wo werden in big sur fenstergrössen der programme gespeichert?

MOM2006

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.09.2011
Beiträge
1.054
hallo zusammen,

wo werden in big sur fenstergrössen und positionen der programme hinterlegt. hab mir vom coconat history viewer die grösse verändert. und wollt wieder auf default gehen. löschen vom jeweiligen conconut prefs file hat nichts bewirkt. muss also irgendwo anders sein.
weiss das jemand?

lg,
MOM2006
 

MOM2006

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.09.2011
Beiträge
1.054
Code:
defaults delete com.coconut-flavour.coconutBattery

falls es mal wer braucht. warum löschen von ~/Library/Preferences/com.coconut-flavour.coconutBattery.plist nicht wirkte, verstehe ich nicht ganz.
 

MOM2006

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.09.2011
Beiträge
1.054
Nimm AppCleaner und Entferne coconutBattery mal vollständig. Dann instelliere es neu. Es ist dann quasi jungfräulich.
das wollt ich ja nicht, weil ich die history der batterie nicht verlieren wollte. das ist unter

~/Library/Application Support/coconutBattery

gespeichert. ansonsten hätte ich das gemacht. vermutlich hätte ich den cprefsd vom user auch mal restarten müssen, weil der das eventuell cached. aber problem ist jetzt gelöst
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
32.998
Ach mach dir doch nicht so einen Kopf um die Prozentwerte. Welchen tiefergreifenden Nutzen haben dir für dich?
Ich habe mir früher auch einen Kopf um Akkus gemacht; Voodoo angewendet, um möglichst den Akku zu schonen; Prozentwerte verglichen; Meinungen eingeholt … Hat es irgendwas gebracht? Nein. Was aber etwas gebracht hat: Sich frei zu machen von diesem ständigen Denken an den Akku. Das befreit einfach so sehr.
https://walfreihe.it/akkus/
 

MOM2006

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.09.2011
Beiträge
1.054
ich bin mir noch nicht schlüssig ob ich vielleicht ein problem habe. pro tag verlier ich 0,1% und das optimierte laden von big sur hält das ding auf 100% hoch und entlädt in immer wieder kurz auf 90-95% um ihn dann wieder auf 100% zu laden. dachte immer optimal wär es den akku so bei 80% zu haben wenn er nicht verwendet wird

edit:deswegen wollt ich mir die history aufheben falls das ding schneller kaputt wird um bei apple was vorlegen zu können
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
32.998
Das ist genau das was ich meine. Ja, optimal wären bis zu achtzig Prozent. Das macht Big Sur aber so nicht. Mach dir einfach weniger Gedanken darum. Du musst den Akku eh in ein paar Jahren ersetzen. Bis dahin hast du dir aber ein paar Jahre einen Kopf gemacht. Machst du dir diesen Kopf nicht, musst du den Akku genauso tauschen, hattest aber weniger Kopfzerbrechen.

Mach dich frei davon. Glaub mir, das ist ungemein befreiend.
 

fa66

Aktives Mitglied
Registriert
16.04.2009
Beiträge
14.692
warum löschen von ~/Library/Preferences/com.coconut-flavour.coconutBattery.plist nicht wirkte, verstehe ich nicht ganz.
Ich kenne das Programm zwar nicht, aber vielleicht, weil es evtl. eine ~/Library/Preferences/com.coconut-flavour.coconutBattery.bak o.ä. gibt, aus der die .plist restituiert, anstelle neuerstellt wurde?
 

MOM2006

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.09.2011
Beiträge
1.054
gesehen hätte ich keine zweite datei. möglich ist es aber sicher das da noch irgendwo eine war.
 
Oben