WLAN MAC / Windows

  1. jfkdeu

    jfkdeu Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Hallo liebes Forum,

    ich bin seit einigen Tagen stolzer Besitzer eines PowerBooks G4 und möchte gern über mein bestehendes heimisches schnurloses Netzwerk auch mit dem PowerBook surfen. Das Netzwerk steht und funktioniert unter Windows einwandfrei. Der Router ist von Belkin und hat die IP 192.168.2.1. Meine Dell Laptop funktioniert mir x.x.x.3 und der Stand-PC mit x.x.x.2. Da fande ich es naheliegend dem Mac die x.x.x.4 zu verpassen. Folgende Einstellungen habe ich getätigt:
    -Verbindung über Airport mit dem W-Lan Netzwerk hergestellt. Verbindung steht und ich kann im Router-Protokoll sehen, dass der Mac sich eingeloggt hat.
    - Einstellungen im Apple unter AirPort:
    TCP/IP:
    Manulle Konfiguration (DHCP hat nicht funktioniert)
    IP: 192.168.2.4
    SUB: 255.255.255.0
    Router: 192.168.2.1

    Die Netzwerk-Verbindung im Apple sagt:
    AirPort ist mit dem Netzwerk "XXX" verbunden. Es besteht eine Verbindung zum Internet via "AirPort".

    Safari sieht die Sache aber irgendwie anders....
    Ich kann zwar den Router administrieren, komme aber nicht ins Internet.

    Und nun weiß ich nicht weiter....
     
    jfkdeu, 27.11.2004
  2. DerFrager

    DerFragerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe in den TCP/IP-Einstellungen unter DNS-Server noch die IP des Routers eingetragen. Liegts vielleicht daran ?

    Gruß Torsten
     
    DerFrager, 27.11.2004
  3. noreboots

    norebootsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    2

    Genau daran liegt es !!!!! clap

    digger1
     
    noreboots, 27.11.2004
  4. jfkdeu

    jfkdeu Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Funktioniert...

    Die Idee mit dem DNS-Server habe ich ausprobiert - allerdings ohne Erfolg. Folgendes hat nun funktioniert:
    Einstellung unter TCP/IP: DHCP automatisch (bislang hatte der Rechner sich immer eine falsche Adresse geholt - wohl zuviele Nachbarnetze) und dann einen klassischen Neustart.

    Und nun klappt es auch mit den Nachbarn!

    Vielen Dank für Eure Unterstützung!
     
    jfkdeu, 27.11.2004
Die Seite wird geladen...