WLAN-drucker druckt von selbst fremde seiten

punkreas

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.12.2012
Beiträge
2.340
Moin,

in unserem haushalt tut ein HP Color LaserJet Pro M254 meist zuverlässig kabellos seinen dienst. In letzter zeit war er öfters etwas übereifrig und druckte auch mal mitten in der nacht seiten, für die ihm niemnd hier einen auftrag gegeben hat: englischsprachiges zeug ohne bezug zu interessen hier.

Der drucker ist ohne besonderheiten im WPA2-heimnetz eingebunden. Ich habe mal gehört, manche drucker bauten sich ein eigenes WLAN auf, finde jetzt aber nix dazu für dieses gerät.

Dieser drucker ist HP-ePrint-fähig, das heißt, er hat eine eigene e-mail-adresse, über die man von der ferne druckaufträge schicken kann. Sofern man die adresse kennt, was keine außenstehende person tut.

Hat jemand eine idee, woher die druckaufträge kommen könnten und wie ich die zukünftig verhindere?

Danke!

punkreas
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
48.208
Eventuell wie mit Spam. Ein Zufallsgenerator hat halt die ePrint Adresse herausgefunden.
 

Difool

Frontend Admin
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
11.730
Moin,

in unserem haushalt tut ein HP Color LaserJet Pro M254 meist zuverlässig kabellos seinen dienst. In letzter zeit war er öfters etwas übereifrig und druckte auch mal mitten in der nacht seiten, für die ihm niemnd hier einen auftrag gegeben hat: englischsprachiges zeug ohne bezug zu interessen hier.

Der drucker ist ohne besonderheiten im WPA2-heimnetz eingebunden. Ich habe mal gehört, manche drucker bauten sich ein eigenes WLAN auf, finde jetzt aber nix dazu für dieses gerät.

Dieser drucker ist HP-ePrint-fähig, das heißt, er hat eine eigene e-mail-adresse, über die man von der ferne druckaufträge schicken kann. Sofern man die adresse kennt, was keine außenstehende person tut.

Hat jemand eine idee, woher die druckaufträge kommen könnten und wie ich die zukünftig verhindere?

Danke!

punkreas
Schau mal nach, ob da eine Art Medikamentenkarte ausgedruckt wurde zu 4 Nutzen pro A4.
Falls ja, schick mir die dann. :D

Check mal, ob dein Wlan-Drucker evtl. regulär bei den Wlan-Netzen "nach draussen hin" auftaucht.
Das hatte ich zumindest gelesen, als ich letztens gerade einen hp 2600 wlan drucker ins wlan setzte –
also, dass das möglich sei; inkl. Freigabe für "guests".
 

punkreas

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.12.2012
Beiträge
2.340
Check mal, ob dein Wlan-Drucker evtl. regulär bei den Wlan-Netzen "nach draussen hin" auftaucht.
Das hatte ich zumindest gelesen, als ich letztens gerade einen hp 2600 wlan drucker ins wlan setzte –
also, dass das möglich sei; inkl. Freigabe für "guests".
Tatsächlich, das heißt da "Wi-Fi direct". Das war wohl per default eingeschaltet, verlangt aber ein mir bis eben unbekanntes passwort. Jetzt isses aus, mal sehen, ob's ruhe gibt.
 

Difool

Frontend Admin
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
11.730
Tatsächlich, das heißt da "Wi-Fi direct". Das war wohl per default eingeschaltet, verlangt aber ein mir bis eben unbekanntes passwort. Jetzt isses aus, mal sehen, ob's ruhe gibt.
Ja, und bsw. ist das default-password bei dem HP für Wifi-direct: "12345678" – ab Werk und Einrichtung. :D
Da könnte so jeder, der das Netz erreicht und den Drucker kennt, drucken.
 

davedevil

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
8.773
Off topic.

Klingt wie der Start in eine nette Akte X Folge. Botschaften auf WiFi Druckern.

Danke für die ungewollte Inspiration. Erinnert ein wenig and den Steven Spielberg Klassiker.
 

davedevil

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
8.773
Da nich' für. Du darfst sehr gern hier weitermachen.
Ich klicke lieber nicht drauf und behalte Dich in guter Erinnerung,

On Topic
Die WiFi bzw Airprint Funktion wäre auch meine Vermutung gewesen. Statt es auszuschalten würde ich den Code ändern. Nicht, dass es sich bei jedem Neustart etc wieder einschaltet.

Spannend wäre auch, wer davon wusste und gedruckt hat? Evtl ja ein Nachbar?
 
Oben