WLAN / Airport Extreme & PC and DSL?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von L with, 24.12.2005.

  1. L with

    L with Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    134
    MacUser seit:
    15.12.2005
    Hallo Leute,

    ich wollte zuhause nun zwei Rechner, einen PC und einen Mac ans Internet (DSL) anschließen und dazu einen WLAN-Router verwenden.
    Im Mac tut eine Airport Extreme ihren Dienst, der andere Rechner ist vorläufig noch per normaler Netzwerkkarte angeschlossen, bekommt bald aber auch eine WLAN-Karte.

    Frage: Arbeitet das alles gut zusammen, wenn ich einen stinknormalen WLAN-Router wie diesen hier kaufe??:

    http://www.cyberport.de/item/1089/995/0/62675/item.html?datasheet=on
     
  2. rudbert

    rudbert MacUser Mitglied

    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.12.2002
    Bei mir funzts mit nem sphairon hervorragend.

    Alles immer eine Einstellungssache. Viel Spass mit Deinem Netz!

    Gruß vom Rudbert
     
  3. L with

    L with Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    134
    MacUser seit:
    15.12.2005
    Alles klar, danke. Habe den Router bestellt. Bei Siemens kann man, denke ich, nicht viel falsch machen.
     
  4. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.535
    Zustimmungen:
    526
    MacUser seit:
    27.02.2002
    >ich wollte zuhause nun zwei Rechner, einen PC und einen Mac ans Internet (DSL) anschließen und dazu einen WLAN-Router verwenden.

    Das ist eine gute Idee, spart Kabelverlegung.

    >Im Mac tut eine Airport Extreme ihren Dienst, der andere Rechner ist

    >Frage: Arbeitet das alles gut zusammen, wenn ich einen stinknormalen WLAN-Router wie diesen hier kaufe??:

    Im Prinzip ja, aber ein gutgemeinter Rat:

    Deine Airport-Extreme Karte kann 54Mbit, also 802.11g

    Der Router kann ausschliesslich 11 Mbit, also 802.11b, wenn ich
    das richtig sehe.

    Zukunftsweisend würde ich dann schon einen Router kaufen der auch das schnellere Protokoll beherrscht und vor allem auch WPA bzw. WPA2 als aktuellen Sicherheitsstandard.

    "WEP" wurde vor Jahren geknackt und gilt schon lange nicht mehr als sicher.

    Wenn Du die Anlage später funktechnisch Erweitern willst ist es auch nicht verkehrt wenn der Router "WDS" beherrscht. Gerade in Bezug auf Apple.

    Es kann sich also schon lohnen etwas mehr als 25 Euro anzulegen.

    Aktuelle WLAN-Router beherrschen immer 802.11b und 802.11g zusammen.
    Siemens ist da wohl eher ein Ladenhüter. Daher so billig.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen