Wo ist der Taschenrechner in Big Sur?

Ole123

Aktives Mitglied
Registriert
24.03.2007
Beiträge
3.244
Ja, gell? Die nächste Gerenation wird das vielleicht gar nicht mehr kennenlernen, weil alles über Gesten- und Sprachsteuerung geht :)

"Alexa, wieso habe ich immer Probleme mit Frauen?!"
"Ich heiße, Siri."
In China funktionieren sogar die Menschen schon mit Gersten- und Sprachsteuerung! Die brauchen nicht mehr denken, nichts mehr hinterfragen, alle vertrauen dem System... ein Traum....!
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Registriert
25.06.2012
Beiträge
12.185
Dürfte ähnlich schnell sein, je nachdem wie das Dock aussieht. Bei 50 Programmen oder halt sehr selten benutzten, kommt man mit der Tastatur evtl. schneller ans Ziel und spart es sicha mit dem Mausanzeiger das passende Icon zu finden zu müssen. :)
Warum legt man selten benutzte Programme ins Dock?
Ich dachte immer, das wäre was für den Schnellzugriff auf die wichtigsten Programme.
 

imacer

Aktives Mitglied
Registriert
23.01.2003
Beiträge
2.324
legt man selten benutzte Programme ins Dock?
Ich dachte immer, das wäre was für den Schnellzugriff auf die wichtigsten Programme
Wenn man nur wenige oft benutzte Programme im Dock hat, spricht doch nichts dagegen auch selten genutzte dort zu positionieren, solange es übersichtlich bleibt. 50 im Dock ist sicher ungünstig, da bleibt Spotlight erste Wahl.
 

BalthasarBux

Mitglied
Registriert
07.01.2020
Beiträge
891
Ich hab Apps, die ich gelegentlich nutze, aber deren Name mir immer wieder entfällt lange im Dock gehabt. Mittlerweile nicht mehr, jetzt guck ich nach Icon ins Launchpad.
 
Oben