WLAN Bridge mit 2 Airport Express??

pixxer

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.12.2004
Beiträge
29
Hi Leute...


Ich habe eine Frage, die ich so noch nicht gefunden habe im Forum. :)

Und zwar möchte bzw. muss ich folgenden Aufbau in meiner neuen Wohnung machen:

VDSL-Router > erste AirportExpress-Station > WLAN-Netz (für laptops und iphones) > zweite AirportExpress-Station > Netgear Gigabit Switch > Kabelgebundene Geräte (iMac, mac mini, Ethernet Festplatten, Xbox 360...)

So dass ich mit allen online gehen kann.

Nach dem rumprobieren und FAQ bei Apple komme ich nun nicht mehr weiter. Ich kann an der 1.APE ein Netz erstellen und dieses mit der 2. APE eriterleiten. Jedoch liefert der Ethernet-Anschluss am 2. APE keine IPs bzw. Internet.

Kann es sein, dass die unterschideliche Firmware-Versionen der APEs mit Schuld ist?
1. APE Firmware 7.3.4 (ca. 1 Jahr alt)
2. APE Firmware 6.4 (ca. 3 Jahre alt)
Kann man die Firmware upgraden? oder muss ich eine neue "aktuelle" APE oder Airport Extreme kaufen um mein vorhaben zu realisieren?


Könnt Ihr mir in einer Anleitung sagen, wo ich wass einstellen muss? Freue mich über jede Hilfe.

grüsse claudio
 
B

beagle

Hi, mit den alten 54 mbps Basen ist das nicht möglich, bzw. nur wenn du WDS benutzt, was stark Performance kostet, die bei 54 mbps knapp ist.
Mit den neuen 802.11n Basen geht das, da ist auch im Client Mode der Ethernet Anschluß aktiv.
 

pixxer

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.12.2004
Beiträge
29
Hi, mit den alten 54 mbps Basen ist das nicht möglich, bzw. nur wenn du WDS benutzt, was stark Performance kostet, die bei 54 mbps knapp ist.
Mit den neuen 802.11n Basen geht das, da ist auch im Client Mode der Ethernet Anschluß aktiv.
hey...

erstmal danke für die schnelle antwort. heisst das, dass ich nun zwei neue airports kaufen muss um mein vorhaben zu realisieren? und wenn ja, genügen zwei airport express, oder brauche ich evtl noch eine extreme?
 
B

beagle

Du brauchst zwei neue AEs, ja. Dann hast du auf der WLAN Strecke ordentliche Performance.
Eine Extreme brauchst du nicht, wenn du keine Festplatten ins Netz bringen willst.
 

pixxer

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.12.2004
Beiträge
29
uff... immerhin die "günstigere" lösung für mein Problem.
könnte ich dan theoretisch die beiden "alten" APEs auch ins netz bringen, so dass ich die AirTunes Funktion in anderen Zimmern noch brauchen kann? Bei diesen muss der Ethernet-Anschluss dann ja nicht funktionieren.
 
B

beagle

Klar geht das. Dann müssen die neuen AEs aber im Kompatibilitätsmodus laufen, d.h. max. 130 mbps Bandbreite statt 300 möglichen.
 

pixxer

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.12.2004
Beiträge
29
Kompatibilitätsmodus? Benötigts diesen, dass Geräte mit älterem Standart noch unterstützt werden? Weil mein MacBookPro wird den N-Standart auch noch nicht unterstützen. Und wies mit den iPhones aussieht weiss ich gar nicht. :)
 
B

beagle

Achso, wenn du eh 54g Geräte wie dein MBP und iPhone hast, brauchst du sowieso den Kompatibilitätsmodus. Für die Geräte bringen die neuen AEs dann nix, aber die Kabelgeräte hinter der WLAN Brücke profitieren.
 

pixxer

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.12.2004
Beiträge
29
ja ich hab neben den beiden "alten" AEs noch ein "altes" MBP +MB sowie 2 iPhones die das WLAN nützen. Und Kabelgebunden einen MacMini, iMac sowie einen Quicksilver + die Xbox. Und die Brücke brauche ich eigentlich nur für Internet, keinen datentransfer zu Harddisks oder anderen Macs.
 
Oben