Word 2004 und Silbentrennung ????

stixer

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.06.2004
Beiträge
15
Hi.
Ich sitze gerade an einer 360 Seiten dicken Arbeit. Word trennt auch die Silben, nur nach einer Weile schreibt er, er kann die Trennung für italienisch, dann für englisch und schließlich für deutsch nicht finden. Dann ist die Trennung weg und ich kann nicht mehr speichern oder Word hängt sich auf.
Ich habe eine englische Version, aber daran kann es ja wohl nicht liegen.

Was ist das für ein Scheiß? Kennt wer das Problem und weiß was man da machen kann? (ohne auf Word zu verzichten...)
Grüße, Stixer
 

RC-FFM

Mitglied
Mitglied seit
15.08.2004
Beiträge
493
Ein Dokument mit 360 Seiten ist absolut grenzwertig bei Word, bzw. deutlich jenseits des Grenzwertes. Es ist ein bekannter Umstand, dass Word sich bei solch großen Dokumenten gerne mal aufhängt, egal ob Win- oder Mac-Version. Was dagegen hilft ist z.B., das große Dokument in mehrere Kleinere zu teilen und dann mit diesen zu arbeiten; sinnvolle Teilungen können z.B. einzelne Kapitel sein. Am Ende, wenn alle Text- und Formatierungsarbeiten fertig sind, kannst Du das Dokument dann wieder zusammenfügen und ausdrucken.

Was die Silbentrennung angeht, ist es bei längeren Texten grundsätzlich besser, diese erst am Ende einzuschalten. Bei jeder getrennten Silbe im Text ist Word sonst geneigt, den gesamten Seitenumbruch des Dokumentes zu überprüfen - das kostet Zeit und ist nicht sehr stabil.
 
Oben