WLAN verstärken (Richtfunk, Cantenna, RangeExtender)?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von wuschiba, 06.04.2008.

  1. wuschiba

    wuschiba Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    11.12.2005
    Moin,

    vorweg: Die anderen Threads habe ich schon gelesen. War bisher nichts Eindeutiges da und nichts was mir bei folgender Entscheidungsfindung hilft.

    Folgendes Problem: Dort wo ich wohne bekomme ich mit meinem MacBook gerade noch so das b-WLAN von der Uni (bald g). Es ist ein unverschlüsseltes WLAN ohne Authentifizierung per Hardware. Der Login geschieht über eine LAN-interne Webseite, auf der man sich mit seinem Acoountnamen und -passwort einloggt. Funzt auch soweit alles - sofern ich mit dem MacBook am Fenster sitze. Ich hätte es aber gern in der ganzen Wohnung bzw. an meinem Schreibtisch um die (Wand-)Ecke. Mobiliar umstellen habe ich bereits ausgeschlossen. Wie kann ich am besten die Reichweite erhöhen, bzw. das WLAN in meine Wohnung leiten? Alle Lösungen sollten nicht allzu teuer werden (unter 40 Euro, wenn's geht).

    1. Richtfunkantenne
    Aber welche und wie krieg ich die ans MacBook?
    Aufwand: Je nachdem, gering?

    2. Cantenna bzw. WokFi.
    Gute + einfache Bauanleitungen? Gute USB-Adapter?
    Aufwand: Bastelei, aber wahrscheinlich gute Ergebnisse. Brauche Adapter, der 100%ig unter Tiger und Leopard geht.

    Bisher favorisiere ich Nummer 2.

    3. RangeExtender
    Halt so'n Ding, was jegliche Wireless-Signale wiederholt. Ohne Konfigurationsaufwand.
    Aufwand: Gering, aber bringt das wirklich was? Sicherlich teuer.

    Tjaaa, also, was sollte ich denn da am besten machen? Und wie? Benötige Ideen!
     
  2. kadok

    kadok Mitglied

    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Zu 3)

    Range Extender gibts bei Ebay sicherlich auch für die 40 Euro, aber zu prüfen ist, ob der Router der Uni auch WDS kann.

    Vielleicht ist das ja interessant für dich :

    http://www.tkr.de/hardware/zubehoer/longshine-lcs-wa5-45.html

    In beiden Fällen müssen die Teile aber dann anstatt MacBook ans Fenster oder in die direkte Nähe
     
  3. wuschiba

    wuschiba Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    11.12.2005
    Genau das will ich nicht. Es gibt Repeater, die nicht per WDS verbinden, sondern einfach alles was sie aufschnappen weiterleiten. Hab ich schon öfter gelesen. Leider weiß ich nur nicht welche das sind...

    So ist es geplant. :)

    EDIT: Sorry, ich sollte vielleicht erstmal die Links anklicken... Ich Depp ich. Der Repeater, den Du mir rausgesucht hast, der macht genau das, was ich gerade schrieb! DANKE!
     
  4. kadok

    kadok Mitglied

    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    16.09.2003
    beim flüchtigen Lesen der TKR Seite hab ich aber das Gefühl, daß der Repeater ein eigenes Netz aufbaut ( und es evt. verschlüsselt ). Zur Nor da mal anrufen, die TKR Leute haben richtig Plan :)
     
  5. wuschiba

    wuschiba Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    11.12.2005
    Ja... Mea Culpa! :o Ich war zu schnell mit der Antwort... Ich frag da mal nach.
     
  6. iNyx

    iNyx Mitglied

    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    08.03.2005
    www.vallstedt-networks.de

    hier findest Du eine einfache aber effektive Richtfunkantenne zum selberbauen (CD-Spindel . . . ). Habe das hier selber an einen Accespoint angeschlossen D-Link . . .
     
  7. wuschiba

    wuschiba Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    11.12.2005
    Schau ich mir mal an, denn was ich vergessen habe zu erwähnen, ist, dass mir der Kontakt auch dann mal öfter abbricht, wenn ich am Fenster bin. Einfach, weil zuviele Leute sich auf den einen armen Accesspoint an der Ecke der Uni zu stürzen scheinen...
     
  8. Also ich habe einen externen USB-WLAN-ADAPTER gekauft und eine Richtfunkantenne daran gelötet, der Empfang ist gleich wie vorher und die Richtfunkantenne verhält sich nicht wie eine Richtfunkantenne.
    Ganz egal wie sie positioniert wird, ob oben, unten, rechts, links sie hat immer den gleich starken Empfang und empfängt immer die gleichen Netze!
    Die Reichweite ist übrigens auch gleich geblieben:rolleyes:
     
  9. wuschiba

    wuschiba Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    11.12.2005
    Mal ne Frage: Ich habe folgendes bekommen (Ausschnitt), als ich mich bei jemandem wegen einer Richtfunkantenne meldete:
    Ist das richtig? Kann jemand was dazu sagen?
     
  10. alexzero

    alexzero Mitglied

    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    125
    Mitglied seit:
    09.02.2008
    Natürlich ist das Richtig, darum werden Richtantennen immer auf beiden Seiten eingesetzt. (Bzw. in Zusammenspiel mit Parabol-Empfängern)

    Das was du als RangeExtender / Repeater kennst kann so nicht direkt funktionieren. Du bräuchtest einen Repeater über 2 Wlans. Er empfänger dein Uni-Netz und routet das auf ein eigenes.

    Mit openwrt und den entsprechenden Routern ist das günstig machbar. Der WRT kann als Client sich in das Wlan der Uni einklingen und ist dann über sein LAN mit diesem verbunden. An das Lan könntest du dann eine weitere AP hängen und das Netzwerk bei Dir erreichbar machen.

    Aber nicht für 40eu, die WRT Hardware alleine liegt etwa bei dem Preis + 2 AP. Erfahrungen in Linux und Routing wären auch von Vorteil.

    Die alten Lancom L2 Router könnend das im übrigen auch (Client Mode). Diese kann man auf 11Mbit aufrüsten (orinoco - compatible Karte).

    Gruss
    AleX
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - verstärken (Richtfunk Cantenna Forum Datum
Internetverbindung an zweites Netzwerk in ein anderes Gebäude weitergeben. Per Richtfunk? Ideen? Netzwerk-Hardware 03.03.2016
WLAN-Empfangsstärke ermitteln Netzwerk-Hardware 28.12.2013
Kein ausreichender WLAN Empfang - Wie kann ich Wlan verstärken ? Netzwerk-Hardware 18.04.2012
WLAN-Signal verstärken durch AE möglich? Netzwerk-Hardware 06.08.2009
WLan verstärken? Netzwerk-Hardware 20.04.2009

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.