Wlan Fritz App und Wlan Performance?

MaKathi

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
01.06.2011
Beiträge
381
Punkte Reaktionen
12
N'Abend zusammen,

ich hätte mal eine Verständnisfrage... Aktuell habe ich eine 7590 Fritze mit 2 2400er Repeater per Lan auf jeder Etage verbunden. Nach meinem Setup hatte ich die WLAN App von Fritzbox geladen um die Performance zu prüfen. Nun erhalte ich eine Rückmeldung von ca. 200Mbit/s an einigen Stellen.

Da ich eine Anbindung beim Anbieter von ca. 50Mbit/s habe, müsste das ja ohne Probleme gehen. Nun bekomme ich aber bei einem Performancecheck "Speed Check" teste, erhalte ich zwischen 7-15Mbit/s.

Das kann doch dann nicht richtig sein oder habe ich einen Gedankenfehler?

Übrigens je näher ich an die Fritze oder Repeater komme dann erhalte ich auch die 50Mibt/s.
 

AgentMax

Super Moderator
Dabei seit
03.08.2005
Beiträge
51.313
Punkte Reaktionen
11.082
Die Fritz WLAN App hat mir noch nie passende Ergebnisse geliefert.
Bei mir jedoch in die andere Richtung. Zeigte viel weniger an als im Endeffekt möglich war.

Ich nutze eigentlich immer Speedtests im Internet (habe aber auch eine 1Gbit Anbindung welche eben auch das LAN komplett auslasten kann).
 

Mister79

Mitglied
Dabei seit
26.12.2020
Beiträge
281
Punkte Reaktionen
122
Die App zeigt an wie schnell die Verbindung zum Repeater ist. Nicht aber wie schnell der Repeater zur Fritzbox ist.
Du müsstest an der Fritzbox starten, laufen bis die Geschwindigkeit abfällt aber noch akzeptabel ist, dann dort den Repeater setzen.

Ein Repeater verstärkt bei schlechtem Signal den ankommenden Müll aber frischt es nicht auf. Anders, kommen generell von der Fritzbox aus an der Stelle nur noch 7 Mbit an und du setzt dort den Repeater dann verstärkt dieser auch nur die 7 Mbit
 

AgentMax

Super Moderator
Dabei seit
03.08.2005
Beiträge
51.313
Punkte Reaktionen
11.082
Die Repeater sind doch per LAN angebunden. Also LAN Brücke.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
30.025
Punkte Reaktionen
9.658
Die in den geräten angezeigten Werte sind meist Brutto - muss man (bei Funktechnologien allgemein) pimaldaumen halbieren.
 

MaKathi

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
01.06.2011
Beiträge
381
Punkte Reaktionen
12
@Mister79 , jap alle sind im Mesh angebunden. Und alle beide per Lanbrücke an der Fritzbox angeschlossen.

@tocotronaut, aber selbst dann müsste ich doch die vollen 50Mbit/s erhalten wenn die App mir sagt, dass ich im Durchschnitt 200Mbit/s habe... Oder sehe ich das falsch?

Bin die ganze Zeit mit mir am Ringen, ob ich das ganze AVM Gedöns mit Ubiquiti Hardware austausche... Habe auch manchmal Funkabbrüche mit meinem iPhone 12 trotz ausgeschaltetem Privaten WLAN (Einstellung im WLAN am iPhone)...
 
Oben