WLAN Stick Fritz an G3 - welches OS

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von fragus, 20.12.2006.

  1. fragus

    fragus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.12.2006
    Morgen,

    ich versuche gerade einen alten G3 - 300 MHZ B/W für meinen Sohn flott zu kriegen. Bei ebay gekauft und OS X 10.1 ist auf der Platte.
    Jetzt versuche ich ihn im mein Netzwerk über einen WLAN Stick reinzuhängen.
    Leider erkennt er den Stick nicht, gibt mir nur ein CD Symbol aufs Desktop.
    Da sind dann irgendwelche .exe Dateien des STICK drauf.
    Am Rechner ist USB 1.1 - ist das O.K.
    Ab welchem OS müsste die Sache denn laufen?

    DANKE
    Fragus
     
  2. Carmageddon

    Carmageddon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    102
    Mitglied seit:
    18.02.2005
    Wer suchet, der findet:

    Zum Lieferumfang des FRITZ!WLAN USB Stick gehören Software und Treiber für Windows XP Professional x64 Edition, XP, 2000, Me und 98 SE.
     
  3. fragus

    fragus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.12.2006
    Schön, aber ich will das Zeug auf nen Mac kriegen?!

    Ah - das mit der CD - ist nicht die CD, sondern der Stick, nachdem ich ihn im Router hab' initiakisieren lassen, der wird mir als CD angezeigt. Habe also keine WinDoof CD ins Laufwerk getan um mich zu wundern ;-)
    Sonst noch Ideen ??


    Fragus
     
  4. dsquared

    dsquared MacUser Mitglied

    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    21.03.2005
    also wenn der stick keinen mac trieber support bietet siehts eigentlich scshlecht aus...

    der einfache weg waere einen usb wlan stick anzuschliessen der auch funktioniert... da gibt es ein thema hier der kompatible sticks auflistet...

    aber achte darauf das der stick dann auch fuer usb 1.1 gedacht ist...

    falls du etwas experimentieren willst... dann mach dich schlau was fuer einen wlan chip der stick hat und versuche alternative treiber dafuer zu finden :)...
     
  5. Carmageddon

    Carmageddon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    102
    Mitglied seit:
    18.02.2005
    Meine Antwort war bereits: es geht nicht!

    Dass Du keine CD eingelegt hast, war mir schon klar. Die Partition, die angezeigt wird ist der freie Speicher des Sticks auf dem die Programmteile für WINDOWS abgespeichert sind.

    IMHO keine Chance für Mac.
     
  6. Rothlicht

    Rothlicht MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.479
    Zustimmungen:
    411
    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Der Stick ist eh problematisch, hab ihn unter Suse Linux auch nicht einbinden können, obwohls dafür nen Beta Treiber gibt :eek:
    Und da selbst Ndiswrapper versagt hat, wäre mein Tipp - such dir übers Internet nen Stick da wo auch auf der Verpackung für OS X draufsteht.
     
  7. Mortiis

    Mortiis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.151
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    20.02.2004
    Ave,

    Mein Vorschlag wäre erst mal die Sache auf MacOS X 10.3x auf zu rüsten, da die Unterstützung für Dritthersteller erst in den jüngeren OS-Versionen besser gelöst wurde.

    Mortiis
     
  8. philippvh

    philippvh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    19
    Mitglied seit:
    20.06.2005
    Für so etwas empfehle ich immer eine Bridge - diese wird an den Ethernet-Anschluss angeschlossen. Ist zwar etwas teurer als ein USB-Stick, aber man kann sie frei positionieren...
     
  9. mastercam

    mastercam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    14.02.2005
    @Carmageddon

    Du bist doch nicht etwa "DER" Checker?

    Oder?

    :teeth:
     
  10. Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.12.2006
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen