Wo Mac 15" am besten kaufen?

Cathycat

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2011
Beiträge
9
Was empfehlt ihr? Soll ich meinen Mac Pro 15" 2011 am Besten bei Apple im Inet bestellen? Oder bei Mactrade? Oder im Laden wie Saturn oder Mediamarkt?
 

usls1

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.12.2003
Beiträge
2.809
Wo kommst du denn her? Ich würde immer den kleinen Fachhändler an der Ecke den Elektronikmärkten vorziehen. Du kannst dich dort besser beraten lassen und hast immer die gleichen Ansprechpartner. Nur wenn du ganz genau weißt was du willst, würde ich online bestellen.
 

Madcat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
16.270
Märkte wie Saturn und Co würde ich bei sowas meiden. Die Leute dort haben meist nicht wirklich Ahnung und beim Online-Shop gibts die gleichen Geräte oft preiswerter. Ansonsten kann ich usls1 nur zustimmen ;)
 

Angel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge
7.504
Ich würde bei Gravis kaufen. Dort habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Alternativ bei Apple oder Amazon online. Media Markt und Saturn wären bei mir bestenfalls dritte Wahl, die kleinen Ramschläden würde ich meiden.
 

MarcelW

Mitglied
Mitglied seit
21.10.2009
Beiträge
55
Wie usls1. Wenn Du genau weißt was Du möchtest und Deine Wahl bereits gefallen ist dann online direkt bei Apple. Ansonsten beim Apple-Fachhändler. Dort kannst Du Dir die Geräte auch direkt anschauen und z.B. 15" mit 17" vergleichen und Dich bei Unsicherheiten oder beim Zubehör beraten lassen. Im blöd-Markt lesen Dir die Verkäufer immer das Schildchen an der Ware vor. Mehr Wissen haben die meisten Verkäufer dort nicht. Wie auch bei der Masse an verschiedenen Produkten und Herstellern?
 

Killerhund

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.09.2005
Beiträge
1.571
Ähm, warum sollte man Macs im Laden kaufen? Es ist nicht wirklich so, dass es da zig Optionen gibt, und die Beratung gibts auch hier im Forum.
des weiteren hat man Online ein 14 tage Rückgaberecht, was bei Pixelfehlern oder Kratzern ganz schön ist, und es gibt Bildungsrabatte für Schüler und Studenten und andere.
 

usls1

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.12.2003
Beiträge
2.809
Es kommt nicht nur auf dem Verkäufer, sondern auch auf den Käufer drauf an wo man was kaufen sollte. Gerade wenn man nicht so technikaffin ist, kann man gerade beim kleinen Händler später mal RAM nachrüsten oder ein Festplatte tauschen lassen.

Nur als Beispiel: als bei meinem iMac der Grafikchip hinüber war, bin ich zum Händler, habe ihm das Gerät auf den Tisch gestellt und gesagt die sollen das bitte reparieren. Weil's ein kleiner Laden war, wurde sich sofort um mein Problem gekümmert und ich konnte sogar einen Plausch mit dem Techniker halten der das Gerät repariert hat.

Beim Kauf des Gerätes habe ich damals noch kostenlos RAM herausschlagen können, der mir innerhalb von 10 Minuten eingebaut wurde. Online und im großen Technikmarkt wäre das so nicht gegangen und viel Spielraum beim Preis gibt es bei Apple-Geräten ja bekanntlich nicht.
 

wissefux

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
106
also ich hätte bedenkenlos bei unserem media markt gekauft. beratung sehr kompetent und nett :clap:. warum ? weil die berater im media markt keine media-markt angestellten sind, sondern angestellte von apple ;) ! zumindest ist das bei uns so !
gleiches prinzip gilt übrigens auch für die drucker-branche : alles vertriebler der jeweiligen marke !
leider gab es beim media-markt nicht den bildungsrabatt für angestellte, sondern nur für schüler/studenten. deshalb habe ich letztendlich online bestellt ...
die apple-verkäufer dort bekommen wohl keine provision, aber apple schaut sich die absatzzahlen dort genau an ...
 

Themenautor

Mitglied
Mitglied seit
15.09.2010
Beiträge
662
Gravis ist imho ein Saftladen in dem irgendwelche Studenten für billiges Geld einen vollsülzen und aber von nichts eine Ahnung haben.

Auch nur eine Frage abseits von "Wie bekomme ich meine Musik in iTunes?" und schon laufen sie rot an.

Der Themenautor
 

Käptain Nemo

Mitglied
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
536
Ich habe in Berlin bei einem kleinen Laden um die Ecke gekauft, der anfangs nett und kompetent rüberkam. Als ich dann mal was nachrüsten lassen wollte, sollte der Einbau von RAM auf einmal irre teuer werden. Bin dann zu Gravis, die den Einbau kostenlos erledigten, obwohl ich dort den Rechner nicht gekauft habe...

Ich meide seit dem kleine Läden um die Ecke.
 

Macmini2

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2011
Beiträge
346
Ich würde ihn bei expert oder saturn kaufen und nicht im internet auch wenn die Preise verlockent sind am Schluss ist irgendwas kaputt
kauf es lieber vor Ort
 

goaly099

Mitglied
Mitglied seit
09.11.2010
Beiträge
233
Ich würde ihn bei expert oder saturn kaufen und nicht im internet auch wenn die Preise verlockent sind am Schluss ist irgendwas kaputt
kauf es lieber vor Ort
Mehr als einschicken können diese Läden auch nicht, dann kann ich lieber direkt zu Apple gehen oder direkt an Apple verschicken.
Geht um einiges schneller.

Ich habe mein MacBook vor kurzem über Amazon gekauft, da es dort günstiger war. Bin auch froh das ich es online gekauft habe, denn das erste hatte einen Pixelfehler.
Amazon hat mir daraufhin sofort ein neues geschickt.
 

Cathycat

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2011
Beiträge
9
Also ich hab echt mal alles ausprobiert... Der kleine Händler von dem ich meinen jetzigen her hab hält nicht viel von Apple.
Dann bin ich zum Saturn..die waren echt am schlimmsten...absolut scheiß Beratung und die hatten nicht mal alles da...dann bin ich zum mediamarkt. Die Leute dort hatten echt Plan..haben mir alles weit und breit erklärt USW.auch so Vergleiche mit Windows und so..allerdings hatten die den MacBook pro 15" nur noch als Ausstellungsstück und studentenrabatt können sie auch nicht geben. Morgen Ruf ich mal im apple Store 150 km entfernt an ob die das haben was ich will..wenn Net bestell ich es bei apple online..
 
Oben