Wohnung in Hamburg gesucht - 300 € Provision bei erfolgreicher Vermittlung

budikaka

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
21.06.2007
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hi zusammen,

da ich im März einen neuen Job in Hamburg angehe, bin ich jetzt auf der Suche nach einer passenden Wohnung. Ich hatte eigentlich gedacht das man nach 2 bis 3 Telefonaten was passenden finden würde, aber irgendwie scheint die Suche um einiges aufwendiger zu sein. Zumal ich ca. 360 km Fahrt bis Hamburg habe, und daher nicht immer spontan zu einer Besichtigung fahren kann.

Weiß jemand von einer freien Wohnung bzw. eine die frei wird?

Folgende Eckdaten zur gesuchten Wohnung:
- 2-3 Zimmer
- ab ca. 50m
- bis ca. 800 Euro (warm)
- möglichst Eimsbüttel oder Nebengebiete (idealerweise Grindel)
- idealerweise Altbau (ich weiß, will jeder haben )

Wäre bei einer erfolgreichen Vermittlung bereit eine Provision in Höhe von 300 Euro zu zahlen!

Viele Grüße,
Dennis
 

Feli

Aktives Mitglied
Dabei seit
09.10.2005
Beiträge
4.557
Punkte Reaktionen
78
... na dann viel Erfolg! :teeth:

Wir haben vor ner weile unsere alte Whg. hier & per Laternenzettel angeboten und sie war rasend schnell weg!
 

Altona

Mitglied
Dabei seit
17.10.2006
Beiträge
155
Punkte Reaktionen
46
Hamburg ist ein schwieriger Wohnungsmarkt und Makler sind leider auch keine Hilfe. Ich drücke die Daumen, dass sich hier jemand meldet, selber habe ich nichts passendes für Dich, außer ein paar Tipps:

- Das Hamburger Abendblatt (Immonet) ist das Maß aller Dinge
- Antworte auf Chiffre-Anzeigen - gerade weil es so aufwändig ist
- Schalte eine Anzeige (im Abendblatt)
- 300 Euro sind eine nette Geste, plane lieber mehr ein
- Konzentriere Dich aufgrund der Eile statt Grindel lieber auf Lokstedt (Bezirk Eimsbüttel) und Altona Nord (Bezirk Altona)
 

budikaka

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
21.06.2007
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hi,

@Feli: Mist! Wer zu spät kommt ... :(

@Altona: Danke für die Tipps! Werde die Sachen mit dem Abendblatt direkt diese Woche probieren!
Grindel wäre auch nur oberste Wahl, da meine Freundin dort mal gewohnt hat und uns das Viertel am Besten gefallen hat. Eimsbüttel, Altona, Eppendorf u.s.w. kämen auf jeden Fall auch in Frage.

Viele Grüße,
Dennis
 

budikaka

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
21.06.2007
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
@Alster: Der Link funktioniert leider nicht? Könntest du mir den noch mal per PN schicken?
 

gegenwind

Mitglied
Dabei seit
06.12.2008
Beiträge
601
Punkte Reaktionen
25
Kannst du mir erklären, warum Altbau beliebter ist?
Größe/Preis Verhältnis besser – ist das alles? Bei einer Altbauwohnung geht doch immer irgendetwas kaputt, schlecht isoliert und Schimmelanfall…
 

budikaka

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
21.06.2007
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
@gegenwind: Also ich persönlich finde das Altbauwohnungen mehr Charme haben, da Neubauten oft sehr steril wirken - ist natürlich totale Geschmacksache.
Ich habe zumindest bei der bisherigen Suche das Gefühl das Altbauwohnungen noch schneller weg sind als Neubauten, daher meinte ich "will jeder haben".
 

FunnyLisaLOL

Neues Mitglied
Dabei seit
26.12.2009
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Altbau ist dehalb beliebter, weil es viel mehr flair hat darin zu wohnen. Hohe Räume sind wundervoll. so ist es auch bei mir alles hoch und licht, perfekt für kronleuchter.

wie kann man bloß in häuser und wohnung leben, wo die decken so flach sind. ich würde niiiiiemals in einen neubau ziehen, es sei denn, es ist wieder so modern, dass es modern ist.
 

Altona

Mitglied
Dabei seit
17.10.2006
Beiträge
155
Punkte Reaktionen
46
Ich wohne auch im Altbau, weil ich die hohen Decken und die alten Holzböden/Holztüren schöner finde. Ein Neubau mit hohen Decken und schönen Materialien wäre für mich auch reizvoll, ist aber extrem selten und meist noch teurer. Offenbar sehen das viele so, das wird dann auch der Grund sein. ;)
 

Feli

Aktives Mitglied
Dabei seit
09.10.2005
Beiträge
4.557
Punkte Reaktionen
78
Ich wohne auch im Altbau, weil ich die hohen Decken und die alten Holzböden/Holztüren schöner finde. Ein Neubau mit hohen Decken und schönen Materialien wäre für mich auch reizvoll, ist aber extrem selten und meist noch teurer. Offenbar sehen das viele so, das wird dann auch der Grund sein. ;)

:unterschreibe:
 

Willeswind

Aktives Mitglied
Dabei seit
03.06.2005
Beiträge
5.223
Punkte Reaktionen
924
Ich wohne auch im Altbau, weil ich die hohen Decken und die alten Holzböden/Holztüren schöner finde. Ein Neubau mit hohen Decken und schönen Materialien wäre für mich auch reizvoll, ist aber extrem selten und meist noch teurer. Offenbar sehen das viele so, das wird dann auch der Grund sein. ;)
:unterschreibe:
 

rickontherun

Mitglied
Dabei seit
04.11.2007
Beiträge
167
Punkte Reaktionen
11
Ich wohne auch im Altbau, weil ich die hohen Decken und die alten Holzböden/Holztüren schöner finde. Ein Neubau mit hohen Decken und schönen Materialien wäre für mich auch reizvoll, ist aber extrem selten und meist noch teurer. Offenbar sehen das viele so, das wird dann auch der Grund sein. ;)

:unterschreibe:
 

Gulasch

Mitglied
Dabei seit
24.07.2007
Beiträge
57
Punkte Reaktionen
5
Mein Auge findet Altbauten auch wesentlich sympathischer.

Spätestens seit ich studiere, macht mich die unnötig beheizte Luft unter der Decke traurig. Mal vom thermischen Wirkungsgrad veralteter Heizungen und schlechter Isolierung nach außen abgesehen.

E:
Zum Thema Wohnen in Hamburg hatten wir hier schon einige Threads, da kannst ja bei Interesse mal die SuFu bemühen.

Mein persönliche Einschätzung ist, dass es schwer wird, derart kurzfristig eine Wohnung in attraktiver Lage zu finden.
Daher solltest du dir unter Umständen ausreichend früh überlegen, im Zweifel in eine weniger hippe Ecke zu ziehen
und dann von dort aus in Ruhe eine bleibe zu suchen.
Zum Beispiel würde es sich anbieten etwas Außerhalb in der Nähe einer S/U-Bahn Station zu Wohnen und
erstmal eine Weile in die Stadt zu pendeln.

Für mutige würde sich zum Beispiel Veddel, oder Wilhelmsburg anbieten.
 
Zuletzt bearbeitet:

budikaka

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
21.06.2007
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Kennt jemand einen guten Makler bzw. kann einen empfehlen?
 

lars_munich

unregistriert
Dabei seit
11.01.2007
Beiträge
6.512
Punkte Reaktionen
3.323
Aus der Ferne kann Dir eigentlich nur sinnvoll ein Makler helfen. Besorg Dir einfach mal Hamburger Zeitungen am Wochenende und kontaktiere die Makler, die dort aktiv sind.
 

lars_munich

unregistriert
Dabei seit
11.01.2007
Beiträge
6.512
Punkte Reaktionen
3.323
Ich wohne auch im Altbau, weil ich die hohen Decken und die alten Holzböden/Holztüren schöner finde. Ein Neubau mit hohen Decken und schönen Materialien wäre für mich auch reizvoll, ist aber extrem selten und meist noch teurer. Offenbar sehen das viele so, das wird dann auch der Grund sein. ;)

Kann ich auch nur so unterschreiben. Wir haben jetzt einen Neubau (Erstbezug) bezogen, in jedem Raum dunkles Parkett und Deckenhöhe 3,20m und extrem viele Fenster, bodentief.

Das ist schon nett, aber auch extrem selten zu finden. :)
 

budikaka

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
21.06.2007
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Das Problem bei der Maklersuche ist, das ich bisher noch keinen finden konnte der die Vermittlung von Mietwohnung unternimmt.
 

lars_munich

unregistriert
Dabei seit
11.01.2007
Beiträge
6.512
Punkte Reaktionen
3.323
Das Problem bei der Maklersuche ist, das ich bisher noch keinen finden konnte der die Vermittlung von Mietwohnung unternimmt.

Also in München und Berlin ist das ein Standardgeschäft, habe mittlerweile selbst zwei Mietwohnungen per Makler bekommen.

Das geht schon, wie gesagt, schau Dir mal die aktuellen Zeitungen am Wochenende an, da weisst Du, wer inseriert. Oder geh mal auf immoscout24.de. Habe dort mal gerade Mietwohnung Hamburg bis 700 EUR kalt angegeben, da sind über 700 Angebote, viele vom Makler, die mal einfach ansprechen, die da inserieren.
 

Fotostudio

Aktives Mitglied
Dabei seit
17.07.2007
Beiträge
2.045
Punkte Reaktionen
129
Kann ich auch nur so unterschreiben. Wir haben jetzt einen Neubau (Erstbezug) bezogen, in jedem Raum dunkles Parkett und Deckenhöhe 3,20m und extrem viele Fenster, bodentief.

Das ist schon nett, aber auch extrem selten zu finden. :)

..wie viel Geld hatte der Lottosechser denn gebracht...:eek:
 
Oben Unten