu sehen).


Tritt das Problem auch in einem anderen/neuen Testdokument auf?
Ja!


Werden die Rahmen oder Anfasser auch bei anderen platzierten Objekttypen nicht angezeigt?
Ich weiß nicht, bei welchen Objekttypen noch Anfasser der gleichen Art angezeigt werden müssten. Bei Objekten wie Fotos, Cliparts usw. erscheinen ganz normal diese für Grafiken typischen:




Tritt das Problem auch in einem anderen, ggf. neuangelegten Benutzerkonto auf?
Ich werds gleich probieren. Danke schonmal für die Nachfragen.
Dd
 

Anhänge

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
14.104
… Ich werds gleich probieren …
Träte das Problem beim anderen User nicht auf:
~/Library/Preferences/com.microsoft.Word.plist
und falls das nicht ausgereicht hätte, auch noch
~/Library/Application Support/Microsoft/Office/Benutzervorlagen/Normal.dotm
auslagern und neu kucken.
 

Davidavid

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
420
Leider ist es mit einer anderen Nutzer-Identität genauso!

Du meintst schon einen neuen Account auf der Ebene der OS X Benutzeroberfläche, richtig? Ändert nichts….
 

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
14.104
Leider ist es mit einer anderen Nutzer-Identität genauso!… Du meintst schon einen neuen Account auf der Ebene der OS X Benutzeroberfläche, richtig? …
Japp.

Heißt bis hierher aber auch:
1. Da andere (Test-)Dokumente auch betroffen seien, kann nicht das individuelle Dokument ursächlich sein.
2. Da ein neues Benutzerkonto mit demselben oder auch anderen oder neuen (?) Dokumenten das Problem ebenfalls hat, kann es nicht an den (benutzerspezifischen) Prefs und/oder der Standardvorlage Normal.dotm liegen, ebenso kann dann ein Defekt am Word-Cache (~/Library/Caches/com.microsoft.Word/) ausgeschlossen werden.
3. Es kann nicht am Updatestand von MSO liegen (jedenfalls hast du nicht geschrieben kein MSO2011-14.1.0 vorliegen zu haben; siehe meinen Hinweis in #2).

Daher:
4. Die MSO-Installation selber könnte defekt sein.
5. Irgendetwas anderes (dann aber auf Systemebene und nicht beim User) behindert die Funktion in Word.
6. Verbliebene Fehlbedienung, die aber nicht auf Basis deiner Nachrichten ermittelt werden kann.

Bleibt noch:
Lassen sich die Zitatstellen nach Verschaffen des Dokumentes auf einen anderen Rechner mit MSO2011 oder MSO2010 bearbeiten?
 

Davidavid

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
420
3. Es kann nicht am Updatestand von MSO liegen (jedenfalls hast du nicht geschrieben kein MSO2011-14.1.0 vorliegen zu haben;
Es ging weder mit 14.0.0, noch geht es mit 14.1.0.

4. Die MSO-Installation selber könnte defekt sein.
Hmmm… Kann ich mir nicht vorstellen.


5. Irgendetwas anderes (dann aber auf Systemebene und nicht beim User) behindert die Funktion in Word.
Bloß was könnte das sein…?!

Bleibt noch: Lassen sich die Zitatstellen nach Verschaffen des Dokumentes auf einen anderen Rechner mit MSO2011 oder MSO2010 bearbeiten?
Ein anderer Intelmac steht mir leider nicht zur Verfügung. Aber wir wissen ja schon, dass es nicht am Dokument liegen kann.


Aber eine andere Frage:
Gibts denn nicht irgendwie die Möglichkeit, das Fenster zum Eingeben der Seitenzahlen etc. im Zitat auch auf einem andern Weg herzubekommen??
 

minilux

unregistriert
Mitglied seit
19.11.2003
Beiträge
14.264
auf mich wirkt das, als hättest du das Zitat in statischen Text konvertiert
 

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
14.104
auf mich wirkt das, als hättest du das Zitat in statischen Text konvertiert
An das hatte ich bei Davidavid zuerst auch schon gedacht, allerdings: Dann gibt's auch keine Feldschattierung mehr; die ist aber in seinem Bildschirmfoto (in #1) noch zu sehen.

Richtig wäre freilich: ein Speichern im Format Word97-2004 (.doc) würde alle diese Zitatseinfügungen unwiederbringlich in statischen Text umwandeln.

Was das ist, was da grau hinterlegt zu sehen ist, bekommt man ja raus:
Mit der Tastenkombination ([fn]+)[Wahl]+[F9] (oder über die entsprechende Schaltfläche "{a}") lässt sich der Name/Typ der Feldfunktion ablesen. Zu erwarten ist {CITATION}.

___


EDIT: In Word2008 sehen die Zitateinfügungen wie in Davidavids Bildschirmfoto aus:

___


Allerdings werden von Word2008 stammende .docx in Word2011 mit "Kompatibilitätsmodus" gekennzeichnet; auch werden Zitate trotzdem wie in Word2011 angezeigt (mit blauem Rahmen) und es wird bei Bearbeitung solcher in Word2008 eingefügter Zitate erst eine Umwandlung ins Word2010/2011-Format gefordert (eine dann zugefügte Seitenzahl erscheint dann in von Word2008 stammenden Dokumenten aber mit "p." anstatt "S.")
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Davidavid

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
420
Leute ich hab die Lösung!
(Notlösung)

Dieser kleinen Anfasser-Rahmen für das Dropdown-Menü lässt sich bei mir nicht darstellen, weder in Word 2008 noch 2011 usw. Ursache unbekannt. Egal!!

Ich habe den Befehl zum Bearbeiten von Zitaten in der Liste aller verfügbarer Befehle gesucht, die man unter Symbolleiste-Bearbeiten findet – und gefunden. Er liegt jetzt auf meiner Symbolleiste und funktioniert einwandfrei. Der Weg dahin:











Und dann kommt das gesuchte Fenster:

 

Anhänge

Davidavid

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
420
Tja…*total verrückt:
Jetzt ist das Symbol aus der Symbolleiste verschwunden… und der Anfasser-Rahmen funktioniert auf einmal!! Ganz von selbst, einfach so.

Abgefahren!
Als hätte die Funktion einen Schubser gebraucht, um aus dem Schlaf zu kommen…
 

Davidavid

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
420
Tja… und ebenso verrückt ist, dass der Spuck schon wieder vorbei ist.
Der Rahmen ist wieder fort, das Zitat-Feld ist wieder da.
Haltet mich für verrückt –*es ist wirklich so.

Naja, also danke vielmals für Eure Tipps! Ich arbeite jetzt mit der oben geschilderten Methode. Was ich so nicht kann, ist Zitate in normalen Text umwandeln. Geschenkt.

Gruß!
Davidavid
 

Davidavid

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
420
Für die anderen Zitat-Optionen gibt es auch Schaltflächen

Sollte noch jemand diese seltsame Sorge haben:

Man kann mit dem Behelfstrick (aus meinem Post #10 oben) auch eine Schaltfläche einrichten, um das Zitat in reinen Text zu konvertieren. Diesen und andere Befehle findet man im Befehlsmenü…



… unter dem bescheuerten Namen "LiteraturverzeichniszitatInText" (also nicht, wie den anderen Befehl, unter "Zitat…") und dort findet man auch noch weitere mit "Literaturverzeichnis…" beginnende Befehle, mit denen man seine Symbolleiste vollstopfen kann.

Viel Spaß!
Davidavid
 

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
14.104
Je nach Menge der hinzuzufügenden Befehle würde ich für diese eine neue Symbolleiste anlegen; und textförmige Befehle ggf. alternativ in ein sonst nicht allzu befülltes Menü ablegen (aber nicht in die mit programmname bzw. Hilfe, die sind vom System reserviert).
 

Clemens1

Mitglied
Mitglied seit
01.07.2009
Beiträge
76
Moin,

dieser Beitrag ist zwar schon etwas alt, aber vielleicht hilft es trotzdem weiter.
Ich hatte dieses Problem vor längerem auch. Allerdings mit Word2008. Bei mir lag es damals an dem Eintrag "Markup" im Menu Ansicht (oder war es Bearbeiten?). Dies habe ich wieder markiert und schon war der Rahmen wieder da. Allerdings lässt es sich mit Word:2011 nicht reproduzieren.

Gruß
Clemens
 
Oben