Wohnraumförderung bzw günstige Darlehen

Diskutiere das Thema Wohnraumförderung bzw günstige Darlehen im Forum MacUser Bar

  1. Mauki

    Mauki Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15.105
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Sicherlich gibt es hier doch Häuslebauer, die sich mit Föderungen auskennen? Was gibt es den wenn man sich z.b ein Fertighaus mit ein wenig Öko (Solar, Erdwärme usw) bauen will. Bei Weber Haus sind die neuen Häuser alle KFW40, d.h. man könnten hier eine Föderung erhalten. Dann gibt es wohl noch für junge Familien die Lakra-Förderung.

    Was gibt es den sonst noch wenn man als in 2 Jahren angehende Kleinfamilie mit wenig Geld bauen möchte und nicht in einer Mietwohnung leben möchte?
     
  2. indyz

    indyz Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Bundesland?
     
  3. Heckisack

    Heckisack Mitglied

    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Spontan würde ich sagen Baden-Württemberg, wenn die Ortsangabe unter dem Avatar stimmt
     
  4. indyz

    indyz Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.11.2004
  5. herrmann

    herrmann Mitglied

    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    19.11.2005
    Ich habe gerade ein KFW 60 Haus gebaut, mit KFW Kredit und Förderanträge bei der BAFA laufen für eine Biomasseheizung und eine Solarthermische Anlage.

    Bundesländer fördern, Städte fördern, Gemeinden fördern.

    Schau dich mal bei dem verlinkten Berater um.
    Hilft dir sehr gut weiter.
    Insgesamt finde ich unter Deiner Postleitzahl 30 Förderprogramme zur Auswahl.

    http://www.energiefoerderung.info/obi/
     
  6. indyz

    indyz Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.11.2004
  7. Mauki

    Mauki Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15.105
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Na da hab ich einiges zu schmökern. Es gibt also doch einige Förderungen die man erhalten kann. Ich denke dann steht dem Eigenheim womöglich nichts im Wege :)

    Denke der Bauberater von Weberhaus weiß bestimmt auch welche Föderungen es gibt ;9

    Achja Baden-Würstlesberg ist richtig.
     
  8. drmc_coy

    drmc_coy Mitglied

    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    01.02.2006
    es gibt (oder soll geben) einen eigenheim riester - das dürfte die einzige möglichkeit sein noch beim hausbauen steuern zu sparen (ausser denkmalschutz)
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...