WLAN-Zugriff kontrollierbar?

  1. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    10.494
    Zustimmungen:
    200
    In einem Anfall von Wahnsinn habe ich zugelassen, daß ein Nachbar mit seiner WinDose meinen DSL-Anschluß teilt. Abgemacht war, mit einem Rechner per WLAN, dann laufen die Kosten fifty-fifty.

    Seit zwei Wochen habe ich das ungute Gefühl, daß er den PC seines Sohnes über wohnungsinternes Netzwerk/eigene IP mit eingebunden hat und beide gleichzeitig auf meinen Router zugreifen. Stundenlang, die ganze Woche.

    Gibt es in irgendeiner Weise für mich eine Möglichkeit, dies zu kontrollieren / abzufragen / protokollieren zu lassen? Wie stelle ich fest, wer nun letztendlich zugreift?
    Nachbar streitet zwar alles ab, aber Söhnchen hat sich verquatscht.
    Ich trau dem Frieden nicht!
     
    chrischiwitt, 13.02.2006
    #1
  2. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    wenn dein Nachbar NAT macht, ist das nicht so einfach.

    Prinzipiell kannst ja aber mal mit ethereal mitloggen, was da so an Traffic anfällt.

    Schau dir auch die dhcp-leases auf deinem Router an, wenn dein Nachbar kein NAT macht und eine IP Adresse "zuviel" geleast wird, hast du ihn.
     
    Incoming1983, 13.02.2006
    #2
  3. masta k

    masta k MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    4.446
    Zustimmungen:
    616
    wenn dir dabei unwohl ist, kündige den deal doch wieder?
     
    masta k, 13.02.2006
    #3
  4. supersmooth

    supersmooth MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.09.2005
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    4
    steht der router bei dir? dann kannst du ja mal die log-datei anzeigen lassen. dort siehst du wer sich, wann eingewählt hat. sind es drei gleichzeitig? - na dann hat sich dein verdacht bestätigt. kannst ja auch einen abrechnungszeitraum abpassen und dann nur noch die MAC-Adressen zulassen, die dir passen. sag ihm vorher aber aus höflichkeit bescheid. das wechseln des passwortes würde auch helfen.
     
    supersmooth, 13.02.2006
    #4
  5. emaerix

    emaerix MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.03.2004
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    22
    Du kannst auch ganz einfach eine Zugangsbeschränkung über MAC-Adresse einrichten. Er gibt Dir eine Adresse an und mit der darf er auf das WLAN zugreifen. Alle anderen bleiben draußen.
     
    emaerix, 13.02.2006
    #5
  6. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    Wie oben bereits erwähnt, bringt das nichts. Er kann nämlich einfach NAT machen. Oder die Adresse spoofen. Ersteres wäre aber die elegantere Lösung.
     
    Incoming1983, 13.02.2006
    #6
  7. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    14.562
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.790
    Mach eine Zugangsbeschränkung über MAC-Adresse und wenn er Fragen sollte, dann hast Du aus Sicherheitsgründen einen Mac-Filter eingebaut. Da sich anscheinend jemand Drittes einen Zugang verschafft hat. ;)
     
    Hotze, 13.02.2006
    #7
  8. birddog

    birddog MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    1
    Nur theoretisch! Wenn der Sohnemann mit seinem Rechner über den Rechner vom Vater ins Netz bzw. an den Router geht, sieht man nur Daddys IP.
     
    birddog, 13.02.2006
    #8
  9. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    wie gesagt: nützt nix..
     
    Incoming1983, 13.02.2006
    #9
  10. Iuppiter

    Iuppiter

    Und der Sohnemann könnte seine MAC-Adresse anpassen...
     
    Iuppiter, 13.02.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - WLAN Zugriff kontrollierbar
  1. marschab
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    631
    ekki161
    31.03.2013
  2. guebu
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.630
    tocotronaut
    22.04.2011
  3. tommi13
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.329
    MiBe
    18.04.2011
  4. skycryer
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    431
    skycryer
    23.06.2010
  5. ElFloerno
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    7.696
    ElFloerno
    17.06.2010