Wlan Probleme nach dem Umstieg

Aluzwerg

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2008
Beiträge
6
Hallo !
Nachdem ich heute endlich den Umstieg geschafft habe, und soweit wirklich begeistert bin, hab ich nurmehr ein Problem welches wirklich (!) nervt. Habe mir das Book eigentlich hauptsächlich zum surfen zugelegt, und nun hab ich Probs mit dem Wlan. Soll heißen ich verliere alle etwa 15-20 mins meine Verbindung obwohl angezeigt wird das ich eigentlich eine Verbindung habe (alle stricherl). Ist ein Netgear Router, ein Windows PC hängt direkt mit Kabel dran und ein anderes Windows Notebook hat auch Internet über Wlan. Beiden haben und hatten soweit keine Probleme. Sobald ich jedoch mit meinem Macbook aufkreutze und etwa 15 min oder so surfe (wenns dinge sind die viel bandbreite brauchen ist es sogar noch weniger) hängt sich das Internet komplett auf, sprich weder der Windows PC noch der andere Laptop haben dann noch verbindung. Es hilft nur Router und Modem zu reseten, danach läuft es erstmal wieder. So ist die Verbindung echt stark und schnell. Kann mir jemand helfen? Jmd Tipps woran es liegen könnte? Danke schonmal für eure Antworten :)
 

Replay

Mitglied
Mitglied seit
26.10.2008
Beiträge
205
wenn du bisschen gesucht hättest im forum oder auf andern seiten geschaut hättest dann wüsstest du das du nicht der einzigste bist der das problem hat...

Teilweise AirPort-Probleme mit aktuellen iMac und MacBook Pro Hardware

12:25
Wie AppleInsider berichtet, gibt es teilweise AirPort-Probleme bei den aktuellen iMac und nun auch MacBook Pro. Unerklärliche Abbrüche der Wireless-LAN-Verbindung lassen demnach Besitzer verzweifeln. Andere Anwender berichten nur von plötzlichen Einbußen in der Signal-Stärke. Unter welchen Bedingungen das Phänomen auftritt, ist noch unklar. Während mit einigen Wireless-LAN-Routern einwandfreie Verbindungen aufgebaut werden können, scheinen bei anderen Verbindungsprobleme an der Tagesordnung zu sein. Verluste von Netzwerkpaketen im hundertstelligen Bereich sind die Folge, was zum Teil zu erheblichen Latenzen von bis zu 40 Sekunden führt. Das Phänomen soll seit Mac OS X 10.5.3 bzw. 10.5.4 auftreten, wobei teilweise Probleme auch erst mit der vor einigen Wochen erschienenen AirPort-Extreme-Aktualisierung auftraten, welches paradoxerweise die Probleme beseitigen sollte. (sb)
 

Aluzwerg

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2008
Beiträge
6
Hab aber weder einen iMac noch ein Macbook Pro o_o
Mal ganz abgesehen davon, gibts auch ne Lösung dafür?
Fände es jetzt ned so prickelnd wenn ich jetzt auf dem Problem sitze. Naja ich schau mir mal deinen Link an.
Thx !
 

AloeVera

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.04.2008
Beiträge
1.728
Hallo Aluzwerg,
erstmal herzlich willkommen im Forum! Wenn man hier als Neueinsteiger gleich bei seiner allerersten Frage auf die Suchfunktion hingewiesen wird, ist das natürlich schade. Lass Dich nicht verunsichern.
Ausserdem hat der genannte Link nichts mit Deinem Problem zu tun, da Du ja die volle WLAN-Stärke hast (alle Balken).
Es dürfte an dem Netgear-Router liegen, vermutlich noch in Verbindung mit Arcor??? Schau mal in den folgenden Thread, aber erst ab den unteren Antworten (08/08): https://www.macuser.de/threads/macbook-und-netgear-wgr614-router-bitte-hilfe.216954/
Sicher findest Du noch weitere Antworten.
Viel Erfolg!
 

Aluzwerg

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2008
Beiträge
6
Danke für deine Antwort.
Also, hab ehrlich gesagt auch schon gefürchtet das es am Router liegen könnte. Habe auch einen anderen da, das ist ein neuerer, allerdings auch ein Netgear. Verwende den deshalb ned weil ich damit nur manchmal eine Verbindung hatte. Auch mit dem Stand Windows PC.
Tja, dann sitze ich wohl erstmal auf dem Problem. Was mir auch aufällt ist, wenn ich nicht auf Youtube oder so surfe, hält es deutlich länger.
Aber ansonsten kann ich jetzt schon sagen, das ich mit dem umstieg zu 100% zufrieden bin und die Entscheidung absolut richtig war.
Weiß man ob man das irgendwie sonst in die Griff kriegen könnte, oder komme ich um einen anderen Router wohl nicht herum? Ist Dlink empfehlenswerter als Netgear? Dachte ehrlich gesagt immer Netgear wäre besser.. tja so kann man sich irren :)

EDIT : Grade bisschen Fern gesehen und Macbook vorher in Ruhezustand geschickt, hab es jetzt aufgweckt und was sehe ich? Am Schreibtisch links oben etliche schwarze Kästchen die durch bunte Linien unterbrochen sind, ist aber nur am Schreibtisch gewesen, in Safari nicht, schon der erste Grund sich sorgen zu machen? Neustart gemacht, weg isses o_0. Was könnte das jetzt gewesen sein?!
 
Zuletzt bearbeitet:

Aluzwerg

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2008
Beiträge
6
Niemand einen Tipp?
Und eins frage ich mich auch... wo bleibt jetzt diese Problemlosigkeit von Mac? Dieses einfache.. problemlose? Auf jeder Windows Gurke hier läuft Wlan ohne Probs und das Macbook schiesst jedesmal die ganze Verbindung ab.
An meinem Router scheints ja doch ned zu liegen wenn alle andren eine verbindung haben.
Kanns ja doch ned sein. Wenn das so weiter geht würde ich eher sagen das der Umstieg definitiv nicht gut war.
 
Oben