wlan interferiert mit soundkarte

  1. rapel

    rapel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    32
    Hallo,

    ich hab eine 11 mbit airportkarte an meinem g4 ppc (1.25;512), internet funzt 1A.

    Nur möchte ich meine externe soundkarte (m audio fasttrack usb) auch benutzen. Nur, sobald es eine stärkere verbindungsrate gibt, fangen die boxen an zu knaksen bis ein lautes krachen und rauschen aus ihnen ertönt (dieses pb tritt nicht auf, wenn die boxen an der internen soundkarte hängen).
    Interferiert jetzt mein wlan mit der soundkarte, oder duellerieren sich die zwischengespeicherten daten aus dem netz mit den audiodaten auf der RAM?:D
     
  2. rapel

    rapel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    32
    vielleicht kann man ja die soundkarte mit irgendwas abdecken, um die interferenzen abzuschirmen?
     
  3. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    6.510
    Zustimmungen:
    62
    nimm ein abgeschirmtes wlan-kabel :D

    scnr
     
  4. The_MiGo

    The_MiGo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2004
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    39
    schon mal USB Platz gewechselt? Tritt es egal im welchem WLAN auf?(Sprich schon mal andere WLans ausprobiert)

    Es sollte normaler weise nicht an dem WLAN Strahlung liegen...
     
  5. rapel

    rapel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    32
    scherzbold:D


    der platz ist so weit entfernt wie es das Kabel zulässt.
    was heisst "mehrere wlans"? soll ich mir mehrere verschiedene wlan router und die andere airportkarte zum testen dazukaufen?:D
    wenn du die kanäle meinst, das macht auch keinen unterschied
     
  6. thiborg

    thiborg MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0

    Ich hatte ein ähnliches problem mit meinem Dect Telefon und den Boxen. Die Zulaitung zu den Boxen war nämlich nicht abgeschirmt. Ergo gabs immer wenn man telefoniert hat unschönes gebrumme und so..

    gruss
    Thorsten
     
  7. rapel

    rapel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    32
    so falsch war deine "idee" garnicht, denn m-audio support hat mir folgendes geschrieben:

    "Hallo,

    Bluetooth und WLAN können Audiointerfaces stören, das kommt selten vor scheint aber hier der Fall zu sein. Eine Lösung seitens M-Audio gibt es hierfür nicht.
    Eventuell einen Ferritkern um das USB Kabel legen."

    ich bin draufgekommen, dass ich diese ferritkerne schon mal auf consolen und videorecorder kabeln gesehen habe. wisst ihr wo ich sowas finden kann?
    nicht unbedingt einen ferritkern, sondern ein usb kabel wo der ferritkern schon industriell angebracht ist.


    zum lachen: zitate aus den 3 emails, die ich von denen bekommen habe:

    "Technisch erklärbar ist es - eine Lösung unsererseits nicht möglich",
    "wir können dieses Problem nicht lösen"
    und "Eine Lösung seitens M-Audio gibt es hierfür nicht."
    :thumbsup: immer positiv denken :thumbsup:
     
Die Seite wird geladen...