Wo neues iBook kaufen?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Korgo, 20.10.2004.

  1. Korgo

    Korgo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.900
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    26.06.2004
    Also so wei's aussieht, wird es ein kleines iBook werden, mit der größeren Platte...
    Ich will es auf jeden Fall wegen FernAbsGes online bestellen, mir stellt sich nur die Frage, ob apple-store, oder nicht.
    Gibt es denn konret irgendwelche Vorteile, bei apple direkt zu bestellen? Preislich wohl kaum (bin kein Student oder schwerbehindert oder sonstwas)...

    Danke!

    P.S.: Zusatzfrage: Macht es Sinn, sich woanders eine kleine 80GB Notebookplatte zu kaufen und selbst einzubauen, bzw. zu lassen, oder lieber nicht...
     
  2. GermanUK

    GermanUK MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.05.2003
    Also ich persoenlich habe und wuerde wieder im Apple Store meinen Mac kaufen. Aber nur den minimalen RAM auswaehlen und spaeter dann selbst mit RAM vollmachen. Wir kennen ja alle Apple's fehlkalkulierte RAM-Preise... ;)

    Fuer einen oertlichen Haendler spricht natuerlich der Vor-Ort-Service (im Fall der Faelle).

    Gruss,

    der GermanUK
     
  3. Yonderboy

    Yonderboy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.08.2002
    Für den Apple Store könnte die eventuell bessere Verfügbarkeit in letzter Zeit sprechen. Dort keinen RAM kaufen!

    Dagegen spricht zum einen der Preis, und so Sachen wie die Garantieverlängerungen von z.B. Gravis. Die sind da billiger und umfangreicher. Geht aber auch nachträglich.

    Und warum FernabsG? Meinst Du Apple macht das mit, das Du ein Gerät wegen nicht gefallen zurückgibst und dir dann ein neues bestellst - glaube ich kaum. Wahrscheinlich verkaufen die dir kein zweites (gleiches) Gerät. Oder was bringt dir sonst der Onlinekauf ?

    VG Yb.
     
  4. Korgo

    Korgo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.900
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    26.06.2004
    Man kann jedes online gekaufte Gerät innerhalb 14 Tagen OHNE Angabe von Gründen zurückgeben ;-) Im Laden nicht.
     
  5. Was bei Apple Notebooks nicht schlecht ist, denn die haben ja des Öfteren ein paar Verarbeitungsmängel... :rolleyes:
     
  6. Silvercloud

    Silvercloud MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.088
    Zustimmungen:
    74
    Mitglied seit:
    07.04.2004
    Verfällt eigentlich die Garantie wenn ich mir selber eine schneller Platte ins ibook einbaue?

    Bei DSP gibts eine 60gb Platte mit 7200 Umdrehungen und 8MB Speicher für 160 € und eine 80er mit 5400 und 16 Mb Speicher, das macht glaub ich mehr Sinn als über 100 € für die langsame 80er Platte auszugeben die im Apple Storte angeboten wird.
     
  7. mcintyre

    mcintyre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    10.12.2003
    Mal zu den Preisen. Ich würde gerne ein paar Euro sparen, wo sollte man da kaufen?
    (ich bin übrigens KEIN Student)

    Mal zur Info:

    Wunschkonfiguration:

    iBook 12", 786 MB RAM, 60 GB HDD, BT

    Apple Store (mit 256 MB RAM, den 512 Riegel von DSP): 1.188,- + ca. 100,- für´s RAM

    Cancom.de (RAM wird beigelegt, selbsteinbau): 1.263,-

    Alle Preise inkl. Versand.

    Gravis & Cyberport können (lt. telefonischer Auskunft) kein BTO.

    Wer bietet weniger? ;)

    Gruss

    mcintyre
     
  8. Mister J

    Mister J MacUser Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.09.2003
    Ich hatte mal ein iBook im AppleStore bestellt (war letzten Oktober) und dann das Widerruf-Recht in Anspruch genommen.
    Zuerst hieß es, der iPod, den ich mitbestellt, wäre bei Apple nicht wieder angekommen, dann musste ich über 3 Monate auf mein Geld warten. Waren damals ca. 1900€, was ja nicht wirklich wenig Geld ist, vor allem für einen Studenten.
    In der Zeit habe ich dort ziemlich oft angerufen, zum Glück ist die Hotline ja kostenlos...
    Hab allerdings per Vorauskasse bezahlt. Evtl ist das ja bei Kreditkartenzahlung nicht so dramatisch.
     
  9. tyler

    tyler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.02.2003

    Ein geübter Apple Techniker brauch für den Aus- und Einbau einer Festplatte in ein iBook mindestens 1,5 stunden wenn er schnell ist. Ohne genaue Anleitung würde ich die Finger davon lassen. Weil sonst bleiben Schrauben übrig, und das wäre noch das kleinere Übel. Du musst das Ding nämlich KOMPLETT auseinanderbauen.
     
  10. macccc

    macccc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    04.03.2004
    Eine Festplatte selbst in ein neues iBook einbauen - da ist die Garantie hinüber. Zudem ist es eine Riesenaktion, die das iBook nicht ohne häßliche Kratzer übersteht. Ich spreche aus eigener Erfahrung.

    Edit: Mein Vorredner war schneller.

    macccc
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen