Wo ist meine MySql-DB gespeichert?

  1. Seeland

    Seeland Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe mir apache2, PHP4 und MySQL 4.3 sowie PHPMyadmin installiert - funktioniert auch scheinbar alles.
    Nur??? wo speichert mir PHPMyadmin die neuangelegte Datenbank hin?
    Ist eine MySql-DB eigentlich eine einzelne geschlossene Datei? Oder schwirrt Sie irgendwo versteckt im Finder-Orbid umher. Eine Suche nach meiner neu angelegten Datenbank (in PHPMyadmin alles sichtbar) zeigt mir im Finder nur ein zugangverweigertes Verzeichnis "var" in meinem MySQL-Ordner an.

    Ich brauche den Pfad zur DB für die Einrichtung eines NEWS-Scripts. Ebenfalls möchte ich die so schön angelegte DB auf mein Webspace-Server kopieren können.
    Also wo werden normalerweise die DB auf einem Apache2-Server hinterlegt (Evtl. auch in das Dokumenten-Verzeichnis des Servers?) und wo packt mir den PHPMyadmin meine DB hin?

    Gibt es irgendwo im Netz eine deutsche Dokumentation für PHP+MySQL-Anfänger? Vieleicht hab ich ja nur einen kleinen Knick in der Logig dieser Sache.

    DANKE! DANKE! DANKE!
    (Ich habe OSX10.3.4 auf PB867)
     
  2. lifetekker

    lifetekker MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.09.2003
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    PHP
    MySQL
     
  3. Arclite

    Arclite MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.12.2003
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir befinden sich die Datenbanken in Mac HD -> Library -> MySQL -> var
    Allerdings kann ich die Ordner der DBs nicht öffnen da sie von dem Benutzer "MySQL" angelegt wurden, und ich somit nicht drauf zugreifen kann.
    Ich hab die neuste version der ServerLogistics MySQL pakete.. Administrieren tu ich die mit CocoaMySQL, damit kann man die DBs als CSV oder XML exportieren.

    Best greetz
    -Arc
     
  4. lifetekker

    lifetekker MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.09.2003
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Um deine DB auf einen Webserver zu portieren einfach unter phpMyAdmin deine DB auswählen und exportieren klicken (irgendwo oben rechts). Dann alle Tabs auswählen und OK. Dann spuckt die phpMyAdmin SQL-Code aus. Den kopieren und phpMyAdmin auf deinem WebServer öffnen. Hier eine SQL wählen und in das FormFeld einfügen.
     
  5. Seeland

    Seeland Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eure Antworten und Hinweise – weiss jetz zumindest, daß man MySQL nur exportieren kann und habe auch Handbücher in deutsch.

    Komme ich an die MySQL-Daten wirklich nicht als "echte" Dateien ran? Es ist sehr unheimlich, wenn eine Menge Arbeit in einem verschlossenen Ordner unereichbar ist. Ich muss doch Bachups o.ä. machen können.
    Vieleicht sagen mir die Handbücher ja einiges zu diesem Thema.

    Erstmal Danke!
     
  6. j.proctor

    j.proctor MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.06.2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    bei mir befindet sich das alles unter

    /usr/local/mysql-standard-4.0.20-apple-darwin7.3.0-powerpc/data

    "data" ist ein ordner, in dem sich für jede datenbank ein weiterer unterordner befindet. um dann eine komplette datenbank zu sichern, einfach den entsprechenden ordner sichern und beim wiedereinspielen genügts genauso einfach wieder den entsprechenden ordner in "data/" reinzuschmeissen.

    der osx-finder lässt den zugriff auf den ordner nicht zu, was ärgerlich ist. lösung wäre zb: dich als "root" einloggen, dann kommst du da hin.

    oder du lädst dir die VIEL bessere alternative zum finder herunter, "path finder":
    defekter Link entfernt

    der stellt von vornherein auch die versteckten ordner / dateien im system dar und lässt auch den zugriff auf derlei von finder unnötigerweise versperrter ordner zu.

    alles ganz easy ;)

    ich hatte sogar beim switch von win->mac einfach meinen gesamten data-ordner aus win nach macos kopiert und alle datenbanken waren da.
     
  7. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    6.172
    Zustimmungen:
    1
    Dafür braucht man doch keine root-Rechte!

    Im Finder: Apfel-Shift-G -> /usr/local/mysql-standard-4.0.20-apple-darwin7.3.0-powerpc/data -> Start
     
  8. j.proctor

    j.proctor MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.06.2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    stimmt, sorry! hab das grad anders in erinnerung gehabt, aber das war evtl auch ein anderer ordner.. :( :)
     
Die Seite wird geladen...