wmv mit quicktime

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von salvadore, 23.12.2004.

  1. salvadore

    salvadore Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.12.2004
    hy, wie kann ich mir wmv files am quicktimeplayer anschauen,
    eigentlich bräuchte ich es für den imovie
    hat wer ne idee oder nen link
    ich persönlich find nix
    mfg
    salva :)
     
  2. Kollar

    Kollar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.02.2004
    hmm, ich weiss nicht ob man WMV als Codec für Quicktime bekommt. Aber es gibt den Windows MEdia Player auch für Mac (!) und VLC spielt auch vieles ab. Du brauchst es für Imovie? dann musst du es noch umwandeln.. guck mal ob quicktime Pro das kann, kostet aber was. Freeware kenne ich jetzt nicht, schon bei versiontracker.com gesucht?
     
  3. Macus

    Macus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    12.12.2003
    Im ersten Quartal 2005 soll da was kommen: Klick!
     
  4. elmicha

    elmicha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.08.2004
    Ich hab mich auch neulich mit einem ähnlichen Problem rumgeschlagen. Jedenfalls scheint es im Freeware/Sharewarebereich keine Mac-only-Lösung zu geben. Man muß nicht nur das Dateiformat umwandeln, sondern oft noch den verwendeten Codec durch einen auf dem Mac lesbaren ersetzen, also neu komprimieren. Erst ein Experte hier aus dem Forum brachte Rat und Hilfe. Zitat:
    "Ich habe einen der Filme mit dem Windows Media Player geöffnet, damit sich das System den Codec runterlädt. Danach habe ich die Filme einfach einzeln mit TMPGenc Plus als VCD (PAL) konvertiert." (Das Ganze unter Windows.)
    Wichtig war es noch, daß die dann als MPEG-1 vorliegenden Filme für iMovie wieder demuxt wurden, also Ton- und Bildspur nicht verschränkt waren.
    Wenn noch jemand einen Weg auf dem Mac kennt (geht es mit QT Pro?), wäre ich auch interessiert daran.

    Gruß

    el

    P.S.: Ich tippe zu langsam. Interessanter Tipp, Macus. Und auf der Website ist das Teil ja scheinbar schon verfügbar. Schon jemand probiert?
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.2004
  5. Macus

    Macus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    12.12.2003
    Bisher gibt's nur die Komponente, um WMV zu exportieren. Importieren folgt erst nächstes Jahr...
     
  6. ricci007

    ricci007 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    11.10.2004
    Ist das schon raus, wuerde mich auch interessieren.










    Ich weisz, steht auf der Homepage, und da steht *leider* "coming soon" :(
     
  7. KoelleAlaaf1

    KoelleAlaaf1 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.12.2004
    Hallo an alle.....
    Habe das Problem das wenn ich einen Film in Wmv Format auf dem Mac kopiere dieser sofort in ein Quick time Format abgespeichert wird und ich ihn dann nicht mehr öffnen kann ?????????????
    Irgend welche ideen????
    Gruß...aus Kölle
     
  8. ataq

    ataq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.142
    Zustimmungen:
    67
    Mitglied seit:
    05.03.2003

    wird man dann auch die wmv-hd dvds ohne drm2.0 schauen können? bei der pro version des apps steht da das man das kann oder habe ich das falsch verstanden?
     
  9. ruedi222

    ruedi222 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.06.2004
    Hi KoelleAlaaf1,

    kann es sein, dass du bei "immer öffnen mit" unter Dateiinformation QuickTime als Standard eingestellt hast?
     
  10. oglimmer

    oglimmer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    87
    Mitglied seit:
    16.11.2004
    Wenn irgendein Tool das DRM aus den WMVs löscht, dann ist das illegal und wird sicher nicht verkauft.

    Die Frage ist, welche Chance haben wir Macies um bei WMV-HD nicht hinten runter zufallen?

    Für mich ist das ein großes Thema, denn ich denke WMV-HD wird kommen und wenn das nicht durch Macs abgespielt werden kann, dann ist das ein großes Argument gegen die Mac Plattform.

    Jetzt könnte man entgegnen, dass noch nicht klar ist welcher Standard sich durchsetzten wird (WMV-HD, H.264), aber ich Bereich der käuflichen Musik ist ein Trend absehbar:
    * Apple setzt auf iTunes mit FairPlay
    * alle anderen setzen auf M$ mit WMA und DRM2

    Kommt dieser Trend auch für Online-Video?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen