1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Wo kann man alte MacBook (2007-2014) oder ipod (2001-2014) heutzutage noch reparieren lassen?

Diskutiere das Thema Wo kann man alte MacBook (2007-2014) oder ipod (2001-2014) heutzutage noch reparieren lassen? im Forum MacBook.

Schlagworte:
  1. Hubert1940

    Hubert1940 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    10.08.2016
    Hallo, ich bin hier ganz neue und stelle direkt meine erste Frage an euch.
    Wo kann man alte MacBook (2007-2014) oder ipod (2001 - 2014) heutzutage noch reparieren lassen? Ich war schon bei Gravis und Compustore , mir wurde gesagt, dass sie solche älteren Geräte nicht mehr reparieren können. Es gibt keine Ersatzteile mehr Ich solle mir einfach etwas neues kaufen. Laut der Techniker liegt wohl ein Problem mit der Grafikkarte vor. So muss die komplette Hauptplatine ausgetauscht werden. Diese gibt es nicht mehr als Ersatzteil, so sollte das Gerät ausgetauscht werden. Vielleicht gibt es dennoch Hoffnung, so dass ich die älteren macbook doch noch weiterbetreiben kann. Der Grund ist, dass sich auf den Macs noch ältere Software befindet, die nicht zur neusten Betriebsystemversion kompatibel sind. Eine Neuanschaffung der Computer würde auch eine Neuanschaffung der Software nach sich ziehen und damit verbundenen wesentlich höhere Kosten, als nur die der Hardware. Im Internet habe ich gelesen, dass eine Grafikkarte auch ausgetauscht werden kann, dies dürfte sicherlich viel billiger sein als alles zu ersetzen. Die Frage ist nur, wer macht sowas heutzutage noch? Bei den ipods ist wahrscheinlich nur der Akku defekt, da beide nicht mehr starten. Bei dem iPod handelt es sich um meinen ersten iPod von 2001 ,optisch ist das Gerät noch in einwandfreiem Zustand, die Audioqualität dieser alten Chipsätze ist wesentlich besser als das was heutzutage an mP3-Playern auf dem Markt ist. Es wäre eine Schande das Gerät in den Müll zu schmeißen.
    Ich wäre interessiert an einem Anbieter in Köln, Aachen, oder Bonn.
    Vielleicht kennt ja jemand jemanden, der jemanden kennt.
     
  2. rembremerdinger

    rembremerdinger Moderator

    Beiträge:
    12.176
    Zustimmungen:
    3.321
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Ich kenne zwar keinen in deiner Gegend aber hier:http://www.smartmod.de
    rufe dort mal unverbindlich an.
     
  3. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    14.957
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    3.374
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Beim Rechner (Macbook) wird man wohl nicht drum rum kommen, das Logicboard zu tauschen. Das kann schon recht teuer sein, preiswerter ist es wohl ein kompatibles Modell bei eBay zu steigern und die Festplatte umzubauen ;)

    Beim iPod kann man den Akku tauschen, Anleitung dazu ist bei www.ifixit.com zu finden, einen neuen Akku gibts auch bei eBay. So habe ich meinen iPod Photo zumindest wieder reaktiviert.
     
  4. Hubert1940

    Hubert1940 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    10.08.2016
    Vielen Dank schon mal für die Antworten, ich schau mir das alles mal an, ich bin auch noch darauf hingewiesen worden möglicherweise gibt es ja auch ein RepairCafe dass sich auf solche Geräte spezialisiert hat. Ich bin zwar technisch interessiert, aber habe aufgrund der Gebrechen des Alters nicht mehr die Möglichkeiten Selbst Hand anzulegen.
     
  5. Levin_1

    Levin_1 Mitglied

    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    06.01.2005
    Herzlich willkommen,

    gibt in der Tat noch einige kleiner Firmen die sich solcher Schätze annehmen. Hier tun auch noch einige iPods ihren Dienst. Die allerersten iPods sieht man nur noch selten, nicht abwimmeln lassen oder gar für einen Appel und n Ei weggeben :).

    Gruss
     
  6. Hubert1940

    Hubert1940 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    10.08.2016
    Gestern war ich in einem Reparatur-Cafe in der Bonner Altstadt, und habe dort die benötigte Hilfe bekommen.

    Glücklicherweise handelte es sich nur um einen Einstellungs Fehler der Software, so konnte ich mir eine teuere Reparatur sparen. Die gewerblichen Händler in der Umgebung wollten meinen iMac gar nicht erst anschauen ohne dass sie vorher einen verbindlichen Vertrag über einen Kostenvoranschlag mit mir abgeschlossen hätten. Hätten sie nur mal zugehört, dann hätten sie wahrscheinlich schon erfahren, dass es sich um ein Problem mit der Software handelt. So bin ich sehr froh, dass Ich so lange gewartet haben, bis das Reparatur Café eröffnet hatte. Ich kann nur jedem empfehlen dorthin zu gehen, es ist immer am letzten Montag im Monat ab 19:00 Uhr im Netzladen.org

    Ich habe gerade gesehen, dass die auch eine Internetseite haben und so kann man ein bisschen zum Hintergrund von solchen Einrichtungen nachlesen. Ich finde das Ganze sehr spannend und beachtenswert, was sich die jungen Leute haben hier einfallen lassen. http://www.reparieren-ist-nachhalti...smartphone-reparaturcafe-der-bonner-altstadt/
     
  7. tomric

    tomric Mitglied

    Beiträge:
    2.797
    Zustimmungen:
    1.307
    Mitglied seit:
    13.09.2003
    http://www.maclabor.de wäre noch einer, der bspw. auch defekte Grafikchips am Macbook Pro austauscht, d.h. das Logicboard wird nicht getauscht, sondern repariert...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...